1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Deprimierten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Abraxas365Mithras, 24. Oktober 2009.

  1. Werbung:
    Weshalb ziehen sich Deprimierte ständig "gegenseitig" immer wieder runter,


    statt sich "fürseitig" immer wieder raufzuziehen?



    Ist das wirklich ein bleibendes Rätsel? :confused:
     
  2. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    hmm "Gleiches zieht gleiches an" und depression + depression verstärkt sich eben meiner meinung nach.

    Wie soll man sich denn "fürseitig" immer wieder raufziehen wenn man selber unten ist?
     
  3. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen

    Eine sehr gute Frage, worauf ich leider auch noch keine Antwort gefunden habe. Was ich allerdings heraus gefunden habe ist, das sich Depressive gegenseitig auch anziehen irgendwie. Wie war doch der Spruch " gleich und gleich gesellt sich gern "? Weil man ähnliches gesehen und ähnliches durchgemacht hat. Das können Nichtdepressive kaum nachvollziehen. Die denken immer es wäre alles so einfach. Man könnte sein Leben von Heute auf Morgen ändern. Doch das geht nicht. Und das verstehen nur Menschen, die ebenfalls Depressionen haben. ;)




    LG Nefri
     
  4. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Das geht, wenn der eine Teil zugleich auch manische Züge hat. ;)
     
  5. Ein Fürseitiges Mutmachen zum Beispiel....Es wird anscheinend immer wieder gewartet bis es dem Deprimierten besser geht, als selbst mitzuhelfen, dass die Depriphase sich positiviert :confused:
     
  6. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Das kommt immer auf die Menschen an, mit denen man zu tun hat.
    Es gibt welche, denen es egal ist wie es einem geht und es gibt welche, die versuchen einem zu helfen und wieder aufzuheitern. ;)
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    .........gute frage nächste frage?
     
  8. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Ja das is schon klar. Nur wärend einer Depression schaut man anscheinend mehr auf seine eigenen Probleme als auf andere. Ich denke nicht das man jeden depremierten der weniger hilfsbereit ist nachsagen kann das er ein schlechter mensch ist. Das macht eben die Depression.
     
  9. viva58

    viva58 Guest

    wie sollten deprimierte sich raufziehen können, sie gehen gemeinsam unter,
    das ist kein Rätsel,das ist Logik :D
     
  10. Werbung:
    Du meinst, der andere Teil, der keine manischen Züge hat, sondern nur deprimiert ist hin und wieder....dass dem das nicht gelingt?
     

Diese Seite empfehlen