1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Organsprache

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von hellennaenergie, 4. Juli 2011.

  1. hellennaenergie

    hellennaenergie Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    344
    Werbung:
    Habt ihr damit auch irgendwie Erfahrungen gemacht?

    Hier sind einige Zitate, die bestimmt jeder kennt.:
    AUGEN: Wir sind kurzsichtig oder weitsichtig (im übertragenen Sinne), wir sind blind vor Wut, wir haben Weitblick, Überblick oder Durchblick, wir sehen den Tatsachen ins Auge, wir sehen weg, wir schließen die Augen vor Dingen, die wir nicht sehen wollen, wir richten den Blick auf bestimmte Aspekte, wir schauen nach vorn oder schauen zurück;

    BLASE: Mir schlägt der Ärger auf die Blase;

    FÜSSE: Wir stehen mit beiden Beinen auf dem Boden, wir leben auf großem Fuß, wir kommen nicht voran, wir treten auf dem Fleck, wir stoßen uns die Zehen an etwas, man tritt uns auf die Zehen, wenn wir nicht vorsichtig sind, wir treten jemandem zu nahe;
    Glieder: Der Schreck fährt mir in die Glieder, die Glieder sind starr vor Schreck, uns zittern alle Glieder;

    GELENKE:Jemand ist unbeugsam, festgefahren, unflexibel;

    HALS: Wir sind hartnäckig, halsstarrig, stolz oder unbeugsam, wir wollen nicht alles schlucken, wir ersticken an unseren Tränen, einem Problem oder einem Wort, wir schlucken unseren Ärger hinunter, wir halten den Hals für jemanden hin, wir strecken den Hals zu weit hinaus;

    HAUT: Das Problem geht tief unter die Haut, ich könnte vor Ärger aus der Haut fahren, ich möchte etwas nicht berühren und möchte nicht innerlich berührt werden, manch einer ist dickfellig, uns juckt das Fell;

    HERZ: Wir haben ein gebrochenes Herz, unser Herz zerspringt vor Glück, das Herz tut uns weh, ich bekomme es nicht übers Herz, jemandem die Wahrheit zu sagen;das geht einem zu Herzen;
    KOPF: Manche wollen mit dem Kopf durch die Wand, manche Leute sind dickköpfig, kopflos, oder zerbrechen sich den Kopf, mancher lebt nur aus dem Kopf, andere wollen um jeden Preis ihren Willen durchsetzen;
    LERBER: Mir ist eine Laus über die Leber gelaufen, mir läuft die Galle über, mit kommt die Galle hoch, ich werde grün vor Ärger oder Neid;

    LUNGE: Das nimmt mir den Atem, das schnürt mir die Luft ab, ich bin so traurig, dass ich nicht mehr atmen kann, die Belastung nimmt mir den Atem;

    MAGEN: Mir dreht sich der Magen um, mir liegt etwas schwer im Magen, ich kann etwas nicht verdauen, ich kann etwas nicht schlucken, das schlägt mir auf den Magen;

    NASE: Wir können jemanden nicht riechen, wir haben die Nase voll, wir riechen von weitem schon Faules, 'mir stinkt etwas';

    OHREN: Wir schenken anderen Gehör, wie wollen von allem nichts hören, wir haben ein offnes Ohr, wir sind taub auf einem Ohr, wenn wir nichts davon wissen wollen;

    NIEREN: Mir geht etwas an die Nieren, der Ärger schlägt mir auf die Nieren oder die Blase;

    RÜCKEN: Wir sind unter einer (seelischen oder körperlichen) Last gebeugt, wir buckeln vor jemandem, das Leid hat jemandem das Rückgrat gebrochen, wir sind gramgebeugt, wir stehen aufrecht, wir sind aufrichtig, wir stehen für etwas gerade, wir zeigen Rückgrat;

    SCHULTERN: Wir haben viel auf unseren Schultern zu tragen, wir haben uns zuviel aufgebürdet, wir tragen unser Kreuz, etwas ist nicht mehr tragfähig, nicht mehr ertragbar;

    ZÄHNE: Wir beißen uns an manchen Problemen die Zähne aus, wir verbeißen uns in eine Sache, wir beißen uns fest, wir sind verbissen, wir sind zahnlos;

    BELEIDIGUNG: Es ist tatsächlich eine Be-Leidigung, weil sie uns Leid zufügt und uns durch unsere damit verbundenen Gedanken und Gefühle krank macht;

    KRÄNKUNG: Eine Kränkung macht uns tatsächlich krank, also wird hier der seelische Einfluss auf unsere Gesundheit sehr deutlich gemacht;

    :thumbup:
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    diese beiden Sichtweisen kannte ich bisher noch nicht. Sie sind sehr interessant. Kein Wunder, dass Beleidigung noch nachwirkt und je nachdem, auf welchen Boden sie fällt, auch schon schlimmeres verursachen kann.

    Mit der Organsprache konnte ich erst etwas anfangen, als ich die Organ-uhr der chinesischen Medizin dazunahm. Dann habe ich das entsprechende Organ gestärkt und nun geht es mir wieder gut.

    lg Pluto
     
  3. Justify

    Justify Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    83
    Liebe Hellenna, hab vielen Dank für deine Anregungen, ich werde sie alle mal durchgehen und prüfen, in wieweit sie zutreffen :)

    LG
     
  4. hellennaenergie

    hellennaenergie Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    344
    Hals :Bei falscher Kommunikation habe ich am anderen Tag immer Halsschmerzen,das zieht sich zwei Tage hin.

    Neulich hatte ich stark mit der Galle zu tun ,als ich einen Rückblick machte,als das begann.Da wurde mir Bewußt das mir bei einem bestimmten Thema in der Familie etc. auf den Magen und Galle schlug.
    Wo das vorbei war ging es mir nach 5 Tagen wieder gut.
     
  5. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Wie hast Du die Organuhr für Dich genutzt? Und wie hast Du das entsprechende Organ gestärkt?
     
  6. hellennaenergie

    hellennaenergie Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    344
    Werbung:
    Ja das interessiert mich auch.
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Indem ich herausgefunden habe, dass meine schlechteste Tageszeit nachts ist gegen halb drei und die gleiche Uhrzeit am nachmittag. (bis halb drei) Nachts ist es die Zeit der Leber und tags die des Dünndarms. Als weiteres habe ich noch Leberzeichen in meinem Gesicht gefunden (in einem Buch über Antlitzdiagnostik). Dann habe ich mit Mariendistel angefangen, halt mit Kräutern, die der Leber guttun. Dann gingen meine Magenschmerzen weg. Und dabei hatte ich nichts für den Magen getan, nur indirekt. Und seitdem weiß ich, dass ich ein Thema mit der Leber habe.

    Eine Leber-Galle-Störung äußert sich auch in den Augen. Seit letztem Jahr habe ich Stress (Ärger) ohne Ende. Und seitdem sind meine Augen sehr schlecht geworden. Die Ärzte nennen das Alterskurzsichtigkeit. Da ich besser sehe, wenn es mir richtig gut geht, sehe ich den Zusammenhang von Leber und Augen aus der chin. Medizin als bestätigt.

    Viele Grüße Pluto
     
  8. hellennaenergie

    hellennaenergie Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    344
    Jetzt werden mir einige Wehwehchen klar.
    ZB. mit der Galle ,wann das Maß voll war.
    Ist was dran,werde das ganze mal genauer betrachten und beobachten.

    Wie ist das mit dem Sodbrennen.?
    Werde wohl mal Tagebuch führen.

    :danke::thumbup:
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Das stimmt imho nur, wenn man's verknüpfend formuliert - über Sprache, also mithin >ReLegioN<.
     
  10. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    es gibt auch für die Organe die Lebensmittel wie z.B.

    [​IMG]

    Eine Karottenscheibe sieht aus wie ein menschliches Auge
    Die Pupille, Iris und der Strahlenkreis sieht genau so aus wie das menschliche Auge…
    Karotten erhöhen die Durchblutung und die Funktion des Auges.

    [​IMG]

    Eine Tomate hat vier Kammern und ist rot.
    Das Herz hat vier Kammern und ist rot.
    Tomaten sind voll sind mit Lycopin und wirklich
    reine Herz- und Blutnahrung sind.

    [​IMG]

    Trauben hängen in herzförmigen Büscheln.
    Jede Traubenbeere sieht aus wie eine Blutzelle und
    Trauben sind Auch eine hervorragende herz- und blutvitalisierende
    Nahrung sind

    [​IMG]

    Eine Walnuss sieht aus wie ein kleines Gehirn
    Mit einer linken und einer rechten Hemisphäre,,
    oberen Cerebrums und unteren Cerebellums.
    Sogar die Runzeln oder Falten an der Nuss sind
    Gleich wie die Neo-Cortex.
    Walnüsse helfen mehr als drei (3) Dutzend Neuron-Transmitters
    zu entwickeln für die Gehirnfunktion.

    [​IMG]

    Kidney Bohnen heilen Nieren wirklich und helfen
    die Nierenfunktion aufrecht zu halten,
    Und sie sehen aus wie menschliche Nieren.

    [​IMG]

    Sellerie, Bok Choy, Rhabarber und viele andere Gemüse sehen wirklich aus wie Knochen.
    Alle diese Pflanzen zielen auf Knochenkraft.
    Knochen bestehen zu 23% aus Calcium und all diese Pflanzen enthalten 23% Calcium.
    Falls Du nicht genug Calcium aufnimmst in Deinem Essen, entzieht Dein Körper es von Deinen Knochen, und Macht sie weich und schwach. Diese Gemüse erfüllen die skelettalen Bedürfnisse Deines Körpers

    [​IMG]

    Avocados, Auberginen und Birnen zielen auf die Gesundheit und Funktion der Gebärmutter und Cervix der Frau – sie sehen auch wie diese Organe aus. Heutige Untersuchungen zeigen, wenn eine Frau pro Woche eine Avocado isst, harmonisiert das ihre Hormone, schützt die Cervix vor Krebs
    Und hilft Gewicht zu verlieren nach einer Geburt.
    Und wie sicher ist das? Eine Avocado braucht 9 Monate Wachstum von der Blüte zur reifen Frucht. In jeder Avocado hat es über 14,000 photolytische, chemische Nahrungsbestandteile. Moderne Forscher haben erst 141 davon
    studiert und ihnen Namen gegeben

    [​IMG]

    Feigen sind voller Samen und hängen immer paarweise.
    Feigen erhöhen die Mobilität der männlichen Spermien,
    und erhöhen auch die Spermienzahl um die Sterilität der Männer zu verhindern.

    [​IMG]

    Süsskartoffeln sehen aus wie die Bauchspeicheldrüse und
    harmonisieren den glycämischen Index der Diabetiker.


    Oliven unterstützen die Gesundheit und
    Funktion der Eierstöcke.


    Orangen, Grapefruits, und andere Zitrusfrüchte sehen aus wie weibliche Brustdrüsen und unterstützen die Gesundheit der Brüste und den Lymphfluss von und zu den Brüsten.

    Zwiebeln sehen aus wie Körperzellen. Zwiebeln helfen Abfallstoffe aus allen Körperzellen auszuführen . Sie produzieren Tränen, welche die epithelischen Lagen der Augen waschen.
    Knoblauch hilft auch Abfallstoffe und die gefährlichen freien Radikalen aus dem Körper zu entfernen.

    Lernen wir vermehrt wieder die Zeichen der Natur zu deuten, so eröffnet sich uns ein wahrer Heilmittel-Schatz!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Anthego
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    355

Diese Seite empfehlen