1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Essäer Orden

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von prema, 5. Juli 2005.

  1. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Werbung:
    Hallo,

    hab da einige Informationen vom Essäer Orden, aber bin mir bei einigen Sachen nicht sicher.
    1) War Jesus beim Essäer Orden
    2) Haben sich die Freimaurer aus den Essäer Orden entwickelt?
    3) Hat der Paulinismus mit den Freimaurern etwas zu tun

    im voraus ein :danke:

    liebe grüsse
    prema
     
  2. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Meinst du Essäer oder Essener?
     
  3. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    hallo Lunah,

    auch hier bin ich mir nicht sicher, denn ich lese in Zusammenhang mit Jesus einmal vom Essener und einmal vom Essäer Orden. Kann man annehmen, daß diese Orden die gleichen sind?

    danke

    lg
    prema
     
  4. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Hi prema,

    wo liest du denn das?
    Im Zusammenhang mit Jesus kämen mir nur die Essener in den Sinn.

    Dies war eine jüdische Sekte, die sich für die allein Auserwählten hielten und an die fleischliche Auferstehung sowie an einen grossen Endkampf zwischen Gut und Böse glaubten - was das Christentum ja auch für sich beansprucht, also ist eine Verbindung mit Jesus und seinen Jüngern sehr wahrscheinlich.
     
  5. Sucherin

    Sucherin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    19
    Ich denke das meiste wirst du schon nachgelesen haben (Wikipedia usw.).

    Was aber vielleicht auch noch interessant dazu ist das die Essener sehr viele heilige Schriften hatten und diese 1945 in Qumran gefunden worden sind. Dort ist auch das Matthäusevangelium, Jakobus und Petrusevangelium gefunden worden (sehr lesenswert, vor allem das Petrusevangelium).

    Ob Jesus zu den Essener gehört hatte wird heutzutage in Frage gestellt weil Jesus z. B. ass und trank und die Essener ihr ganzes Leben im Fasten zubrachten. Ihre Meinung zu den Pharisäern und Sadduzäern war jedoch der von Jesus gleich (Also schlecht). Sie glaubten das die Apocalypse bevorstünde und das nur sie überleben würden (wie schon oben geschrieben).
     
  6. Sucherin

    Sucherin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Zu der Frage ob die Freimauerer aus den Essener entstanden sind:

    Ich weiß nicht mehr die Jahreszahl als die Freimauerer entstanden sind, aber ich denke das war lange nach den Essener. Wenn du die Beweggründe von den Essener nimmst und die Beweggründe der Freimauerer sind diese auch Grundverschieden.

    Bei deiner letzten Frage kann ich dir leider nicht helfen, such einfach im Internet, da wirst du dann schon irgendwann was finden.
     
  7. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf

    Hi Crowley,
    z. B. hier
    1848/49 wurde der sog. "Essäerbrief" veröffentlicht, wahrscheinlich von einem Arzt aus Hannover geschrieben, der die Essäer (heute als Essener bekannt) zu ägyptischen Ariern und Jesus zu einem Essäer machte.


    Frage: Warum sollte Jesus keine Verbindung zu seinen Jüngern gehabt haben??

    Weiter´s zum Thema Freimauerei:
    Crowley, Aleister Crowley hatte den 33. Grad bei den AASR!!!
    Ausserdem befinden sich die Qumranrollen im Rockefeller Museum, interressant oder?!

    liebe grüsse
    prema
     
  8. jeanedarc

    jeanedarc Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Raum Darmstadt
    Halöchen,

    es gibt hierzu ein sehr gutes Buch, das unter anderem auch zu meinen Favoriten zählt:

    Essener Erinnerungen von Anne und Daniel Meurois-Giv Audan
    Hugendubel Verlag


    liebe Grüßle

    jeanedarc :)
     
  9. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Wie belieben?
    Die Frage verstehe ich nicht ganz.
    Es ging doch um die Verbindung der Essener zu Jesus und seinen Jüngern. Wie kommst du darauf, dass Jesus keine Verbindung zu seinen eigenen Jüngern gehabt haben soll??? :confused:

    Was du nicht sagst. :)


    Viele Grüsse
    Crowley
     
  10. basileus

    basileus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    Zu 1:
    Es ist auch unter Fachleuten sehr umstritten, ob Jesus zu der jüdischen Sekte/Gruppierung der Essener gehörte. Wahrscheinlich ist aber, dass er zumindest in deren Umfeld aufgewachsen ist und recht genaue Kenntnisse über sie hatte. Die uns zur Verfügung stehenden und einigermaßen glaubwürdigen Quellen weisen wohl darauf hin, dass Jesus sich wohlmöglich verschiedener Praktiken, Gleichnissen, Redewendungen, Glaube an fleischliche Auferstehung etc. bediente, die unter umständen den Essener zuzurechnen sind. Auch das „Abendmahl“ war als Ritus in einer ähnlichen Form schon den Essenern bekannt. Es ist aber recht schwierig genaueres über diese Gruppierung und der Zugehörigkeit Jesu hierzu zu sagen. Es gab zu jener Zeit wohl eine Vielzahl von jüdischen Sekten. Ein starker Endzeitglaube, der diese Zeit prägte, verhalf diesen Gruppierungen zu erheblichen Zulauf, was der etablierten jüdischen Priesterkaste ein Dorn im Auge war. Ein Johannes der Täufer, als Endzeitprophet mit dem Aufruf zur Umkehr, war zu jener Zeit wohl keine Ausnahme. Eine recht umfassende Quelle zu den Essenern sind die 1947 gefundenen Qumranschriften.

    Zu2:
    Mit Sicherheit nicht! Die Freimaurer haben sich aus dem Dombauhüttenwesen des frühen Mittelalters Entwickelt. In viele lokalen Fürstentümern galt zu jener Zeit ein striktes Versammlungsverbot. Dombauleute im besonderen die so genannten „Freemason“ oder im deutschen Raum die „freien Maurer“ (Steinmetz) hatten große Privilegien. Unter anderem europaweites, zollfreies Passierrecht über Landesgrenzen hinweg, Versammlungsrecht, eigene Gerichtsbarkeit etc.. Bauhütten waren daher auch ein idealer Ort, sich frei von stattlicher Aufsicht zu versammeln und gegebenenfalls auch über stattliche Willkür zu debattieren. Aus dieser großen Freiheit entwickelte sich mit der Zeit aus diese Handwerksgruppe, mit Abebben der großen Dombauzeit und dem damit verbundenen Wegbrechen der Arbeitsplätze am Dombauplatz, eine eher geistig, intellektuelle Gruppierung. Es gibt, um auf Deine Frage zurückzukommen, durchaus Freimaurerlogen, die eine christliche Färbung haben, es ist jedoch ausgeschlossen, irgendeine Verbindung zu Jesus oder aber zu den Essenern zu finden. Zumal sich die Freimaurer spätestens seit der Aufklärung auf die Fahnen geschrieben haben, niemanden nach seiner Glaubensrichtung, seinem sozialen Stand oder seiner politischen Ausrichtung zu beurteilen.

    Zu3:
    Gerade der letzte Punkt in „zu2“ lässt mich daran zweifeln, dass es eine Verbindung zwischen Paulinismus und den Freimaurern gibt.

    Grüße basileus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen