Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Jesus Christus und seine Botschaft im Lichte der Gnosis

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Plissken, 4. Januar 2020.

  1. Desperado

    Desperado Guest

    Werbung:
    Die Bibel beschreibt doch nur einen Adam und jetzt plötzlich kommen gleich drei?
     
  2. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.736
    was meinst du mit Ausrede, zu was eine Ausrede.?
     
  3. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    5.055
    Ich schaue es mir gerne heute abend an, weil ich jetzt unterwegs bin.
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  4. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    3.127
    vorsicht!

    wenn man die grenzen der zeit und materie
    vorzeitig überwinden will, kommt man allzu leicht in ein ganz anderes fahrwasser.

    die gefahr droht immer von zwei seiten: die eine seite ist wohl die, wenn man in der materie
    festsitzt und aus dieser gar nicht mehr raus kommt.
    die andere seite ist allerdings die, wenn man zu schnell aus der materie heraus kommt
    und ein ganz vergeistiges wesen werden will.
    für die entwicklung im christlichen sinne muss man das gleichgewicht zwischen beiden finden.
     
    Desperado gefällt das.
  5. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    5.055
    Die gnostische Theo- und Kosmogonie ist komplex. Am Besten poste ich dieses Diagramm und dann können wir darüber reden. Die Finsternis ist grob vereinfacht der Bereich, der vom Pleroma getrennt ist, siehe Bildlegende im Diagramm Mitte links.

    upload_2020-1-5_12-25-41.png
     
    Seal144, Chaosmagie1820 und LalDed gefällt das.
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Werbung:
    Schön Dich wieder zu lesen, lieber Plissken :)
     
    Seal144, Chaosmagie1820 und Plissken gefällt das.
  7. Desperado

    Desperado Guest

    Ich habe mich mit dem Diagramm beschäftigt, doch zunächst ist es bei mir erst einmal so, wie ich es mit Begriffen halte: Vorsicht! Nur weil etwas hübsch gemacht worden ist, enthält es deshalb nicht Wahrheit!

    Ich kann hier aus verschiedenen Gründen nicht zustimmen. Ein Grund ist, es geht davon aus, die Erlösung sei nur für Menschen möglich, die bestimmte Voraussetzungen (Pneuma) hätten. Dies grenzt andere Menschen aus. Mein Moralgefühl sagt mir aber, dass kein Mensch ausgegrenzt wird und werden darf, denn die Erlösung gilt ausnahmslos für alle Menschen gleich ihrer Voraussetzungen! Die einzige Voraussetzung, die sie für die Erlösung haben müssen, ist es, Mensch auf der Erde zu sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2020
    Alfa-Alfa gefällt das.
  8. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.736
    ich habe bis jetzt genauso gedacht, wäre sonst ganz schön ungerecht, allerdings ist hier in der Welt eh schon immer alles total ungerecht und ich möchte versuchen mein altes Denken einfach mal über Bord zu werfen und zu sehen was ich hier verstehen kann ohne meine Schubladen zu benutzen, ich finds jedenfalls spannend.

    naja, du siehst ja auch, dass die Mehrheit der Menschen gar nicht an irgendeiner Erlösung interessiert ist, vielleicht haben sie es einfach nicht im Blut.

    Auch in der Bibel steht etwas von unterschiedlichen Menschen wo Jesus erzählt wie das mit dem Samen gemeint ist in Matthäus 13, 18..
    18 »Euch will ich also sagen, was das Gleichnis vom Bauern und der Saat bedeutet.

    19 Es gibt Menschen, die die Botschaft hören, dass Gott seine Herrschaft aufrichten will; aber sie verstehen sie nicht. Dann kommt der Feind Gottes und nimmt weg, was in ihr Herz gesät worden ist. Bei ihnen ist es wie bei dem Samen, der auf den Weg fällt.
    20 Bei anderen ist es wie bei dem Samen, der auf felsigen Grund fällt. Sie hören die Botschaft und nehmen sie sogleich mit Freuden an; 21 aber sie kann in ihnen keine Wurzeln schlagen, weil sie unbeständig sind. Wenn sie dieser Botschaft wegen in Schwierigkeiten geraten oder verfolgt werden, werden sie gleich an ihr irre.

    22 Wieder bei anderen ist es wie bei dem Samen, der in das Dornengestrüpp fällt. Sie hören zwar die Botschaft; aber sie hat bei ihnen keine Wirkung, weil sie sich in ihren Alltagssorgen verlieren und sich vom Reichtum verführen lassen. Dadurch wird die Botschaft erstickt.

    23 Bei anderen schließlich ist es wie bei dem Samen, der auf guten Boden fällt. Sie hören und verstehen die Botschaft, und sie bringen dann auch Frucht: manche hundertfach, andere sechzigfach und wieder andere dreißigfach.«
     
    Seal144, Montauk und LalDed gefällt das.
  9. Desperado

    Desperado Guest

    Klar gibt es unterschiedliche Menschen, z.B. sind die einen Depressive, die anderen Hysteriker ... Wer in der Geschlossenen ist, weil er als verrückt gilt, wird auch erlöst, ganz egal wie er ist und wer er ist. Sein Status, sein Charakter, sein Glaube usw. spielen hier keine Rolle, ob Massenmörder, ob Diktator oder Betrüger.
    Raus mit den Ausgrenzungsgedanken! Rein die Gleichberechtigung und Welt-Bruderschaft!
    Niemand braucht an Erlösung zu glauben, um erlöst zu werden.
    Was Erlösung bedeutet, wird auch nicht verstanden, wichtige Voraussetzung dafür ist z.B., Neutralität zu gewinnen, Objektivität zu üben. Und was auch immer sie genau meinen mag, erlöst von etwas universal Wichtigem zu sein, gilt für alle, sagt mir mein Moralgefühl. Aus diesem Grund muss die Sache mit dem Samen auch anders gedeutet werden.
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  10. parsival

    parsival Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    3.127
    Werbung:
    ich finde es in diesem zusammenhang schon wichtig zu wissen was erlösung genau meint.
    wie soll man sonst wissen wer erlöst werden kann und wer nicht?

    dass grundsätzlich alle von allem erlöst werden kann einfach nicht sein.
    schon um der freiheit willen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden