1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Begegnung im Halbschlaf....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nika89, 8. Juni 2011.

  1. Nika89

    Nika89 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Frankenburg am Hausruck
    Werbung:
    Hallo ihr lieben...

    ich möchte an dieser Stelle mal ein seltsames Erlebniss berichten....
    seit einigen Tagen habe ich immer wieder den gleichen, seltsamen "Traum"

    Ihr kennt bestimmt alle den Zustand, zwischen wachen und schlafen...
    kurz bevor man einschläft...wenn man das gefühl hat zu schweben...alles in der Ferne verschwindet....und man immer ruhiger wird.

    In dieser Phase des Schlafes, träume ich sehr sehr selten. Und wenn dann nur ganz wirres Zeug..aber kein zusammenhängender Traum.

    Seit einigen Tagen ist das anders. In genau dieser Phase "träume" ich und nehme gefühle, empfindungen, usw..sehr klar wahr.

    Es sind immer naja...viell. sowas wie erotische Phantasien mit einem bestimmten Mann.
    Es ist so verrükt weil dieser Traum immer wider kommt, ich mit dem Mann aber gar keinen Kontakt habe und auch nicht übermässig an ihn gedacht habe.

    Habe versucht das was ich im "Traum" sehe, fühle usw mal aufzuschreiben
    :

    Deine Nähe ist so unwahrscheinlich angenehm, ich möchte immer bei dir sein. Wenn du so vor mir stehst, groß, stark und selbstsicher, verliere ich beinahe meinen Verstand. Unsere Sehnsucht, diese Spannung zwischen uns, ist so offensichtlich.
    Du beugst dich über mich, ich fühle dich so nahe. Deine weichen Lippen wollen die meinen berühren. Dein Verlangen fließt auf mich über. Liebevoll legt sich dein Mund auf den meinen. Du küsst mich so leidenschaftlich...
    Alles rund um mich verschwindet, da bist nur du und unser Kuss. Ich schmecke dich, ich spüre dich, ich versinke in dir. Deine Zunge beginnt mit der meinen ein zärtliches Spiel das mich so unglaublich erregt.
    Meine Hände streicheln über dein Haar, die weichen Locken, so seidig...
    Ich berühre deinen Hals, fühle verspielte, geringelte Strähnchen wie kleine Daunen in deinem Genick. Deine Schultern so stark und Männlich.... Meine Hand gleitet über deine Schulterblätter, deinen Rücken. Jedes unwichtige, unwesentliche Detail an dir liebe ich.
    Deine Wimpern berühren meine Wange, unsere Lippen sind verloren in einem Sehnsuchtsvollen Kampf. Meine Herz schlägt so schnell, du ziehst mich näher an dich heran. Nun spüre ich auch deinen wilden Herzschlag. Ich rieche deinen Duft, er ist ein Mischung aus Haarshampoo, Waschmittel, Deodorant und Schweiß und doch so unwiderstehlich. Deine Hände legen sich um meine Hüften, du drängst mich gegen eine Wand. Unsere Küsse werden noch intensiver, es gefällt mir, doch will ich mich auch wehren. Meine Hände gleiten über deine Schultern, gleiten über das Schlüsselbein. Ich versuche dich zurückzudrängen, du drückst mich immer näher zu dir. Es wird ein so wahnsinnig erregendes Spiel daraus. Ich berühre deine muskulöse Brust, fühle die Brustwarzen unter dem engen Shirt. Greife nach deinen Armen, beende den Kampf und presse dich an mich. Ich fühle die Adern, die an deine Unterarmen hervortreten, du greifst nach meinen Händen. Meine Handrücken berühren die Wand, ich fühle deine warmen Handflächen auf den meinen.
    Unsere Küsse werden sanfter, dann lösen sich unsere Lippen.
    Du siehst mich an, deine Augen sind halb geschlossen, sie schimmernd in einem dunklen grün. Ein zartes Lächeln huscht über deine Lippen.
    Ich betrachte dich und finde dich schönes als jemals zuvor. Deine braunen Locken ringeln sich dir ins Gesicht, deine Dunklen Wimpern heben sich von deiner hellen Haut ab. Deine kräftigen, schwungvollen Augenbrauen, die gerade Nase, streichelweichen Wangen und die vollen Lippen, ...du bist perfekt!
    Ich umarme dich ganz fest, kuschle mich an dich, nehme deinen Duft noch einmal in mir auf. Du streichelst meinen Rücken, nimmst mein Gesicht in beide Hände, küsst mich schnell noch ein letztes mal.
    Unsere Zeit ist vorüber, wir können nicht zusammen bleiben, noch nicht...


    Das hört sich jetzt kitschig, schwärmerisch und total nach einer schlechte Liebesszene in einem Film an, aber es ist genau das was in den Träumen passiert, was ich immer und immer wider erlebe.

    Meist schrecke ich dann aus dem Halbschlaf hoch und kann dann lange nicht einschlafen...bekomme Kopfschmerzen, Schwindel, usw..

    Mich beschäftigt einfach warum ich das so in dieser Form träume.

    Fals sich jemand von euch einen Reim darauf machen kann oder eine Idee bekommt, ich wäre dankbar für eure Antworten.

    Vielen lieben Dank!!
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du lebst in eine Sehnsucht,du sehnst dich nach Liebe,Glück.Dein Traum zeigt dir sehr deutlich,das sich deine geheimen Wünsche und erdrückte Gefühle sehr bald Erfüllen werden.
     
  3. Nika89

    Nika89 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Frankenburg am Hausruck
    @Eisfee62: danke für deine Antwort...ja es kann sein das es mit verborgenen Sehnsüchten zu tun hat.

    aber ich kann mir nicht vorstellen das sich meine Wünsche erfüllen.

    habe jetzt noch ein wenig recherchiert und bin da auf eine Theorie gestoßen
    in der es darum geht das man andere Menschen bzw. Seelen im Traum treffen kann. Hab das auch früher schon mal wo gelesen aber wieder vergessen.

    Ich frage mich gerade ob ich ihn da immer treffe???
    und ob er auch ähnlich träumt oder was von meinen Träumen weis?

    hat jemand von euch schon ähnliches erlebt?
     
  4. Scharmane

    Scharmane Guest


    ja, durchaus erlebe ich seit über 1 jahr ähnliches. Meist begegnet mir dieser Mensch im Traum, redet mit mir, manchmal ist es so real.

    Und ab u. zu hörte ich sie auch im halbschlaf reden, manchmal sind es Gespräche mit andern, die ich da mithöre.
     
  5. Nika89

    Nika89 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Frankenburg am Hausruck

    Danke für deine Antwort. Kennst du diese Person die du triffst bzw hörst auch im realen leben, bzw hast du viel Kontakt zu ihr?

    Ich weis wer die Person in meinem Traum ist. Auch im wachzustand bekomme ich oft Gedankenfetzen rein.....es sind gedanken in meinem Kopf..aber nicht meine Gedanken....

    Lange konnte ich sie nicht zuordnen, aber seit ca. einem jahr VERMUTE ich das es seine Gedanken sind.

    Ziemlich verwirrend....ja und jetzt träum ich auch noch ständig von ihm:rolleyes:

    was für einen Sinn hat es? Sind wir irgendwie Seelenverwandt...
    oder will er hilfe oder was anderes von mir.
    oder will ich etwas von ihm?

    das es nur wunschtraum oder vorstellung, illusion ist glaube ich nicht.
    meinem gefühl nach geht es immer von ihm aus....

    naja...viell. finde ich es noch raus
     
  6. Sonnenseele

    Sonnenseele Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    585
    Werbung:
    Liebe Nika,

    du bewegst dich da in einem astralen Raum und liest Energien. Es könnte sein, dass du diese Person kennst und du eben diese Ausstrahlung sehr magst. Ich glaube auch, dass es mit Sehnsucht zu tun hat und würde dir raten, das ganze nicht zu romatisch zu betrachten. Das ist sicher nicht so einfach :D, denn es geht wohl auch dabei darum, diese Seite in dir zu entdecken.
     
  7. Nika89

    Nika89 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Frankenburg am Hausruck
    Dank dir für deine Antwort!

    Ja...ich versteh das sehr gut, dass man das nicht zu romantisch betrachten soll. Nur ist es eben so das dieser "Traum" zu einem großen Teil aus romantik besteht.

    Ja und ich kenne die Person und mag sie sehr gerne, deswegen war mein erster gedanke das die träume einfach wunschdenken sind.
    Aber inzwischen bin ich da nicht überzeugt davon....weil ich sonst nie so das gefühl hatte das mir jemand nahe ist, obwohl er nicht anwesend ist.

    Nur diese Person...ist da, obwohl ich es teilweise nicht mal will. es passiert einfach.
    Eine neue seite von mir zu entdecken ist sicher eine der bedeutungen des Traumes.....ich denke das sich in und um mich in nächster zeit viel verändern und umbrechen wird.

    Trotzdem glaube ich das der Traum auch für ihn eine Auswirkung oder einen Sinn haben könnten. das es also nicht nur mich betrifft.

    Die frage ist eben...was es ist was uns so vernbindet, bzw was ich UND auch er davon lernen sollten..??
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Hallo Nika89

    Der Bewusstseinszustand im Halbschlaf (bzw. schlafähnlicher Zustand) ist tatsächlich sehr gut geeignet für Teleempathie oder das was du da beschreibst (wie du es auch nennen willst). Sicher bin ich mir aber nicht ganz ob du nicht vielleicht doch nur träumst bzw. eine erotische Fantasie hast. Kann auch ein Teil davon deine Fantasie sein, ein Teil wirklich übertragen werden. Aber klar, mag schon sein, dass er da auch an dich denkt, warum auch nicht.

    Ich selbst kenne das natürlich, bin ja selbst jemand gewesen, der sowas willentlich praktiziert hat. Weisst du denn ob der sich vielleicht damit beschäftigt. Obwohl, es kann eventuell auch ihm nicht bewusst sein.

    LG PsiSnake
     
  9. Nika89

    Nika89 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Frankenburg am Hausruck
    Ja, ich denke es könnte eine Mischung aus der Phantasie und dem, was ich von ihm empfange sein. also insofern das ich zwar klar empfange was er will/denkt/empfindet aber mein unterbewusstsein bzw meine phantasie die details ausschmückt, alles in allem ist es dann sehr real.

    Ob er sich damit beschäftigt..ja...hm..eig. schließe ich das aus. das er es unterbewusst macht..kann schon sein.

    Er hat mal zu jemanden gesagt (nicht zu mir selber) das er mich nicht ausstehen kann. trotzdem war er zu mir immer nett wenn wir uns mal gesehen haben. wir sind ja nur flüchtige bekannte.

    in meiner gegenwart oder in gegenwart von personen die mir nahe stehen hat er sich dann oft seltsam verhalten....total abwesend....löcher in die luft gestarrt...halbe stunde lang nichts geredet uws...

    was das für einen grund hatte ...keine ahnung.
    hab inzwischen den Kontakt zu ihm verloren.....er feht mir aber auch nicht sehr besonders.
    seh ihn ja im traum ;)...ne...also vermissen tu ich ihn nicht sehr stark.

    und wie schon vorher mal geschrieben....
    ich bekomme oft so gedankenfetzen rein...usw...und die könnten von ihm sein.

    es sind oft traurige ding, verzweiflung usw...
    für mich ist es anfangs unglaublich gewesen, ihm solche gefühle zuzuordenen...
    er ist so bodenständig und zuversichtlich..ein wahrer optimist.
    viell. empfange ich diese dinge aber auch sogar weil er sie nicht
    zulassen oder zeigen kann.....ich weis es nicht.

    hatte heute nacht vorm einschlafen wider ein ähnliches erlebniss...wider so detailgetreu...aber eine andere handlung.
    ich weis nicht ob das jemals wider aufhört.
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Zitat:Ja, ich denke es könnte eine Mischung aus der Phantasie und dem, was ich von ihm empfange sein. also insofern das ich zwar klar empfange was er will/denkt/empfindet aber mein unterbewusstsein bzw meine phantasie die details ausschmückt, alles in allem ist es dann sehr real.


    Würde auch sagen, dass es meistens so funktioniert. Die Frauen mit denen ich das gemacht habe, haben sich sicherlich auch irgendwas dazu fantasiert.

    Zitat:Ob er sich damit beschäftigt..ja...hm..eig. schließe ich das aus. das er es unterbewusst macht..kann schon sein.


    Ja, bei mir war das meistens relativ gut bekannt. Wenn man sowas wirklich bewusst kann, dann will man das eigentlich auch ausprobieren. Ok, ich zumindest.;) Ich trete jetzt nach außen hin auch nicht gerade klischeehaft als Esoteriker oder Magier auf, das sagt jetzt nicht soviel aus. Wie sind denn seine Blicke so (merkt man das so richtig)? Unbewusst ist das sicherlich nicht so effektiv, wenn aber beide gerade gleichzeitig da im Bett liegen, und aneinander denken kurz vorm Einschlafen kann es wohl trotzdem funktionieren. Denke schon.

    Zitat:Er hat mal zu jemanden gesagt (nicht zu mir selber) das er mich nicht ausstehen kann. trotzdem war er zu mir immer nett wenn wir uns mal gesehen haben. wir sind ja nur flüchtige bekannte.



    OK, hatte er einen Grund sowas zu erzählen?! Dass jemand so halbwegs nett im persönlichen Kontakt ist kann ja auch Höflichkeit sein. Das könnte dann halt auch wieder dafür sprechen, dass du dir was einbildest, oder eventuell selbst verbindest, aber du sagst ja dass du da eher passiv bist, und da täuscht man sich jetzt eigentlich nicht unbedingt. Kann man sich bei der Person täuschen (wer das also nun ist). Eventuell, aber meistens weiß man das eher schon intuitiv. Aber kann von mir nicht sicher auf andere schließen.

    Zitat:in meiner gegenwart oder in gegenwart von personen die mir nahe stehen hat er sich dann oft seltsam verhalten....total abwesend....löcher in die luft gestarrt...halbe stunde lang nichts geredet uws...

    was das für einen grund hatte ...keine ahnung.
    hab inzwischen den Kontakt zu ihm verloren.....er feht mir aber auch nicht sehr besonders.
    seh ihn ja im traum ...ne...also vermissen tu ich ihn nicht sehr stark.



    Hmm, was hast du dabei bemerkt? Merkwürdiges Verhalten könnte damit eventuell schon was zu tun haben. Wenn ich mich mit irgendwem verknüpfen will rede ich jedenfalls auch nichts und verhalte mich wohl auch merkwürdig genug. Allerdings schaut man dann schon ab und an rüber.

    Zitat:und wie schon vorher mal geschrieben....
    ich bekomme oft so gedankenfetzen rein...usw...und die könnten von ihm sein.

    es sind oft traurige ding, verzweiflung usw...
    für mich ist es anfangs unglaublich gewesen, ihm solche gefühle zuzuordenen...
    er ist so bodenständig und zuversichtlich..ein wahrer optimist.
    viell. empfange ich diese dinge aber auch sogar weil er sie nicht
    zulassen oder zeigen kann.....ich weis es nicht.


    3 Möglichkeiten:
    Entweder du irrst dich, und es ist deine Einbildung oder jemand anderes,
    oder die Traurigkeit ist diese Sehnsuchtstraurigkeit,
    oder der ganze Optimismus usw. ist eben Fassade.
    Musst du wissen.

    LG PsiSnake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen