Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Krankenschwestern zu Tode verurteilt

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Katze1, 12. Juli 2007.

  1. sage

    sage Guest

    Werbung:

    Wieso rassistisch??
    Sie fahren Autos, haben TV und für beschuhte Fußspitze unter der Kutte vorlugen, gibt´s die Peitsche.
    Wenn das nicht fortschrittlich ist.
    Und wenn in diesem Libyen für ein solches "Vergehen" lt. die Todesstrafe fällig ist, sie aber bei Cash aufgehoben wird, dann ist das ein bedenklicher Zustand. Denn dann könnte jeder dort, vorausgesetzt, er hat genug Geld, Mord zum Hobby machen.


    Sage
     
  2. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Stmk.
    Ich persönlich halte nichts von solchen Ländern, verurteile steinigungen und sonstige Todesstrafen. Ich könnte meinen Zeigefinger noch höher heben, aber man wird ja gleich als Nazi abgestempelt wenn man etwas falsches zu den dortigen Lebensvorstellungen sagt. deswegen meine aussage.
     
  3. sage

    sage Guest

    Dafür darf man sich aber jederzeit ungehemmt über die USA und Israel hermachen...
    Wo stand eigentlich die Nachricht über die Verurteilung der Krankenschwestern? Gibt´s da nen Link?


    Sage
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Danke für den Link, nur die Seite geht grad nicht. ich habe es im Radio gehört. Ich glaube nicht, dass die Krankenschwester schuldig sind. Das ist nur ein Vorwand, um weitere Angst in einem Land zu schüren, wo es auch bisher mit der Freiheit nicht weit her ist. Und die Krankenschwestern stehen in einem Krankenhaus weit unter einem Arzt. Wieso wird kein Arzt verurteilt? Der trägt doch die Verantwortung für das, was die Leute unter ihm machen!
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ahorn,

    einen Arzt (Mann!!!) haben sie auch verurteilt.

    Bei mir funktioniert der Link nach wie vor.
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    das mit dem Link liegt warscheinlich am Netzwerk, wo ich grade dranhänge...

    Das mit dem Mann habe ich nicht mitbekommen...

    Ich finde es aber schon heftig. Klar leiden die Kinder, die den Virus dort bekommen haben. Ich denke mal, dass es an verseuchten Blutspenden gelegen hat. ist die Frage, ob es vor Ort überhaupt Möglichkeiten gab, das zu überprüfen (ob das Blut in Ordnung ist), oder ob an wichtigen Dingen gespart wurde - und nun haben halt die Angestellten schuld. Das wäre ja so, als ob ich verantwortlich gemacht werden würde, wenn das Haus, wo ich arbeite, einstürzt, weil die Bausubstanz nicht stimmt - Wenn der Träger einer Einrichtung notwendige Maßnahmen nicht finanziert, können die Angestellten gar nichts machen.

    Jetzt kam der Link endlich durch... wieso sollte jemand absichtlich Kinder infizieren. Gab es dazu auch ne Erklärung????
     
  8. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.892
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Ja das nennt man die Medien sprechen und das Volk wird infantilisiert.

    lg
     
  9. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Stmk.
    sage, dass ist mir genauso wenig recht, wie wenn man witze über katholiken machen darf, aber deren religion (zB islam) unantastbar ist.
     
  10. lilyofthevalley

    lilyofthevalley Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    215
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Am Montag so habe ich gehört wird entschieden, ob die Todesstrafe vollstreckt wird oder aber in eine lebenslängliche Haft umgewandelt wird.
    Mal so eine Frage in den Raum geworfen:
    Waren die Krankenschwestern und der Arzt aus humanitären Gründen dort eingesetzt worden oder lebten sie dort?
    Wenn so etwas Schule macht, wer will dann noch aus Überzeugung, Mitleid und Hilfe in diese Länder reisen und aktiv helfen?

    Gruß
    Lily
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden