Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wenn der Wahrnehmer keinen Körper hat, womit er fühlen kann…

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von goldengel111, 14. Februar 2011.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Erschaffung, Werdendes Sein? Sehe ich ähnlich... eben als Aktion, nicht als Reaktion.
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    naja, ich liebe Schach, deshalb gibts immer eine Möglichkeit und wenns nur die Revanche ist....:)

    Engel gesehen zu haben, gibt es in der heutigen Zeit viele Berichte und da sie alle ähnlich sind ist da ja auch etwas dran, die Frage ist nur wer sie wahrnimmt, resp. sieht, denn sie wahrnehmen oder sehen ist ja noch was anderes.....aber jetzt fällt mir gerade ein was Wahrnehmung noch ist.....wenn man mit geschlossenen Augen da steht und sich jemand von hinten nähert, dann spürt man das, es ist eine Wahrnehmung ohne die 5 Sinne...

    Vielleicht nimmt man wahr und dann folgen dazu die Bilder.
    Ich ahb eine Kolegin die immer mal wieder Engel sieht, das Problem dabei ist allerdings, dass sie welche sieht mit Flügeln usw...eben so wie man sie so malt und auf Bildern sieht, hat sie jetzt diese Engel projeziert aus ihrem gespeichertem Material, oder hat sie Engel gesehen und ihr Material draufgelegt....keine ahnung.
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    wahrscheinlich nicht unbedingt.....kommt vielleicht auf die Persöhnlichkeit an.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Du kannst jederzeit schaffend tätig werden.
     
  5. Origenes

    Origenes Guest

    Der eine sieht sie mit Flügeln, der andere nicht, wieder einer (wie ich zum Beispiel) nimmt sie als wärmevolle oder lichtvolle innere Präsenz wahr. Die Form in der die Wahrnehmung auftritt kann subjektiv sehr verschieden sein, man liefert sozusagen das Material, in das hinein sich die Wesenheit dann kleiden kann um sich einem bemerkbar und verständlich zu machen.
     
  6. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Werbung:
    Der Mensch ist Schöpfer seiner eigenen Realität. So kann er auch Engel schöpfen aus der Vorstellung heraus. Und auch mit ihnen reden. Sprechen tut er dabei mit sich Selbst. Ist völlig normal.:)
     
  7. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Das Unterbewusstsein ohne Konditionierungen dann kommt die Intuition. Das bedeutet man muss sich von Konditionierungen frei machen.:)
     
  8. Origenes

    Origenes Guest


    Siehst du Sepia, so geht's dann. Was soll man dann noch sagen ohne sich als Dogmatiker vorzukommen: Nein die Engel sind eine Realität ausserhalb von mir....?


    Lass sie reden, die Leute.
     
  9. Sepia

    Sepia Guest

    Beim Beispiel des Autofahrers denke ich, das eben eine höhere Macht als Intuition agieren kann, wenn es nicht sein soll das der Fahrradfahrer überfahren werden soll, wird höheres eingreifen und nicht zulassen, das aus dem Unterbewusstsein den Konditionierungen heraus agiert wird, sondern geführt...
     
  10. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    Zitat von Lizzy56
    Der Mensch ist Schöpfer seiner eigenen Realität. So kann er auch Engel schöpfen aus der Vorstellung heraus. Und auch mit ihnen reden. Sprechen tut er dabei mit sich Selbst. Ist völlig normal

    naja, in jedem von uns steckt ein Dogmatiker, das ist ja nichts böses..:)

    Engel ist schon ein interessantes Thema und wir sind auch geprägt von den christlichen Engeln, steht ja auch einiges in der Bibel über Engel.....
    Die Erfahrungen von Menschen mit Engeln kann man sicher nicht ignorieren, aber vielleicht erklähren....
    .....ich hab auch eine Kollegin die nach einem schweren Autounfall einen Engel sah, der ihr gesagt hat, das sie zurück muss und noch weiter leben, ob es nun ein Engel war, oder ein Teil ihrer selbst in eine Form gekleidet, weiss ich nicht, aber auch in Träumen ist z.B. jeder Mensch ein Teil seiner selbst, den man im anderen sieht oder lebt, weil der Zugang zu sich (zu dem wunderbaren Wesen was jeder ist) noch nicht ganz da ist....
    ..ist alles nichts schlimmes, gehört einfach zur normalen Evolution des Bewusstseins....
    theoretisch würde am Ende dieser Evolution alles als Eins empfunden, keine getrennten Individuen mehr, jeder erkennt im anderen sich selbst und somit bräuchte es dann auch keine Engel mehr, nicht mehr in dieser Form, weil auch sie ein Teil seiner selbst darstellen würden......ist sehr theoretisch, ich weiss, aber Teilweise hab ich das so erlebt mit Menschen wo ich mich sah und nicht den anderen, wo die Grenze verschwindet...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden