Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Telepathie u.a.

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von emotion-Franz, 7. Mai 2021.

  1. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    37.467
    Werbung:
    Vielleicht würde ein Gefühl der Leere dich quälen, wenn du nicht stolz sein kannst auf deine Fähigkeit anders zu sein als andere. Ist man dann was Besonderes, wenn man einfach so was tut für den andern ?
    Nein ist man nicht , aber das Gefühl als wäre es eine Pionierleistung hebt einen aus den Schafwollsocken und somit von den andern ab, das ist als würde man einen Joint rauchen.
     
  2. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.311
    Und warum machst du es?
     
  3. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    473
    Hallo Wild,

    ich mache Dinge, weil ich es für richtig halte.
    Wenn jemand Hunger hat, und mich fragt, bekommt er zu essen.
    Versetzte dich an die Stelle des Menschen, und du brauchst Hilfe, hast Hunger etc.
    Ich halte es einfach nur für richtig, mehr nicht.

    Gruß ramalon
     
    sikrit68, Dyonisus und WildSau gefällt das.
  4. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    473
    Hallo Wild,

    ich vergleiche es immer einem Zimmer und Außenbereich.
    Telepathie als Wahrnehmung von außen, die Wahrnehmung andere Menschen.

    Die Menschen mit ihrem Egoismus, den ganzen Störgefühlen, ist wie eine 1000 Watt Anlage, dass auf voller Lautstärke spielt.

    Mit was beschäftigen sich denn die Menschen, Selbstmitleid, Neid, Gier, Ängsten und dem ganzen Zeug. Es dreht sich nur um sie selber.

    Sie hören draußen den Vogel nicht, der leise singt. Das ist vergleichbar mit der Wahrnehmung des Lebens. Telepathie usw.
    Man macht das Fenster auf, und das Getöse aus, dann hört man auch die zarte Stimme des Vogels.

    Gruß ramalon
     
    sikrit68 und Luna811 gefällt das.
  5. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    473
    Hallo Romulus,

    mir wäre es lieber alle Menschen könnten es.
    Hat mit Stolz nichts zu tun.

    Ich kümmere mich z.B. um Menschen, die in Abhängigkeit gelebt haben, und absolut unselbstständig sind. Versuche sie dazu zu bringen, ohne jegliche Abhängigkeit zu leben.
    Unabhängig macht frei.

    Es hat nichts mit dem Abheben zu tun, liegt mehr an dir, dass du es so siehst.
    Wenn jemand etwas schreibt, dann suche ich darin die Nachvollziehbarkeit, nicht meine Störgefühle.
    Du weißt, dass was du schreibst basiert auf Neid und Missgunst.

    Mir ist es egal was jemand hat, mich kann man weder mit Titeln noch Vermögen imponieren.
    War mal im Atlasgebirge, habe dort auf dem Dorf eine alte Frau getroffen.
    Die war bestimmt schon Mitte 80, gebeugt, und schleppe mit einem alten Sack auf dem Rücken rum.
    Sie war eine Schamanin, aber eine Richtige.
    Dass was sie machte, gab sie ohne Hintergedanken, weil es richtig war, lebte auf dem Fußboden, ohne jeglichen Luxus, so wie Dusche usw.
    Sie war aber glücklich, lebte mit allem im Einklang. Besaß nichts, aber die Zufriedenheit.
    Das war einer der wenigen Menschen, die mir wirklich imponiert haben.
    Sie hatte viel Wissen, viele Dinge drauf, das ich nicht habe.
    Aber Neid oder Missgunst habe ich deswegen nicht empfunden.
    Sie hatte es sich mühsam in ihrem Leben erarbeitet.

    Und im Grunde kann es jeder, so bin ich der Meinung, man muss es nur wollen, man sollte sich dann eben dafür 40 oder mehr Jahre Zeit gegeben, eben auch alles in Kauf nehmen, was dazu gehört.

    Nur Missgunst und Neid, bringt absolut nichts, außer dass man selber leidet, und sein Umfeld belastet.
    Hass, Neid, Missgunst, Glaube usw. richten die Welt zugrunde.
    Umweltzerstörung, im Moment die Kriege, die Menschen hungern, die Tiere leiden.

    Es ist einfach nur destruktiv.
    Es gibt ein altes Sprichwort: „Dummheit und Stolz wachsen auf dem gleichen Holz!“

    Versuche es selber, dann kannst du es Nachvollziehen, wäre eine Möglichkeit.
    Gruß ramalon
     
  6. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.864
    Werbung:
    Aber sicher, sehr gerne schreibe ich dir, du bekommst von mir eine PN dazu. :)
     
  7. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    37.467
    Du unterstellst mir dies ? Du hältst viel von dir ein Menschenkenner zu sein.
    Du kannst nicht begründen warum du hilfst, also erscheint mir dein Helfen einer unbewussten Quelle zu stammen.
    Ich habe heute schon gelesen, daß es mit dem Herzen zu tun hat. Das Herz schlägt übrigens ohne dein Zutun von sich aus, du musst nur Nahrung zuführen, damit das Pumpen nicht versagt.
     
  8. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.864
    @ramalon

    Ich habe mir deinen Beitrag Nr. #86

    mal gespeichert und werde darauf später noch genauer eingehen, du machst dir viel Mühe mit deinen Post's und darauf gibt es auch Antwort, okay? :blume:
     
  9. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.864
    Eine sehr schöne Einstellung aber bitte achte darauf, dass du nicht ausgenutzt wirst, das ist leider die Kehrseite der Medaille.
     
  10. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    473
    Werbung:
    Hallo Romulus,
    as mit dem reinen Herzen, war im Grunde der christliche Glaube, der so etwas propagiert, um in dem Himmel zu kommen. Es war mehr ein Seitenhieb darauf. Weil jemand der reinen Herzens ist, in den Himmel kommt, und es aber nur macht, um dahin zu kommen, also ist er nicht reinen Herzens.
    Das Eine schließt automatisch das andere Aus.

    Dann das „Nein ist man nicht, aber das Gefühl als wäre es eine Pionierleistung hebt einen aus den Schafwollsocken und somit von den andern ab, das ist als würde man einen Joint rauchen.“

    Ich handele im Grunde emotionslos, reine Logik.
    Ist schwer zu verstehen, weil fast alle Menschen nach den Emotionen handeln.

    Ein Mensch hat Hunger, die logische Antwort ist Essen.
    Was braucht es da noch für Erklärungen.

    Weil der Mensch gierig ist, es versteht es nicht. Er will etwas dafür haben.
    Und was gibt es alles für ausreden, um sich davor zu drücken.
    Ich werde für dich beten, hat aber keinen satt gemacht. Geiz ist der Ursprung, und geheucheltes Mitleid, oder es ist sein Karma, geht mich nichts an, ist sein Problem, was habe ich davon.

    Aber es entspricht nicht der Logik, sondern den Emotionen.
    Und da wir bei der Telepathie sind, solange ich in meinen Emotionen hänge, sind alle Wahrnehmungen, Eigenwahrnehmungen, weil es aus den eigenen Emotionen kommt.


    Gruß ramalon
     
    Dyonisus gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden