1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Marsenergie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von herzverstand, 25. Juni 2008.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    hallo!:)

    die marsenergie ist wohl jene, welche ich am meisten verachte und gleichzeitig jene, welche am meisten fähig ist, meinem leben erfüllung zu geben.

    ich verachte es zu tode, wenn in der gesellschaft aggressivität herrscht, vor allem wenn kriege geführt werden. gleichzeitig freue ich mich immer wenn ich ein marsisches biotop in meinem leben finde. will heißen, ich spiel(t)e gerne schach, schaue gerne fußball und spiele gerne fußball.

    das schach habe ich von meinem vater gelernt. doch nachdem ich besser war als er, wollte er von dem spiel nichts mehr wissen, er erklärte es für unwichtig. für fußball hat er sich bis vor kurzem nie interessiert. nun, da ich den fußball nicht mehr so wichtig nehme, spricht er plötzlich gern mit mir darüber.

    aber er hat eine andere einstellung zu diesen dingen als ich. das dürfte an seinem mondknoten im 1. haus liegen (entspricht widder). ich dagegen habe einen progressiven mondknoten in der waage. früher war mir mein vater viel zu waage-betont, suchte meiner ansicht nach viel zu sehr die harmonie mit frauen (besonders mit seiner mutter), anstatt die konflikte wahrzunehmen. das störte mich damals sehr. doch jetzt ist es umgekehrt: ich würde gern etwas tun, um mehr harmonie in meinem leben zu haben, doch er ist aus meiner warte gesehen aggressiv. und er ist vor allem gesellschaftlich aggressiv, was ich falsch finde. das finde ich sehr gefährlich, denn wie gesagt hasse ich nichts so sehr wie kriege und aggressivität in der gesellschaft. und wenn ich mich von seiner aggressivität anstecken lasse, führt das durch meine magischen fähigkeiten zu großem unglück.

    ich wollte einfach mal fragen, ob man in meinem horoskop entsprechungen zu dem von mir erzählten finden kann. zum beispiel zu dem mir im traumforum unterbreiteten faktum, dass ich aggressionen gegen das weibliche geschlecht hege (zb gegen meine mutter). wirken da noch die alten gefühle nach, dass es mir nicht passte, dass mein vater die konflikte gegen frauen und seine mutter nicht auslebte?

    ich finde es nicht in ordnung, wenn männer nur gegen andere männer aggressiv sind, weiß aber nicht, wie sich mein vater derzeit gegenüber frauen verhält. ich möchte die aggressionen gegen die frauen loswerden, weiß aber nicht, wie ich das anstellen soll. das könnte noch eine längere geschichte werden - hoffentlich mit positivem ausgang.

    und wenn ich selbst sage, man sollte nicht (nur) gegen männer aggressiv sein, leidet auch meine kampfbereitschaft beim schach und beim fußball, was mir immer spaß gemacht hat. ich könnte mir vorstellen, dass ich aufgrund des mondknotens waage-eigenschaften annehmen sollte und diese eigenschaften (teamgeist, aufopferungsbereitschaft,...) im sport einbringen sollte. aber das ist auch nicht so einfach. im sport bin ich mit widder-eigenschaften derzeit eine macht, die ich eigentlich nicht mehr sein möchte. und die waage-eigenschaften sind bei mir so armselig, dass ich immer nur zu den verlierern gehöre. und das möchte ich sicher nicht.

    fallen euch astrologische aspekte zu dem erzählten ein oder transite, die hoffnung geben?

    lg:)
     

Diese Seite empfehlen