1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauche dringend Hilfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Max86, 21. August 2011.

  1. Max86

    Max86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,

    ich kopiere hier einen post aus dem heilforum, weil ich mir hier mehr antworten verspreche. bitte nicht löschen. falls doppelposts verboten sind, dann bitte den aus dem heilforum löschen. vielen dank !

    ich bin neu hier im Forum. Ich habe den Text auch auf ***************** verwendet, also bitte nicht wundern!

    Ich brauche dringend Hilfe !

    Ich sage erstmal kurz und knapp, worum es geht:
    In meinem Körper befindet sich wahrscheinlich ein Serum des Teufels, das mich dominiert. Die Folgen davon sind , daß ich ständig ein starres Inneres habe, keine Freude, kann nicht lachen, das bloße Dasein ist mir eine Last.
    Es ist kein Witz, ich meine es ernst!

    Ich suche jemanden, der mich untersuchen kann und der helfen kann, dieses Serum zu neutralisieren oder aus meinem Körper herauszuholen.

    Nun kann ich aufschreiben, wie alles passiert ist:
    Damals Mitte 2009 glaubte ich an Außerirdische. Ich dachte damals, Gott sei ein Außerirdischer. Dann laß ich die Berichte über "die Grauen", also die kleinen Männchen, die bei Akte X auch vorkommen. Ich konnte mir das alles nur so erklären, daß die Grauen Gott besiegt hätten und uns nun versklaven wollten. Ich fand die Grauen höchst widerlich und alles, was ich las, ekelte mich an (Versuche mit Menschen, Entführungen etc etc).
    Aber ich hatte seelisch große Probleme, weil jemand einen seelischen Diebstahl an mir verübt hatte. Ich mußte quasi ständig an diese Person denken und daran, was er mir in seelischer Ebene angetan hatte.
    Dann kam es zur schlimmen Sünde:
    Ich habe mir von den Außerirdischen Grauen eine Spritze gewünscht, damit meine Probleme endlich weggehen.
    Und eines morgens danach bin ich aufgewacht mit 3 fetten Einstichen im Arm, die angeordnet waren wie ein Dreieck. Die Einstiche blieben lange, mehr als einen Monat, bestehen. Insekten schließeich aus, weil ich in 8 Jahren in miner Wohnung noch kein einziges Mal gestochen wurde, bis auf das eine Mal mit dem Dreiecksstich.
    Sofort habe ich daran gedacht, wa ich mir gewünscht hatte. Dabei hatte ich den Wunsch schon nach nur einem Tag verworfen. Als ich den Stich bekam, da wollte ich ihn schon gar nicht mehr haben.
    Seitdem ich den Stich habe, fühle ich mich so, wie ich oben beschrieben habe. Es ist, als ob etwas in mir ist,was mich nun vom Leben abschneidet.

    Gott hat das ganze weltall erschaffen, die "Grauen" sind also nicht seine Feinde, die ihn besiegt haben, sondern sie sind Helfer des Teufels, das ist meine Sicht dazu.
    Nur wie kriege ich jetzt das Serum aus meinem Körper ? Ich brauche dringend Hilfe!

    Bitte um ernstgemeinte Anworten,

    LG Max86

    P.S.:
    Bin seit 3 Monaten in psychiatrischer Behandlung, aber die ist fruchtlos. Ich nehme seit 3 monaten Risperdal und Zyprexa, aber es hilft nichts.
     
  2. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Hätte ich ein Bild von gemacht. ;)

    Ist es möglich, das aufzuarbeiten? Oder bist du noch dabei? Vielleicht erledigen sich damit dann auch die anderen Probleme.

    Ich nehme mal an, ambulant, nicht auf Station, oder? Wenn die Medikamente nicht helfen, kannst du sie ja eigentlich auch wieder absetzen, oder wozu nimmst du sie dann trotzdem weiter?
     
  3. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    hallo,

    klingt sehr nach depression - keine freude/lenensfreude - leben als last usw.
    das andere mit den stichen/den grauen/serum des teufels usw. würd ich keinem arzt oder psychlogen bzw. psychiatr. facharzt erzählen... denn dann hast du womöglich auch noch realitätsverlust/wahnvorstellungen/paronia usw.

    eigentlich klingt das rezept ganz einfach obwohls nicht einfach ist in so einer situation...
    das mehr machen was freude macht (kann durchaus auch eine sinnsuche werden)
    und das weniger was weniger freude macht

    grüße liebe
    daway
     
  4. Himbeere

    Himbeere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    1.250
    Max, du musst im Leben Vertrauen in drei Dinge haben:

    In die Menschen - von ihnen wird dir bereits geholfen. Du bist in Behandlung.
    In Gott, der dich liebt - lege dein Leben in seine Hände, und lass ihn mal machen.
    In dich selbst - du kannst jetzt aufhören dich zu fürchten, du wirst geheilt.

    Ich weiss ja nicht, wie du so drauf bist im Leben, aber aus meiner Erfahrung sage ich dir, am schnellsten verändert sich ein Zustand, wenn man ein Verhalten ändert. Wenn du etwas tust, das du noch nie getan hast.

    Übrigends - die grüne Jade wäre ein wunderbarer Stein für dich. Sie wird als Schutzstein verehrt, welcher alles Böse vom Körper fernhält...

    Alles Gute. Und lass zwischendurch mal was hören!
     
  5. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Besprich Medikation und Dosierung mit Deinem Arzt. Auf keinen Fall eigenmächtig absetzen.
    Ich habe den Eindruck das das Wahnvorstellungen sind und die lassen sich gut mit Psychopharmaka behandeln.
     
  6. Lunachica

    Lunachica Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Spanien/Mallorca
    Werbung:
    ..... sollten wirklich nicht diese Physopharmaca anschlagen und keinerlei Erleichterung bringen-dann bitte zum Internisten oder besser noch zum Endokrinologen um die SD-Schilddrüse untersuchen lassen.


    Gruß LunaChica
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen