1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwischenfazit

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Afrodelic, 18. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    Werbung:
    oder auch Jahresrückblick. Was hat sich getan, was hat sich verbessert? Was war auffällig?

    Auffällig:

    1. Nicht unerstaunlich, wieviel Fleischesser sich in einem Vegetarierforum tummeln. Was zeigt, dass in diesen zumindest eine Affinität zu dieser Thematik schlummert.

    2. Sofern sich Fleischesser hier getummelt haben, kam es zu Kontroversen, die zu 3 Threadschließungen führten, was zeigt, dass der Thematik eine gewisse Brisanz innewohnt, die durchaus subversives Potential suggeriert.

    3. Erstaunlich, dass Menschen, die auf definitive Misstände hinweisen, in negativer Weise als Missionare betrachtet werden.

    Zum Thema Missionierung kann abschließend gesagt werden, dass Missionare gewöhnlich dazu neigen, ihre Botschaft in fremde Gegenden hineinzudrängen.

    Wenn man behauptet, in diesem Forum würde im negativen, also aufdringlichen Sinne missioniert, dann ähnelt das dem, dass ein Atheist in die Kirche geht und sich darüber beschwert, dass der Priester ihn missionieren würde.

    Darüberhinaus kann man sicherlich darüber diskutieren, in wie weit Missionierung rechtens ist oder auch notwendig. Wenn man nun mitbekommt, dass jemand Kinder schändet und dann eingreift, wo ist da nun der Unterschied, ob man eingreift, wenn andere hilflose Wesen auf ebenso rustikale Weise gefoltert werden? Mit welchem Recht kann man behaupten, dass Menschen höherwertiger wären als Tiere?

    Sagen wir so, diejenigen, die das behaupten, sind mit Sicherheit nicht höherwertiger als Tiere. Eher ist es so, dass das Huhn, welches der Mensch als Nahrung auserkoren hat, höherwertiger ist, da es den Menschen nicht als Nahrung auserkoren hat. Auf so eine rustikale Idee kommt es erst gar nicht.

    Ferner darf gesagt werden, dass jemand, der gerne Kalbsfleisch isst, oder Lamm, oder Stubenküken und sich ansonsten über Kinderschändung aufregt, ein rigoroser Heuchler ist.

    :D

    Ist Eingreifen überhaupt rechtens, oder stört man dadurch letztenendes den natürlichen Karmaauflösungsprozess?

    Wer diese Frage beantworten möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass wenn es nicht rechtens ist, man auf jeden Fall auch die Polizei abschaffen muss.

    Hinweise zu geben, Aufklärung zu betreiben hingegen sollte jedoch immer rechtens sein und bleiben. Denn letztlich ist die Hauptnahrungsquelle des Menschen: In-Formation. Der Mensch ernährt sich primär von Information.

    Kritisch wirds nur dann, wenn er trotz seelischer Ausgehungertheit die Information nicht in sich reinlässt, wenn er trotz wohlgemeinter Hinweise an seinem anzienten, anerzogenen Weltbild krampfhaft festhält, aus welchen Gründen auch immer.

    Wahrscheinlich wird er dies aber nur so lange tun, so lange er sich in Überzahl wiegt. Denn: mit Sicherheit ist es so, dass wenn das Kräfteverhältnis umgekehrt wäre, es also 98 % Vegetarier und 2 % Fleischesser geben würde und man würde die 2 % Fleischesser in gleicher Weise auf die Thematik aufmerksam machen, dass diese DANN ziemlich schnell damit aufhören würden.

    Was nicht gerade für die Fleischesser spricht, denn, und das kann man als Fazit des Zwischenfazits festhalten, JEDER, der sein Gehirn bei der Betrachtung dieser Thematik holistisch einsetzt, die Chose also GRÜNDLICH durchdenkt, wird letztlich damit aufhören, weil er ganz einfach diggt, dass diese Ernährungsform keine adäquate für den Menschen ist, der sich primär als beseeltes Geisteswesen begreift, als Erkenntnisorgan der Schöpfung, denn wie sollte man die Schöpfung erkennen können, wenn man sie zerstört?

    :D
     
  2. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    Noch mal:

    "Zum Thema Missionierung kann abschließend gesagt werden, dass Missionare gewöhnlich dazu neigen, ihre Botschaft in fremde Gegenden hineinzudrängen."

    Waren es nun die Vegetarier, die ins Fleischesser-Forum gingen, um ihre Ansicht zu oktroyieren oder waren es die Fleischesser, die ins Vegetarierforum kamen, um dieses zu tun?

    Wer sind also die Missionare?

    :D
     
  3. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Du irrst dich das zeigt nur das sich viele Menschen bewußt ernähren wollen.
    Und sich mit dem was sie Essen auch befassen.

    Die Brisanz bringen nur die Menschen in ein Thema , die Theamtik selbst ist es auf gar keinem Fall .
    Menschen die sich für den Tierschutz zwar einsetzen gleichzeitig aber ihre Gegend mit allen Mitteln von der richtigkeit ihres Dnekens überzeugen müssen und sogar soweit gehen das sie ihren Haustieren die Fleischnahrung verweigern sind nicht nur Heuchler sondern auch noch Tierquäler .
    Der perfekte Gegensatz also in etwa so wie Wein predigen und Wasser bringen .


    Es ist immer die Frage nach dem wie


    Wenn man danach geht müssten sich alle Vegetarier von hier verabschieden
    da das hier nru ein Unterforum ist . ;)


    Der Mensch ist von seinen Anlagen schon her über das Tier zu stellen ,
    der Mensch hat sich die Natur Untertan gemacht ohne dem könntest du nicht hier sitzen und Texte vefassen . Finde dich ab damit.

    Du hast absichtlich ein Beispiel gewählt das für dich argumentiert ,wie einseitig deine sichtweise doch ist .
    In Hungerperioden kommt es sehr oft vor das Tiere jagd auf Menschen machen . Vorallem größere Tiere als son Huhn , klar das du das nicht erwähnen willst würde es dir doch die Argumentationsgrundlage entziehen .

    :lachen:


    Und du fragst dich warum Threads geschlossen werden wenn du solche
    Abartigen Ansichten verbreitest ? mit so einem hämisch grinsenden Smile dahinter ? Selber schuld kann man nur sagen .
    Oder anders gesagt : offensichtlich fehlt dem Veganer etwas in der Nahrung ansonsten würde er aus seinen Fehlern lernen .


    Karma gibt es nicht ich lebe im hie rund im jetzt.


    Die Polizei hat nichts mit Karma zutun somit ist dein Argument hinfällig.

    Oder im Falle der veganen Haustiernahrung mit falscher Information das Problem des Veganers ist dann aber das er sich dieser falschen Information nicht einmal bewusst wird da ihm wie schon oben gesagt etwas in der Nahrung fehlt. :D


    Also meine Leberkäs Semmel wurde mir nicht anerzogen , sie schmeckt mir .


    Ach wie schön man sich die Welt doch wünschen kann ? - Wunschdenken ?
    Jeder isst ekelerregendes Körndlfutter rennt in Jesuspatschen und Kartoffelsack herum und alles sind zufrieden ?

    :lachen:
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Gott sei Dank steht da *zwischen* und nicht nur Fazit. Das lässt hoffen. :lachen:
     
  5. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    dig it diggit
    das Loch
    Afro, da hast Du aber tief in der Seele mancher Tieresser einen Pickel gesetzt :D
    So viel schlechtes Gewissen gast aus dem fauligen Sumpf an die Oberfläche...
    Tor, Tor, Tor :lachen:
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Ja stimmt. So richtig agro... ehm afro. :lachen:

    Das müssen Killererbsen gewesen sein, die er gestern verspeist hat. :D
     
  7. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    quod erat demonstrandum
     
  8. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Wie ?
    Du gehst demonstrieren ?
    Kümmer Dich lieber um den Pickel... :D
     
  9. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien

    Schon klar das dein Gehirn nichts damit anzufangen weiß

    Zuwenig Fleisch ?

    :lachen::D:lachen:
     
  10. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Isch hab ein Gehirn:jump1: Isch hab ein Gehirn:jump1:
    Deswegen ess isch ja kein Fleisch... :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen