1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hass auf die Magie?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von FIST, 1. Juli 2008.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Hi ihrsens

    eine Frage: kennt ihr dass, dass ihr, wenn ihr einen Magischen Akt vollführen müsst, einen unbändigen Hass auf die Magie habt, die ihr gerade ausführen müsst?

    Is mir Heut passiert, ich hatte noch nie so einen Zorn in in bezug auf die Magie in mir... hm?

    lG

    FIST
     
  2. Exorial

    Exorial Guest

    Wieso müssen?


    Grüsschen
    Exorial
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    manchmal ist Thelema/Agape stärker als Boule ;)

    lG

    FIST
     
  4. Kosmos

    Kosmos Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    169
    Ort:
    im Kosmos
    hy Fist,

    dann war es sicher nichts






    Erfreuliches,






    Dein "magischer" Akt!

    Wenn es nicht sein muß, sollte man nur etwas ausüben was Freude macht?

    Oder mußtest Du etwas tun, fühltest Dich verpflichtet und wolltest es eigentlich gar nicht ausführen.

    Ich bin manchmal zu ungeduldig mit mir oder will zu perfekt sein und dann klappt etwas nicht, dann kann es mir passieren, das ich "verbal" ausraste und mich beschimpfe, damit baue ich dann den Frust ab, wenn es nicht sooooo geklappt hat wie ich wollte.


    bei Magie Hass empfinden käme ich mir ja selbst schon verhext vor.

    Aber weiter Gutes gelingen wünsche ich Dir ohne Haßgefühle, aber nur, wenn Du niemanden schadest, Dich eingeschlossen.

    Liebe Grüße Kosmos
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    nun ja, ich seh dass so wie Schemndrik in "Das Letze Einhorn" - die Magie wirkt nur dann, wenn sie zu einem kommt... wenn sie aber kommt, dann kommt sie mit Zwang und ohne wiederspruchsmöglichkeit, halt der Wille im Einklang mit dem Universum und so zeugs, da ist die Frage nach der Freude des "Aleph" irgendwie zweitrangig..

    Ich war verpflichtet, durch ein Wort und ein Wind ;)

    lG

    FIST
     
  6. bluebody

    bluebody Guest

    Werbung:
    Hallo Fist,

    Meine "Magiezeit" ist ja schon eine Weile her - aber ich weiß,als ich vor vielen Jahren einiges ausprobiert und geübt habe (habe so ziemlich nichts ausgelassen :D) - bin ich sehr in meinen Gefühlen ins Schwanken geraten.

    Hass habe ich bei den Gelegenheiten nicht gespürt (da ich weiß, wie sich Hass anfühlt, es aber zum Glück gemeistert habe)
    Aber Zorn oder Unwohlsein oder auch Angst, wenn ich Grenzen zu sehr überschritten habe.
    Aber ich war immer in der Lage meine Gefühle zu beobachten und habe die Ursachen in mir gesucht - und gefunden.

    Egal, was mir so passiert ist - es hatte ausschließlich mit mir zu tun.
    Also bildlich gesprochen:
    Du rufst etwas hervor , welches in der Lage ist,offene Türen bei Dir einzurennen, dann mußt Du bei Dir schauen.
    Wenn Du absolut gefestigt bist, bist Du unangreifbar.(denn auch Zorn und Hass sind Schwächen)
    Du bist in der Lage alles von außen zu beobachten und es kann nicht mehr in Dich eindringen, so daß kein Hass oder Zorn entstehen kann.
    Es ist dann ein emotionsloses Beobachten und Du kannst Dinge klarer erkennen.
    Habe ich mich verständlich ausgedrückt - oder klingt es verwirrt? :D

    gruß bluebody
     
  7. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Rituale mache ich zur Zeit selten, aber wenn schon,
    dann entwickle ich meine eigenen.

    Etwas Fremdes bleibt immer etwas Fremdes.
     
  8. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    ja, das hab ich auch öfters...
    aber die wut richtet sich dann eher gegen mich als gegen die Magie, weil ich mich dann in a opferrolle flüchte...
    dann probier ich diese wut über die eigene unfähigkeit der magie "standzuhalten" konstruktiv zu nutzen um ihr eben doch standhalten zu können...

    aber es muss ja nicht immer alles von 0 auf 100 sein...
    einen schritt nach dem andan... dann is das "aufgezwungene" Ziel nicht so riesig (relativ gesehn)


    aber... WTF is "Boule"!? :dontknow:
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien

    Was´n das für ein magischer Akt gewesen ?


    Weia ....
    Mandy
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    ja, das würd mich auch intressiern...
    aba Magier fragt man nicht danach

    das ist wie bei Frauen und dem Alter ;) :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen