1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

5-jähriger flieht vor Beschneidung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Loop, 15. Juli 2019.

  1. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.058
    Werbung:
    In Indonesien ist ein 5-jähriger Bub aus Angst vor seiner Beschneidung aufs Dach des Krankenhauses geflohen und hat sich zwei Stunden geweigert, runter zu kommen. Genützt hat ihm das nichts.

    https://www.krone.at/1959890

    Die Beschneidung von Buben wird meistens als nicht so schlimm angesehen wie die von Mädchen, aber sie ist es. In meinen Augen eindeutig schwere Kindesmisshandlung, es macht mich wütend und traurig. :(
     
    taftan, Hatari, Walter und 5 anderen gefällt das.
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.043
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich sehe das nicht ganz so, denn auch hier werden Jungen beschnitten, wenn sie z. B. eine Phimose haben. Das hat keinerlei Auswirkungen auf ihre Sexualität (im Gegensatz zu beschnittenen Mädchen). Da der Kleine in einem Krankenhaus war, gehe ich mal davon aus .... oder hoffe es jedenfalls ..... dass er eineBetäubung bekam, vor allem in diesem Alter.
    Ohne Betäubung ist das barbarisch, das sehe ich auch als Misshandlung.

    R.
     
    starman, Siriuskind, flimm und 3 anderen gefällt das.
  3. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    4.082
    Nach meinem Wissen hat Beschneidung bei Buben später eine verminderte Empfindsamkeit zur Folge.
     
    taftan und Loop gefällt das.
  4. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    4.082
    Die Beschneidung bei Mädchen ist leider schlimmer (was nicht bedeutet, dass es nicht auch bei Buben eine sehr traumatische Erfahrung ist!).
    Bei Mädchen wird mindestens(!) die Klitoris entfernt. Häufig werden aber noch die Schamlippen abgeschnitten (oft schon nach der Geburt), im schlimmsten Fall zusammengenäht. Mädchen sterben daran, Frauen überleben Geburten oft nicht. Damit das nicht passiert, werden die Frauen mit Messern aufgeschnitten und nach der Geburt wieder zusammengenäht, bei jedem Kind. Das gibt Verletzungen, die bis weit in den Darm reichen und im schlimmsten Fall zu Harn- und Darminkontinenz führen.
    Vor dem ersten Sexualverkehr muss der Ehemann seine Frau oft erst mit einem Messer aufschneiden, damit es klappt.
    Ist schon schlimmer....
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    18.663
    Ort:
    Saarland
    Es ist nicht so schlimm wie die Beschneidung bei Mädchen, weil die Vorhaut nicht so wichtig ist wie die Klitoris.
    Dennoch sind da viele Nerven in der Vorhaut, die bei der Erregbarkeit helfen. Zusätzlich schützt sie die Eichel, die sonst unempfindlicher wird. Jemand könnte argumentieren, dass das auch manchmal ein Vorteil sein kann (wegen denkbarem vorzeitigem Samenerguss), aber umgekehrt haben auch genug Männer (vor allem ältere) Erektionsprobleme usw (wo Unempfindlichkeit schädlich sein dürfte).

    Und außerdem ist Masturbation für beschnittene Männer auch schwieriger (aus meiner Sicht der Hauptgrund warum es getan wird, denn es ist eine Sünde angeblich, wobei fairerweise Wasserknappheit und Hygiene in den Regionen wohl auch eine Rolle gespielt haben dürfte). Grund ist, dass man erstens nicht vernünftig vor- und zurückschieben kann, und zweitens ist Handkontakt mit der Eichel direkt unangenehm (deshalb wird da immer von Gel gesprochen, was ein unbeschnittener Mann nun gar nicht braucht, da schlicht die Vorhaut immer dazwischen ist). Ich selbst wüsste jedenfalls generell nicht wie ich Selbstbefriedigung ohne Vorhaut tun sollte.

    Zuletzt handelt es sich auch schlicht um Körperverletzung (Eingriff in die körperliche Unversehrtheit), da ein medizinischer Grund ja nicht besteht. Das wäre auch schon Grund genug.

    Im Prinzip müsste, wie du sagst, auch die Beschneidung bei Jungen verboten werden. Selbst bei "medizinischen Gründen" lässt sich das Problem auch häufig anders lösen.

    Aber ein Verbot macht eben umgekehrt aus Sicht vieler Leute die korrekte Religionsausübung unmöglich. Und Deutschland kann das schlicht nicht verbieten, wenn es dazu führen würde, dass Juden deshalb massenhaft das Land verlassen. Viele Religiöse denken eben, dass Gott das so verlangt. Insofern, lässt sich leider nichts machen... Und ist nicht so dramatisch wie die Mädchenbeschneidung, dass man dafür einen solchen Exodus und/oder juristische Verfolgung von Personen, die es aus religiösen Gründen trotzdem tun, in Kauf nehmen kann.
     
    taftan, Siriuskind und Gida gefällt das.
  6. Cupido

    Cupido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    997
    Werbung:
    Das sehe ich schon als problematisch, dass das Recht auf körperliche Unversehrtheit aus politischen Gründen hier völlig ignoriert wird.
    So sehr ich auch für die Religionsfreiheit bin, denke ich, dass es nicht über das Recht der körperlichen Unversehrtheit stehen sollte, denn dann könnte man ja auch die Beschneidung von Frauen, was schon eine wesentlich schlimmere Dimension ist als die Beschneidung von Jungen, religiös begründen.
     
    taftan und Loop gefällt das.
  7. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.058
    Das sind aber medizinische Gründe, das ist das gleiche, wie wenn sich ein Bub bei einem Unfall den Finger zerquetscht und der nicht mehr zu retten ist und amputiert werden muß und im Vergleich dazu wenn der Finger aus religiösen oder traditionellen Gründen abgeschnitten wird. Dem Kind wird ohne Not ein Körperteil abgeschnitten.
     
    taftan und McCoy gefällt das.
  8. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.058
    Es gibt auch noch andere Probleme, körperliche und psychische, wir hatten hier im Forum mal einen, der seine Eltern deswegen gehasst hat, weil es ihm damit so schlecht gegangen ist. Wird nur selten darüber gesprochen.
     
    LalDed und Edova gefällt das.
  9. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.058
    Darum geht es doch nicht. Es gibt immer noch irgendein schlimmer. Hier geht es um Buben, die auch ein Recht auf körperliche Unversehrtheit haben sollten, die auch ein Recht beachtet zu werden haben. Auch ihr Leid zählt.
     
    McCoy, Mellnik, skadya und 2 anderen gefällt das.
  10. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    4.082
    Werbung:
    Das ist zweifellos richtig!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden