Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

sind Fleischesser die schlechteren Menschen.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schlangenstab, 17. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    In Fleisch steckt rein physikalisch mehr Energie drin als du glaubst. :)
    Mal abgesehen davon, dass nicht jeder Fleischfresser ein Aasfresser ist, erfüllen Aasfresser auch eine sehr wichtige Aufgabe in der Natur... :rolleyes:
     
  2. Melonie

    Melonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Wien
    du meinst doch nicht etwa dich ...... oder hab ich da was falsch verstanden? .... du Armer ... mußt dich doch nicht betroffen fühlen ...:D
     
  3. Sprichst Du aus Erfahrung, da kann ich leider nicht mitreden, ... :D
    lg
    Cyrill
     
  4. Melonie

    Melonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Wien
    In Fleisch steckt rein physikalisch mehr Energie drin als du glaubst.
    ABER NUR IM LEBENDIGEN FLEISCH, sobald es tot ist, ist es Aas
     
  5. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Sollen wir lieber lebendige Tiere essen? Das machen manche Völker. :D
     
  6. Melonie

    Melonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    solltest mal probieren .... ist viel Eiweiß drinnen .... oder habt ihr in der Schweiz keine Nacktschnecken?
     
  7. Da sieht man wie wenig Ahnung Du hast von der Materie, Aas ist etwas was nicht geschlachtet wurde und nicht fachmännisch bearbeitet wurde. Ebenfalls ist etwas erst Aas wenn es verwest und die Leichengerüche freigesetzt werden, sprich das Fleisch vergammelt.

    Wenn ein Tier geschlachtet wird, wird es zuerst einmal ausbluten gelassen und dann anschliessend wird das Fleisch je nach Tierart baldmöglichst verarbeitet und konserviert, dass heisst eben genau diese Aasbildung findet nicht statt.

    Aber eben wenn Du den Begriff Aas und Lebensmittel nicht unterscheiden kannst hast Du schon mal eine Mangelerscheinung. ---> :D

    lg
    Cyrill
     
  8. Melonie

    Melonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Wien
    Ja klar ... du mußt das Tier selbst töten und dann gleich auffressen ... am besten, wenn die Zellen noch leben .... sonst hast ja nix davon .... und das Blut kann man ja auch trinken ..... doppelt gehoppelt .... ist doch geil, oder?
     
  9. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Für uns widerwärtig, für andere normal. :)

    Ich finde zB. Austern und Schnecken ekelhaft, aber die gelten ja sogar in Europa und den USA teilweise als Delikatesse. Pferdeleberkäse gibts hier ja auch zu kaufen.

    Jedenfalls bleibe ich lieber bei Fisch, Huhn, Rindfleisch und Schweinefleisch.
    Aber wer weiß, die Not macht erfinderisch. Vielleicht muss ich eines Tages tatsächlich ne Taube oder so essen. :lachen:
     
  10. Werbung:
    Hast Du ein Problem mit Fleisch oder mit Blut, ich nicht? :D
    Weshalb auch, ich bestehe ja auch aus Fleisch und Blut. :)
    lg
    Cyrill
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden