Sexualmagie

Werbung:

Albi Genser

Mitglied
Registriert
26. Juni 2004
Beiträge
987
Hallo darknight,

Ich mach einfach mal den groben Einstieg,
Sogar ohne Altersfreigabe. :brav:

Die Grundidee der Sexualmagie ist nämlich ein vollkommen logischer Zusammenhang.

Tendenziell heißt es den Körper in Ekstase zu versetzen.
Aber diesen Höhepunkt dann nicht für "popelige orgasmatische kurzlebige Freuden zu verschwenden", sondern diese Energie im Körper dann für magische Zwecke einzusetzen.

Zum Beispiel laden manche Ihre Sigillen auf diese Art ins Unterbewußtsein, indem sie kurz davor die ganze Konzentration die jetzt eigentlich nun auf den "Höhepunkt" gerichtet wäre, ... Wenn sie also dann die Augen aufreissen und statt dessen diese Konzentration auf die Sigille lenken.

Zum anfänglichen Verständnis vergleiche ich es auch gerne mit Hochleistungs- oder Ausdauer-Sport.
Dieser Art von geistiger Zwangsentspannung, welche man erreicht, wenn man nach 40 km nur noch ans laufen denken muß, bzw gar nichts anderes mehr im Kopf hat, weil man gar nichts anderes mehr im Kopf haben kann. :jump2:

Und diesen Zustand, kann man eben auch mit "Hochleistungs***ualmag..." öh äh :lachen: :roll: :lachen:

Das erst einmal zum Einstieg.

In diesem Sinne einen schönen Abend.

T Albi Genser GII zu K
 
C

Chienne

Guest
Inwiefern befasst du dich überhaupt mit dem Thema?
Liest du (wenigstens) darüber? Oder glaubst du (wie die Masse) mittels s.magie etwas erreichen zu können?
Ich glaube, keine von allen Geheimwissenschaften ist dermassen geheimnisumwittert wie die (gute, alte- seeeehr alte) Sexualmagie.
Ich weiss einiges darüber, weiss hingegen aber nicht ob es Sinn macht hier ins Detail zu gehen.
Will erst deine Beweggründe für diese, deine Fragestellung wissen.

lg,
chienne
 
R

RaF_Ka

Guest
Hi darknight ich würde dir das Buch "Handbuch der Sexualmagie" von Frater V.D. empfehlen!
 
M

Maya

Guest
Ich hab zum Thema Sexualimagie auch noch nichts gelesen, aber ich könnte es mir folgendermassen vorstellen:

Die Grundlage dieses von mir vorgestellte System ist, dass im Körper Energie fliesst (siehe Chakren). Wenn man Sex hat oder auch masturbiert, dann sumieren sich diese Kräfte - durch die Umgebung mit in den Körper einbezogen, vielleicht noch gemischt mit denen des Partners. Ich stelle mir dieses Energieschema vor, wie bei einem Tornado, der ja auch immer an mehr GEschwindigkeit und Kraft gewinnt - am Ende steht halt der Orgasmus, wo die Kräfte auf den Höhepunkt gelangen und von dort dann verbreitet werden - entweder in die beiden Körper/in den eigenen Körper gleichmässig verteilt oder halt auf ein Ziel gerichtet - ein Gedanke, ein Gegenstand oder irgendetwas anderes. Das ist dann die Sexualmagie - die geballte und summierte Energie, die sich beim Sex zusammen findet.

Ich weiss nicht, wie es bei euch ist, aber Sex fühlt sich für mich anders an, wenn ich ihn einmal wöchentlich habe als wenn ich ihn jeden Tag 3 mal habe - die Energie ist nicht mal annährend so gross. Ganz einfach weil - nach meiner Idee der ganzen Sache - sich über einige Tage viel Energie anstaut, die nicht genutzt werden kann aus verschiedenen Gründen. Durch Sex kann diese Energie ausgeglichen werden.

Aber nicht nur das, da sich die Energien beider (im Falle von Sex) summieren, bildet dass eine energetische Allianz - die dann auch seelisch verbindet. Ich kann mir deshalb vorstellen, dass Sex gepaar mit positiven Gefühlen dem anderen gegenüber noch energetischer ist, bzw. positiv energetischer.

Was haltet ihr davon?

Liebe Grüsse, Maya
 

Phoenix

Mitglied
Registriert
5. April 2004
Beiträge
315
Ort
Offline
Ich habe mich mit dem Thema zwar noch nicht genau beschäftigt, aber nachdem was ich alles bis jetzt darüber gelesen habe bin ich zum Schluß gekommen das man alle Resultate die man daduch erziehlen kann auch alleine erziehlen kann wenn man die nötige Reife hat indem man "einfach" ein Volt erzeugt was man Kabbalistisch läd.

Es gibt auserdem einige unterarten von Sexualmagie z.B.

1) Bei dem wo die Frau eine Energetische Umpolung (Magnetische Fluid / Elektrische Fluid) vornimmt.

2) Wo die Frau nur als Medium dient indem der Mann sie mit seiner Od-Kraft "aufläd" (hiervon halte ich Persönlich nichts wollte es aber nur mal erwähnt haben).


Aber Sexualmagie ist kein Spiel und die Konsequenzen sind bei einem Mißbrauch viel höher als bei einem Mißbrauch durch "normale" Magie !!!

LG Phoenix
 

Albi Genser

Mitglied
Registriert
26. Juni 2004
Beiträge
987
Phoenix schrieb:
...... alle Resultate die man daduch erziehlen kann auch alleine erziehlen kann ......

Hallo all,

dieser Satzteil bringt mich dazu zu erwähnen, daß ich bisher dachte (und weiter denken werde), daß erst einmal jeder für sich selber übt und trainiert seinen Körper (eingschlossen seine Sexual"stellen") und dann auch den Sexualvorgang zu beherschen etc etc.

Und dann können unter anderem auch mal zwei trainierte zusammen praktizieren. :schaukel:

Schönen Abend.

T Albi Genser GII zu K
 

Phoenix

Mitglied
Registriert
5. April 2004
Beiträge
315
Ort
Offline
Albi Genser schrieb:
erst einmal jeder für sich selber übt und trainiert seinen Körper (eingschlossen seine Sexual"stellen")


Ich meinte das man die gleichen Resultate alleine Erziehlen kann mittels eines geladenen Volts, daß hat aber nichts mit Sexualmagie oder Sexual"stellen" zu tun!!!

LG Phoenix
 

Albi Genser

Mitglied
Registriert
26. Juni 2004
Beiträge
987
Ups Phoenix,

also Du meintest das man die Ergebnisse, welche man mit Sexualmagie erzielen kann auch anstelle dessen auf andere Weise (ohne Sexualmagie ist gleich alleine) erreichen kann.
Sorry, ich hatte 'allein' auf die "Anzahl" der Personen impilziert. :grouphug:

PS: Was ist ein (geladenes) Volt ? :dontknow:

Liebe Grüsse

T Albi Genser GII zu K
 
Werbung:
Oben