Übernatürliche Verbindungen,Kennen aus früherem Leben?

GreenTara

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. September 2003
Beiträge
6.466
Ort
Kassel
Hallo Samaya :)

du wirst es nur herausfinden, wenn du ihn fragst. Alles andere ist Vermutung - und ich schätze, du quälst dich damit. Zuviel Rücksichtnahme kann auch verletztend sein.

Ich habe mich auch mal so verhalten wie du es beschreibst. Damit habe ich mir selbst sehr geschadet. In langen Briefen schrieb ich mir alles von der Seele. Er antwortete und seitdem habe ich Frieden. Selbst wenn er nicht geantwortet hätte, mir ging es schon allein durch das Ausformulieren meiner Gefühle und Gedanken besser.


Alles Liebe
Rita
 
Werbung:

samaya

Mitglied
Registriert
1. Juni 2004
Beiträge
456
Ort
NRW
Hallo......


Dadurch das ich mein Herz schon ausschütten konnte hat es mir sehr geholfen so richtig in mich hinein zu gehn,und ich denke das ich auf jeden fall mal mit ihm reden werde es sind nicht mkehr viel Schritte bis dahin.

Wenn es wirklich so ist wie ich denke und fühle wird Er mir zuhören,und mir reden...

Danke

Samaya :zauberer1
 

Elena777

Mitglied
Registriert
9. September 2004
Beiträge
421
Ort
in einem schönen Land
samaya schrieb:
Hallo..

Ich finde es sehr interessant,und doch für mich beruhigend das ich nicht alleine damit stehe,so wie ihr alle es beschrieben habt,so empfinde ich es auch,es ist wie eine Normale Liebe,doch sie ist noch viel tiefer,ebend Seelisch. merkt ihr auch diesen unterschieht..

Und wie schon erwähnt,ich komme auch nicht los habe es abermitlerweile auch akzeptiert,nur mit der Person reden das kann ich noch nicht..

Lieben Gruß

Samaya :zauberer1

Mir geht es genauso. Und zwar seit über zwei Jahren mit einem Arbeitskollegen. Nur hat sich bis jetzt ein offenes Gespräch noch nicht ergeben, aber es läuft bei uns soviel nonverbal ab, es ist einfach ein Traum. Sowas hatte ich noch nie zuvor in so einer Intensivität gespürt. Ich habe es jetzt akzeptiert, dass es so ist, deshalb ist es zur Zeit leichter für mich, Anfangs war es der reinste Horror. Ich wusste damit absolut nicht umzugehen. Ich wollte der Sache aber auf den Grund gehen, es ergab sich durch Träume, Kartenlegen und Partnervergleich (Horoskop) dass starke karmische Verbindungen zwischen uns sind, manchmal spielte mir in den zwei Jahren auch der Verstand einen Streich und ich dachte mir, dass ich mir alles nur einbilde, wurde aber dann doch eines Besseren belehrt. Ich lasse jetzt alles auf mich zukommen, irgendwann wird es ein Gespräch zwischen uns geben, da bin ich mir ganz sicher. Wahrscheinlich ist die Zeit dafür jetzt noch nicht reif, ich kann warten, auch das habe ich lernen müssen.

LG
Elena
 

Elena777

Mitglied
Registriert
9. September 2004
Beiträge
421
Ort
in einem schönen Land
Elisabetha schrieb:
Ich kenne diese Verbindung auch.... ich habe meine Seelenschwester vor ein paar Wochen gefunden und es ist wirklich wunderschön sie in meinem Leben zu haben.... :kiss4:

Ich habe meine Seelenschwester auch gefunden, es ging alles so schnell und trotzdem weiß ich, dass sie es ist! Da wir beide sehr offen zueinander sind und die Gabe haben, mit dem Herzen zu "denken", haben wir das schnell herausgefunden.

Anscheinend habe ich in diesem Leben das Privileg, einige besondere Menschen aus anderen Leben wieder treffen zu dürfen! Darüber freue ich mich sehr! :banane:

LG
Elena :kiss3:
 

Seelenlicht

Mitglied
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
81
Ort
Düsseldorf
Hi
das finde ich aber schön...dass alle weitergeschrieben haben und dass ich mit diesem Treat auch noch anderen helfen konnte
:kiss3:

@Butterflybaby
sicher das wir uns kennen???
Wie heißt du denn richtig?

Naja
ich will irgendwie einfach nur noch weg von ihr,
aber es geht nicht,
Es ist wie ein Band, dass mich verbindet,
ich renne und renne doch es hält mich fest..
ICH HASSE ES :angry2:

Weiß gar nicht mehr was ich machen soll,
diese ständige Ungewissheit..

LG
VERI
 

Elisabetha

Mitglied
Registriert
5. November 2004
Beiträge
782
Ort
Mühlviertel
Seelenlicht schrieb:
Naja
ich will irgendwie einfach nur noch weg von ihr,
aber es geht nicht,
Es ist wie ein Band, dass mich verbindet,
ich renne und renne doch es hält mich fest..
ICH HASSE ES :angry2:

Weiß gar nicht mehr was ich machen soll,
diese ständige Ungewissheit..

LG
VERI


Rede mit ihr und versuche es anzunehmen wie es kommt. Du kannst davor sowieso nicht davon laufen. Das würde das ganze nur immer blöder machen.... also versuche es anzunehmen.... es ist schwer, ich weis, aber es wird dir dann besser gehen. :kiss4:
 

Seelenlicht

Mitglied
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
81
Ort
Düsseldorf
Hi
Ja,aber ich kann es nicht sagen,
ich weiß nicht,
es geht einfach net....
Es gibt keine Worte die das beschreiben könnten....
ich will es ihr einfach glaube ich gar nicht sagen...
möchte einfach nur weg..
Gibt es irgendeinen weg das es aufhört?
ich will nur noch,.
hmm
fast hasse ich sie schon...
Nein es ist ein komisches Gefühl,
will alles beenden...

ABER WIE?????????????

VERI
 

Elisabetha

Mitglied
Registriert
5. November 2004
Beiträge
782
Ort
Mühlviertel
Es wird dich so lange verfolgen bis du es annimmst. Wenn du davon läufst dann wird es immer schlimmer werden und dich doch wieder einholen.

Lass dir Zeit damit.
Wenn du magst kannst du mir auch mal eine PN schreiben, wenn du dich ausheulen magst...

LG Elisabetha
 
Werbung:

SpiritChaser

Neues Mitglied
Registriert
2. Mai 2004
Beiträge
1.607
Ort
Berlin
allgemeine gedanken zum topic...

irgendwann beginnen sie, diese begegnungen. bei manchen. zunächst haben sie die tendenz, dich zu absorbieren. gerade beim ersten, zweiten mal erscheint solch eine begegnung wie eine offenbarung - die eigentliche offenbahrung liegt jedoch im schmerz der erkenntnis, dieses einmalige und besondere beidseitig nicht leben zu können!

bist du nicht bereit, dich bis ins innere dieser schmerzen fallen zu lassen, kannst du nicht auf der anderen seite herauskommen - du klammerst dich an das einzige, was von diesem besonderen bleibt, und das ist der schmerz.

auch wenn dieses besondere mit diesem menschen nicht lebbar ist, so kannst du lange nicht loslassen. alle guten ratschläge helfen dir nicht - du hast zuviel angst, für immer in diesem schmerz des nicht-erfülltseins zu verharren - gegen diese angst versuchst du dich zu schützen. vergeblich...

du zögerst nur den häutungsprozess hinaus. denn weitere begegnungen wollen folgen. lässt du sie zu, öffnest du dich ihnen - du kannst sie nicht machen, sie gehorchen ihrem eigenen zeitplan - beginnst du, gesetzmässigkeiten zu erkennen. nichts lehrt dich soviel über deine innere wirklichkeit wie diese absolut aussergewöhnlichen begegnungen.

es wohnt ihnen immer eine solch besondere liebe inne, das keines deiner worte dein empfinden erreichen kann. du bist so voll, doch kannst du es niemandem sagen.

irgendwann in der zukunft schaust du zurück. von wo du dann schaust, siehst du den roten faden. sie alle waren und sind gesandte, die dich zu dir führen. jeder auf seine art - jeder bringt seinen eigenen schmerz, und jeder bringt dir sein ganz besonderes gesicht der liebe mit.

der dies schreibt, weiss nicht viel von liebe. aber er hat viele schmerzen durchschritten, die mit solchen begegnungen kamen. einmalige - einmalige, und dennoch ewige begegnungen. gegenüber, die mich spüren liessen, das zeit der kleinere teil des seins ist.

it feals more real than anything-everything
its the spirit
 
Oben