1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Äußerste Vorsicht!!! Hellinger Familienaufstellung - Brauche dringend eure Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Run4Cover12, 15. November 2004.

  1. Klaudinka

    Klaudinka Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2003
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Hamburg / Schnelsen
    Werbung:
    @ Kriegerin,

    kannst du ggf. deine Kriege woanders ausleben???? Ja mir ist sehr wohl bewusst, wie dieser Thread in der Überschrift heißt.

    DIR scheint aber definitiv nicht bewusst zu sein, wie man mit Menschen umgeht!

    Wir können für deine Erlebnisse nichts. Und ehrlich gesagt.... es gibt hier im Forum sicher noch mehr, die ggf. sogar noch schlimmere Erlebnisse hinter sich haben, dennoch auf einem niveauvollerem Level diskutieren.

    Dieser Thread war bis zu deinem Auftreten klasse!! Es wurden Fragen gestellt, sie wurden BE-Antwortet. Es wurde auch was IN Frage gestellt und es wurde auch darauf geantwortet.

    Nur sorry wenns ausufert und am Wesentlichen vorbei geht, sodass hier Menschen sich gegenseitig anmachen ... hat das m. E. nichts mehr mit dem Thema zu tun...

    ICH habe Interesse an diesem Thema, aber ich habe absolut kein Interesse an deinen Missachtungen, die du hier gekonnt zum Ausdruck bringst und die nichts mit diesem hier zu tun hat. (oder aber es hat soooo viel damit zu tun und du siehst dich mit etwas konfrontiert, was du nicht fassen kannst. Könnte eventuell ja sein)
     
  2. Klaudinka

    Klaudinka Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2003
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Hamburg / Schnelsen
    @ Walter oder einem Admin,

    ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr diesen Thread wieder auf das Wesentliche bringen könntet.
     
  3. Zauberin

    Zauberin Guest

    Liebe Klaudinka!

    Bist Du wirklich überzeugt, dass Deine Beiträge ins Unterforum: Familien-
    aufstellung passen?

    Lassen wir den Walter entscheiden.

    Alles Gute
    Die alte Kriegerin
     
  4. Klaudinka

    Klaudinka Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2003
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Hamburg / Schnelsen
    Liebe Zauberin,

    lass es gut sein..... ich wollte "nur" einen Thread mal ohne Streit.. ohne Anmache... einfach ganz simpel die Beiträge und deren Aussagen genießen, wirken lassen.... ggf. für mich einiges daraus lernen.... erfahren...
     
  5. santara

    santara Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Hessen
    Aus den Board-Regeln:

    # Keine persönlichen Beleidigungen, Angriffe oder Beschimpfungen - ihr wollt doch selber auch höflich behandelt werden, oder?

    # Kein "Trolling", d.h. keine abfälligen Bemerkungen über sensible Themen mit dem Ziel, einen Streit zu provozieren

    # Private Auseinandersetzungen sind außerhalb des Forums zu regeln

    :engel: :grouphug: :engel:


    Erde ruft Mod. Erde ruft Mod. Hallooooooooooooooo
     
  6. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    Werbung:
    Ich würde das verzeihen auch eher als einen akt des verstandes sehen.. du verzeihst, um dich von einer last zu befreien, die dich am freien leben hindert.. diese freiheit kann man dann (sicher immer wieder verbesserbar) zum lieben nutzen. vielleicht sehen wir das gar nicht soo anders - im ergebnis :)
     
  7. santara

    santara Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Hessen
    Lieber Benny,

    wir sind ja hier bei einem konkreten Thema: Familienaufstellung. Also werde ich das Verzeihen aus meiner Sicht in diesem Rahmen nochmals versuchen zu beleuchten.

    Wenn ich vor meinen Eltern stehe und ihnen einfach nur sage "Ich achte euch und danke euch für alles, was ihr mir gegeben habt.", so wird es keine große Wirkung haben. (Ich hab so was erlebt ... bei anderen)

    Wenn ich hingegen mit vollem Herzen dabei bin, dann werden mir die Tränen fließen, weil plötzlich alles in Fluss kommt. Weil allesmögliche Aufgestaute in diesem Moment der Liebe und Hingabe plötzlich aufweicht und wegbricht. (oder esoterich: die dunklen Schatten in der Aura verschwinden. :D ) Es wird die ganze "Szene" in Bewegung bringen. Es ist wie eine Lawine. Und hinterher liegt man sich in den Armen und versöhnt sich. Da bleibt kein Auge trocken.

    Und JA, es hat Auswirkungen auf den Verstand. In einem solchen Moment, in dem du so eng mit dem anderen verbunden bist, spürst du auch alles, was ihn bewegt. Und plötzlich verstehst du so vieles instinktiv, was dir dein Verstand zuvor nicht bieten konnte, weil es außerhalb der eigenen Erfahrung liegt.

    Probiere es aus. Werde erst mal Stellvertreter. Erfahre, erlebe, erleide und erfreue dich. Du hilfst anderen Seelen Frieden und Erlösung zu finden.

    Lieben Gruß
    Santara,
    die die das L(i)eben liebt
     
  8. benny

    benny Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    459
    hallo santara :)

    weißt du ein bisschen, auf welche weise die familiensteller an das wissende feld herankommen ?
     
  9. santara

    santara Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Hessen
    Ja, nur möchte ich darüber hier nicht schreiben. Deshalb:

    Schönen Tag
    Santara
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hi benny!

    das "wissende feld" ist ein bild, auf das sich viele geeinigt haben, um das letztlich noch nicht mit instrumenten messbare beziehungsfeld zu beschreiben, in dem aufstellungen stattfinden und wirken. der ausdruck "wissendes" feld ist ohnedies problematisch, weil es ja um viel mehr geht als nur um wissen - es geht um einsicht (also auch "zeigendes" feld) und es geht um wirkung (also auch "wirkendes" feld).

    es geht auch nicht darum, an dieses feld heranzukommen. es ist kein großes ding, du stellst dich einfach hinein und spürst, wie es dich bewegt. wie santara schon sagte: geh als stellvertreter hinein, und du wirst es spüren. ein/e aufsteller/in hat zum unterschied der anderen im feld agierenden zum einen eine neutrale position (die der "leeren mitte", wie es hellinger beschreibt) - und er hat zum anderen erfahrung, übung darin, sich aus dem oft wirklich mitreißenden herauszuhalten und zu sehen, wohin die zu tage tretende bewegung wirklich (wirkend) führt. er kommt an das wissende feld heran, indem er sich hineinstellt.

    harrison owen, der die "open space technology" entwickelt hat, weist als kulturanthropologe darauf hin, dass der kreis seit jeher diese funktion des wissenden feldes hatte - ob es nun um animistische rituale bei indigenen völkern geht oder um den "runden tisch" zur lösung eines politischen konflikts. wo menschen solche "wissenden felder" aufspannen, wenn sie sich im kreis um eine gemeinsame mitte versammeln, findet bewegung statt. offenbar ist der kreis die gemäße form, um uns mit dem größeren zu verbinden, das uns verbindet.

    im gegensatz dazu versammeln sich menschen in frontalen blöcken, wenn es um "wissen ist macht" geht ... in kirchen, auf parteitagen, in schulklassen. was gerät dort in bewegung?

    alles liebe, jake
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Äußerste Vorsicht Hellinger
  1. marieelisa
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    3.827
  2. Angel66
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    4.257

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden