1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Paulo Coelho + R.A.M. Orden + "Ritual des Boten"

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Regi, 3. Januar 2009.

  1. Regi

    Regi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo!

    Frohes Neues Jahr, Euch allen!

    Ich habe gerade "Auf dem Jakobsweg von Paulo Coelho gelesen.
    Hier behauptet er, Mitglied der sogenannten R.A.M.-Bruderschaft "Regnus Agnus Mundi" zu sein, ein 1492 gegründeter Orden mit katholischen Wurzeln ohne Amtssitz und offiziellen Vertreter.
    Außerdem beschreibt er in dem Buch einige interessante Übungen.

    Ich habe versucht, weitere Informationen über diesen Orden zu finden, doch ich finde ihn immer nur in Verbindung mit Paulo Coelho. Wenn es ihn tatsächlich geben würde, gäbe es sicher mehr als diesen einen Hinweis auf ihn? Sooo geheim ist in Zeiten des Internets doch nichts mehr.

    Natürlich könnte Coehlo den Orden erfunden haben. Das wäre in einem Buch ja nichts Besonderes.
    Aber warum schreibt er in den FAQ´s seiner Webseite erneut, dass es diesen Orden gibt?

    Zudem warnt er davor, die im Buch beschriebene Übung "Ritual des Boten" durchzuführen, da sie nicht vollständig sei und sich daher nicht positiv (also negativ) auswirken würde.

    Doch genau diese Übung hat mich interessiert. Kennt jemand die vollständige Version dieser Übung?

    Viele Fragen... ich freue mich über viele Antworten :)
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    du gibst dir die Antwort ja schon selber

    es gibt Dinge, die bestehen als Idee. Ideen brauchen keinen festgefügten Körper, brauchen keine Namen... wen kümmerts da ob Coelho den Orden nun RAM nennt oder ober ihn Rosenkreuzertum nennt oder Paracelsianer

    ausserdem is Coelho ein Dichter, und Dichter lügen um die Wahrheit zu erzählen ;)

    lG

    FIST
     
  3. Rosy

    Rosy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    924
    man hört so einiges über den wahren und unsichtbaren Orden.
    Ist wohl auch ein Grund für die vielen Verschwörungstheorien ;)
    Man spürts, es ist da draussen, aber man kanns nicht greifen...
     
  4. Regi

    Regi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    9
    Danke für Eure Antworten!

    Ich wollte natürlich nicht nur wissen, ob es den Orden tatsächlich gibt. War vielleicht etwas falsch ausgedrückt. Mich interessieren die Lehren und Rituale, die Paulo Coelho in dem Buch wiedergibt. Über diese würde ich gerne mehr erfahren. Aber da ich keine weiteren Hinweise über den Orden gefunden habe, war ich mit meiner Suche schnell am Ende.

    Hat jemand einen Tipp, wo ich fündig werden könnte, was die Lehren betrifft?

    Danke!
     
  5. Rosy

    Rosy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    924
    Du willst des Schwertes würdig werden?
    An geheimen Treffen teilnehmen?

    Dann begieb dich auf den Weg ;)

    Die Lehre wird dich finden, so dein Sehnen stark genug ist.
     
  6. Regi

    Regi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Ich habe mal ein wenig im Internet gesucht und bekam das Gefühl, dass mich mehr Lehren finden wollen, als ich in diesem Leben lernen kann:

    Das Goldene Rosenkreuz
    Lectorium Rosicrucianum
    RCF Rosenkreuzer Freundeskreis
    Builders of the Adytm
    Ordo Templi Orientalis
    Fraternitas Saturni
    ...

    Vieles scheint hier so gleich, anderes aber anders zu sein. Wie soll man da durchblicken?
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    garnicht, weil das alles geheimniskrämer sind, die nicht viel mehr zu erzählen haben, als was man im Netz und in Büchern und im Gespräch und in der Bibel auch schon findet... mit ausnahme vieleicht des Lectorium, dat is ne üble Sekte, die man getrost vergessen sollte...

    Du musst bei Coehlo auch auf die zwischentöne hören: wahre Magie ist so einfach, dass sie jeder Mensch bescherschen kann... ohne grosse Lehrgebeude und komische Initiationen ;)

    lG

    FIST
     
  8. Rosy

    Rosy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    924
    da steht wohl noch der Widersacher im Weg, der dich das Licht noch nicht erkennen lässt.

    Es ist ein Erahnen, deine Seele weiss den richtigen Platz für dich.
     
  9. Sacred

    Sacred Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    394
    Da fehlt noch der 'wahre und bei Wikipedia unsichtbare Alte Orden vom Rosenkreuz':D

    Es gibt so viele Organisationen wie es unterschiedliche Bedürfnisse von Menschen gibt, um die entsprechenden Erfahrungen zu machen. Wenn du 10 Jahre in einer Blindgänger Organisation verbringst wo kein wirklicher Fortschritt geschieht, so hast du eben die 10 Jahre für dieses Unterscheidungsvermögen benötigt.
     
  10. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    *lol* Bei denen bin ich vor einigen Monaten zu einem Vortrag und in eine sehr seltsame Männerrunde geplatzt. War ein wenig unangenehm. Ihre Lehre war an sich nichts neues (für mich) (hatte aber einige Fehler), nur die ständigen Beteuerungen, daß man jederzeit wieder austreten könne und bla und bla, haben mich aufhorchen lassen. Auch das man direkt vor der Tür "einkassiert" wurde...


    Kaji
     

Diese Seite empfehlen