1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Der Schuldenberg wächst uns über den Kopf"

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von JoyeuX, 29. November 2009.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    http://www.krone.at/krone/S32/object_id__173508/hxcms/index.html


    Vor einigen Jahren haben die Poltiker noch abgestritten, dass jemals eine Wirtschaftkrise kommt...
    Und nun wirds immer schlimmer....
     
  2. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    mit der überschrift ""Der Schuldenberg wächst uns über den Kopf""
    kommt bei mir das immer wieder wiederholende bild der unendlich
    vielen dokumentationen über familien mit harz4 & co. und immer
    schön im bild die rauchende zigarette und das jammern, dass das
    geld hinten und vorne nicht reicht! für essen ist kein geld bis zum
    monatsende vorhanden aber für suchtmittel, sorry bei rauchern ist
    nennt man es genußmittel. :rolleyes: :blue2: :4puke:
    und was machen teure fertigprodukte von werbewirksamen firmen
    in einem einkaufskorb einer mehrköpfigen familie? um das selbe geld
    kocht man frisch für 4 personen.
    wie wäre es einen gesunden umgang mit geld zu lernen und sich
    nach der decke zu strecken? ich lebe seit über 20 jahren unver-
    schuldet, gesundheitsbedingt am exitensminimum, aber jammern
    würde mir nie in den sinn kommen, denn bei richtiger organisation
    kann man gut leben. ich ernähre mich ausgewogen und koche täglich,
    denn anders ist es nicht möglich mit dem buget hinzukommen.

    ich bin der meinung, leute die jammern und rauchen gehört die
    unterstützung gekürzt...
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Und wieder mal ein sehr qualifizierter Beitrag.
    Und so passend zum Thema!
    Einfach toll.
     
  4. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    @BlueJay:

    es geht um staatschulden,
    was hat das mit hartz-IV zu tun?
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es gibt Menschen die können es nicht anders,vielleicht sind sie der Meinung das sie ihren Familien was gutes tun,wenn sie Marken Artikel kaufen..wie auch immer ein paar nette Wörter und gute Ratschläge Helfen vielleicht mehr,als sich über solche ARMEN unwissenden auszukotzen..Sorry,aber solche Argumente mag ich nicht...
     
  6. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Nun ja, so ziemlich jeder Staat hat dieses Problem.
    Also wird man sich dann schon einigen.

    Gibt bei Wickipedia so einen schönen Artikel: Schuldenerlass. Ist ja nichts neues in der Geschichte.

    Und schon wird es bei Null wieder losgehen.

    Und man braucht auch gar nichts daraus lernen.

    :D

    crossfire
     
  7. DiaBowLow

    DiaBowLow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    11.534
    Ort:
    Zuhause

    :lachen: Zu gut. :D

    Diesmal werden wir doch was lernen müssen - wenn auch nicht aus Schuldbewusstsein...;)
     
  8. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Naja, wer soll uns was erlassen?
    Es gibt mehr Ausgaben als Einnahmen...
    Schuldenerlass wäre in diesem Fall, Verzicht der Politiker auf ihren Lohn...:D
    Umstrukturierung der Vergabe des Staatsgeldes...wäre ein Hit.
     
  9. schuldenerlass

    dies gilt aber nur für die westlichen industrieländer
    für die drittweltländer nicht
    weil die müssen unbedingt in derer abhängigkeit
    bleiben
    auch den harz4 nehmer werden die schulden
    auf ewig nicht erlassen
    weil die rauchen alle und kaufen markenartikel

    ja haut die armen
    und stopft die banken und derer arktionäre

    schöne neue welt(ordnung)
     
  10. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Ist doch ganz einfach:

    Wer macht die Gesetze?

    Richtig, der Staat.

    Also macht der Staat ein Gesetz, das sagt, dass der Staat keine Schulden mehr hat.

    Und da alle Staaten weltweit so schöne Gesetze machen können, werden sie es auch tun. Gleichzeitig und weltweit.

    Und damit hat das Kapital keine Auswege mehr. Sondern muss schön mitmachen. Wobei die wirklich Reichen nichts dagegen haben werden. Denn die kaufen schon lange keine Staatsanleihen mehr.

    :D

    crossfire
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen