1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Celestine im Alltag

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Klarer Geist, 24. Mai 2003.

  1. Klarer Geist

    Klarer Geist Guest

    Werbung:
    Hallo Leute

    Ich lese seit einigen Jahren in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen das Buch "Die Prophezeiungen von Celestine". Es wurde unter anderen Werken zu einem meiner absoluten Lieblingsbüchern.
    Nun zu meiner Frage: Wie geht ihr mit den verschiedenen Energietypen um, ich meine damit die vier Grungstrukturen die da beschrieben sind die Menschen im miteinander (aus) leben um die Energie des Gegenüber zu bekommen?
    Mittlerweile bin ich in der Lage diese Strukturen zu erkennen, aber der Umgang bzw. die Reaktionen bereiten mir noch Probleme.
    Na vielleicht kann mir ja von Euch jemand da Lösungsansetze vermitteln.
    Ich wünsche allen einen wunderschönen Sonntag.

    CU & :)
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Ich habs zwar "angefangen" zu lesen, bin aber Multiplex, so dass ich noch nicht am Ende bin. Ich bin gerade auf dem Weg zur "Zweiten Erkenntnis" und "sitze" mit jemen "Typen" im Flugzeug, auf der Suche nach den anderen Erkentnissen.
    Trotz allem muss ich sagen: Tolles Buch, an das ich kam, wie Die "Jungfrau zum Kinde". - Aus "Zweiter" Hand. Jetzt ist es "Hier"- bei mir,- neben dem Handbuch zur 9.Erkenntnis der Celestine und dem Handbuch zur 10.Erkenntnis.
    Vielleicht solltest Du Dir auch diese Bücher zulegen. Sie gehen Wunderbar auf das Themenfeld der "Celestine" ein, und bearbeiten die "Grundtypen" in ihrer Einzelheit.

    Ansonsten kann ich Dir hier, an dieser Stelle nicht weiter helfen. Aber...... wenn Du Deine Frage "klarer" stellen könntest, so könnte ich in einem der benannten Bücher nach Deiner Antwort "Suchen".

    Alles LIEBE
    Alia
     
  3. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Hallo Klarer Geist,

    ich bin bei Celestine nur bis zur Hälfte gekommen, dann hats mich nicht mehr gefreut weiterzulesen, denn für mein Empfinden nahm der Kommerz hier Überhand.
    Nach dem ersten Buch kam noch eines, und noch eines, und ein Handbuch, und das Handbuch zum Handbuch, und weiß der Geier was noch alles.
    Ich hoffe jetzt fallen nicht alle Celestine-Fans über mich her.
    Aber es sind sicher einige Weisheiten in dem Buch zu finden.

    Und der Grund warum ich Dir schreibe, Klarer Geist: Deine Frage:
    Welche Energietypen sind hier gemeint? Das Thema interessiert mich, darum wüßte ich gerne was Du damit meinst.

    Liebe Grüße
     
  4. anubis

    anubis Guest

    es ist doch egal welche energietypen es auf unseren geheimen versteckten welt gibt ,die wichtigkeit in der sache liegt verborgen im wissen wie man sich zugänglich macht dieser energie quelle ,es ist mir immer wieder eine freude mit zu zusehen wie sich hier die forumsteilnehmer gegenseitig anzapfen (dann heist es wir diskutieren nur) es gehört zur normalität bei anderen die zugängliche energie zu seinem nutzen zu machen ,und es heerscht entsetzten wenn einem bewußt wird wer sich seiner sache zugänglich macht
     
  5. Klarer Geist

    Klarer Geist Guest

    Hallo Leute .-)

    @ Alia
    Hey ich kenne das ich lese auch immer mehrer Bücher gleichzeitig. Will heissen ich gehe am Regal vorbei und greife blind hinein und sage mir einfach dass mein Unbewußtes mir das Richtige das ich in dem Moment brauche in die Hände gibt, genauso schlage ich dann auch die Bücher auf.
    Na ich werde mal weiter stöbern. Aber lies weiter das Buch ist wirklich gut. Ich habe sogar das Hörbuch dazu da ich dienstlich viel unterwegs bin und dann ist es einfach schön zu hören, wenn man sich so durch Deutschland staut.
    CU&:)

    @ Lady Nada
    HuHu hast natürlich recht dass da von Seiten der verlegenden und druckenden Ecke der Komerzgedanke auch sehr übertrieben wurde. Ich muss für mich allerdings sagen dass ich dadurch geleitet kein Buch zur Seite legen würde. Für mich ist der Inhalt entscheidend. Ein Buch muss mich im Bauch ansprechen. Ja und Komerz - hm..sorry..dann dürften wir auch nicht mehr bei ALDI und Co einkaufen.
    Ich werde mir die Stelle mit den Energietypen nochmals durchlesen und dir sie dann hier beschreiben.
    CU&:)

    @ anubis
    Du stufst dich selbst als eingeweiht ein? Na denn... gratuliere.
    Wenn du dieses Forum als Energietankstelle für Bedürftige bezeichnest, sorry dann sind wir mindestens ne Stufe zu banal für dich.
    CU & :)

    @ All
    Danke für eure Antworten und Anregungen, ich werde sie personenbezogen weiter beantworten.
    CU & :) @ ALL
     
  6. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    ... der Klarheit schafft.

    Hallo "Klarer Geist". - Dein Name erinnert mich an eine Reine, frische Meeresbrise,- oder einen frischen Wind, der reinigend durchs Haus weht, in dem unangenehme Gerüsche ihr Unwesen treiben und an gute, klare, harmonisch verfasst Gedanken, die ohne "geistige" Benebelung niedergeschrieben sind.

    Das mit den Büchern mache ich auch so. Es ist mir auch zuuuu aufwendig, all meine Bücher zu lesen. Hin und wieder starte ich einen Versuch, und bleibe dann prompt wieder stecken. Aber Hilfreich ist die Art auch. Erst kürzlich hab ich wieder erkannt, wie "Erschreckend" genau meine "Auswahl" ist. Es ging in dem "ausgewählten" Passus um eine "Vorwarnung", die ich gegenüber einem anderen aussprechen sollte. Dies tat ich auch, weil ich es für sooooo wichtig hielt. Und es vergingen keine 24 Stunden - wie ich im nachhinein festellte/feststellen musste - dass meine Warnung "ihren" Charakter bekam. Die Person hatte sich nicht an meine Worte gehalten, und musste nun ertragen, was ihr durch das "Buch" prophezeit wurde. - Ich denke, es war ein "Lehrreiches" Erlebnis für diese Person. Zwar habe ich seitdem keinen Kontakt mit der Person, ich hoffe aber trotzdem, dass "sie"-die Person- die Weisung "ernst" nimmt.

    Zu Anubis muss ich hier "entschuldigend" sagen: Er kann ebenso NICHTS für seien "Status", wie andere auch. Diesr Status ist uns nur "gegeben". Ist ein "keckiger" Einfall unseres lieben Administrators. Irgendwo ganz oben gibt es "Gedanken" und Vorschäge zu Verbesserungen. Ich hatte irgendwann einmal um einen "Heiligenschein" gebeten. Anscheinend brauche ich dafür 1000000000 Postings. - Dies soll auch für Dich ein Hoffnungsschimmer sein. Auch Du wirst irgendwann "erleuchtet" sein und dann auch "eingeweiht". Es hängt von der Anzahl der Beiträge ab. - Es gibt viele Forenfreunde, die auf schnellen Wege dieses Ziel erreichen wollen. Diese machen dann für jeden ihrer Gedanken eine "Extra-Zeile". Ich gehöre irgendwie nicht dazu. Anscheinend mache ich mir nichts um solcher "Lorbeeren". Was ich tue, sind eine Viiiielzahl von Worten zu verwenden. Meine Beiträge sind meistens "Extra-large". Abe nicht, dass ich sie irgendwie abkupfer, oder mit Quoten fülle. Nein. Ich schreibe sie so herab, aus dem "Geist" heraus. Und hin und wieder lese ich einen Passus und.... schöpfe Neue Erkenntnisse, aus deren "Quell" ich dann schreibe.

    Hoffe, hier ein Wenig "Licht" gebracht zu haben. Lass Dich nicht "unterkriegen",- schaffe dir ein Dickes Fell an, gebe Dich "redegewandt",- lasse Dir kein "U" für ein "A" vormachen und halte Dich tapfer, dann wird es Dir hier im Forum gefallen.

    Alles LIEBE
    Alia
     
  7. Teutonia

    Teutonia Guest

    hallo klarer geist

    schöne worte! ich habe die celestine bücher auch gelesen und das hörbuch hab ich auch! man hört doch auch immer wieder neues, was man beim lesen nicht sieht:)
    zum thema kommerz: wie bei allen dingen kommt es darauf an, was man damit macht. auf den inhalt kommt es an.
    ich freue mich schon darauf, mit dir die energietypen zu besprechen, ich habe sie leider nicht parat, sonst hätte ich sie eingefügt. im internet habe ich auch nichts gefunden.
    wenn du sie nicht findest, sag bescheid, dann schaue ich zu hause noch mal nach

    licht und liebe
    teutonia
     
  8. Luna

    Luna Guest

    Celestine ist fuer mich ein anregendes Buch unter vielen.
    Deshalb schreibe ich hier nicht, vielmehr geht es mir um den hier angesprochenen Kommerz.
    Was habt Ihr eigentlich gegen Kommerz?
    Wir brauchen noch Geld im Alltag und da wuenschte ich mir viel mehr Geld in den Haenden derer, die auf der Suche nach Bewusstseinserweiterung sind. Solange die dann damit weitere der Allgemeinheit zugute kommende Projekte starten. Grandios!
    Siehe Spielberg, von Daeniken, oder z.B. ein Esoterikzentrum auf Lanzerote und vieles mehr.
    Ich schuettle inzwischen nicht enmal mehr ueber viel zu teuere Esoterikseminare den Kopf. Solange es Leute gibt die das bezahlen, bitte.
     
  9. anubis

    anubis Guest

    wer das geld nicht mehr ehrt lebt frei von jeglichen wert
     
  10. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Es gibt so´n "blödes" Sprichwort, welches heißt: Geld verdirbt den Charakter.
    Dieses Sprichwort mag für viele "weit" her geholt sein, aber manchmal ist er "treffend". - Wenn ich bedenke, wieviel Geld alleine im Bereich "Esoterik" jedes Jahr ausgegeben wird, dann komme ich doch sehr ins Grübeln. Jedes Jar gibt es Neuere Bücher, die das gleiche Thema behandeln, welches schon vor vielen Hundert Jahren beschrieben wurde. Es ist nur wieder eine Neuauflage dessen, aber mit anderen Worten, mit anderen Beispielen, mit anderen Autoren und ..... mit anderen Einband. Dann gibt es verschiedene Bücher mit ähnlicher Sichtweise, abe in verschiedenen Ausführungen. Und noch ein Buch und noch ein Buch. - Natürlich gibt es Millionen von Menschen, und jeder Mensch hat einen anderen Geschmack, und liebt etwas anderes. Aber muss es denn eine sooooooo rießige Auswahl sein, dass wir schon gar nicht mehr wissen, wo uns der Kopf steht?
    Ich erinnere hier an Naturvölker und an Jahre, die hunderte Jahre vor unserer Zeit lagen. Wie haben sie ihr Wissen überliefert??? Du Erzählungen, Sagen, Mythen. Erfahrungen wurden mündlich ausgetauscht. Es gab keine Bücher. - Dann entstanden die ersten Niederschriften, um das Wissen zu erhalten und für Generationen aufzubewahren. So wurde gewährleistet, dass das Alte Wissen erhalten blieb und nicht verloren ging. Heute herrscht ein Regelrechter "Boom" mit der Materie "Esoterik". Aus dem Einstmals Kostenfreien Wissen wurde ein Verkaufsschlager, und die Werbung ist immer noch der Meinung, dass wir uns noch ein Büchlein zulegen müssten, um bloß ja Weise und Wissend zu werden.
    Muss dies wirklich soo sein??? Wenn ich bedenke, wieviel Gutes wir mit unseren Geld anstellen könnten, wieviel Armut und Krankheit wir alleine mit dem Geld Ausmerzen könnten, welches wir heute im Allgemeinen für "Esoterik" ausgeben, dann ......könnte ich weinen.

    Als ich anfing, diesem meinen Weg zu gehen, bekam ich drei Aufgaben von meiner Heilpraktikerin zugeteilt. So musste ich denn jeden Tag drei Dinge tun. Ich musste für andere Da-Sein, und ihnen Gutes tun, ohne die Hand aufzuhalten. Ich musste einfach nur etwas fr einen anderen tun. Dann war es gut. Und das dreimal am Tag. -Es war anfangs schwer, doch mit der Zeit fiel es leichter. Ich sah schon vom Weiten, wem ich helfen konnte, und riss mich förmlich um jede Gelegenheit. Ein richtiger Wettkampf entstand. - Dann musste ich danken. 3x täglich Dankbar sein. Auch schwer, am Anfang. Und bald war ich für den Marienkäfer und den Sonnenstrahl dankbar, den ich empfangen durfte. tja, und dann kam die schwerste Aufgabe für mich. Ich musste mich freuen. Drei Mal täglich Freude empfinden. Puuuuuuh!!! War das anstrengend. Worüber sollte ich mich freuen, wenn dies nicht in Eigenlob ausarten sollte?? Und so suchte ich Dinge, die mich erfreuten, die ich schließlich auch fand.
    Heute freut es mich, wenn ich hier bei Euch sein kann und Euch mein Wisen mitteilen darf. Heute freut es mich, wenn wir überr die Bücher reden, die ich hier zu Hause habe. - Im Handbuch zur "Celestine" steht eine Gruppenarbeit drin, die ich niemals durchführen konnte, weil in meiner Umgebung niemand ist, der sich ausgerechnet für Diese Thema interessiert. - Und dann kam dieser Thread ins Forum!!!

    Vielleicht ist es die Gelegenheit, uns hier auszutauschen, und diese Gruppenarbeit durchzuführen. So würden wir uns den Alten Traditionen von Austausch wieder nähern.

    Warum soll sich denn jeder diese Bücher kaufen??? Reicht es nict, wenn einige diese Dinger haben, die sie Öffentlich mit anderen teilen, weil diese "Geschichten" praktisch umgesetzt werden??? Hier im Forum haben wir eine Einmalige Möglichkeit, dieses Wissen zu verbreiten. Für jederman zugänglich, der sich dafür interessiert.

    Das, liebe Luna, nennt man auch "ESOTERIK".

    Alles LIEBE
    Alia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen