1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wie gehts nun weiter ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sentinel1980, 26. November 2010.

  1. Sentinel1980

    Sentinel1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    ..... da wo ich zuhause bin .....
    Werbung:
    Ich denke man sollte sich an einen Tisch setzten und mit offenen verhandlungen beginnen.

    nicht gegeneinander sonder zusammen.

    wir alle stehen vir dem rätsel der liebe, zwischen lich und dunkel, zwischen wahrheit und liebe.

    weisheit
    liebe
    und feuer

    diese dei elemende stehen in wechsel miteinander.
     
  2. Sentinel1980

    Sentinel1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    ..... da wo ich zuhause bin .....
    Aber die Antwort wird oft von ganz oben gegeben.

    Ich lüfte mal bei mir durch.
     
  3. Origenes

    Origenes Guest

    Bei den ganzen "was ist...?" Threads wünscht man sich mehr Fragen nach dem "Wie".
    Von daher begrüsse ich dieses Thema :)

    Weisheit, Liebe und Feuer! Wunderbar!

    das sind für mich (das Feuer natürlich innerlich verstanden) drei Dinge die zu meinen Lebensidealen gehören.
     
  4. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Von was sprichst Du? Worum gehts in diesem Thread?
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Vielleicht um das Miteinander?
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Wieso zwischen?

    Herr, wo bleibt denn die Liebe...
     
  7. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    miteinander ... ja ... - aber wer mit wem ? ;-)
    Und - hats denn gehapert?
     
  8. Sentinel1980

    Sentinel1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    ..... da wo ich zuhause bin .....
    Naja das sind so ein paar Kräfte gewesen, die mich in den letzten Tagen innerlich sehr bewegt haben.

    @@@Diana7

    Man kann ja auch glauben, dass wir alle EINS sind. Dieser Irrglaube würde aber nicht der Realität entsprechen. Ich denke in Höheren Dimensionen sind wir alle EINS, nur hier in den unteren Dimensionen sind wir getrennt. Aslo Oben verbunden unten getrennt.
    Man kann durch Glaube oder Worte bestimmte Dinge/Tatsachen einfach nicht schön reden. Bei einem vollkommenen und heiligen Menschen der Wirklich eine EINHEIT ist, auch wen dieser sich in den unteren Ebenen befindet, denke ich sieht die MAcht und Kraft der seiner Worte ganz anders aus.

    Mit falschen Worten die nicht der Realität entsprechen, schafft man noch mehr Lüge und noch mehr Illusion.

    Das Blatt vor mir ist Blau, ich kann nun glaube und sagen es ist gelb, ändert nur nichts an der Realität, das es Blau ist.

    In einer anderen Dimension mag es vielleicht eine andere Farbe haben aber woher weis ich was in anderen Dimensionen los ist. Für mich ist entscheident, was ich selbst erlebe.

    Versuch mal eine Stunde lang an nichts zu denken. Die Realität wie man wirklich ist, spricht auch im Schlaf weiter, im Unterbewustsein usw. Was nützt es wenn man aus tiefenpsychologischer Sicht getrennt ist und nur an der Oberfläche versucht durch Worte die Einheit zu schaffen. Ich glaube, durch Worte und Glaube kann man sich nicht verändern.

    Erleuchtung des Herzens ist keine Sache der Gedanken und gedanklichen Erkenntnisse.

    Und welcher von uns lebenden Menschen kann von einem goldenen Buddaa oder erleuchteten Herzen sprechen?

    In der welstlichen Kultur wird primär Kopfzucht betrieben. Zuviel Wissen und zuwenig Herz/Bewustsein.

    Wahrheit versteht man nicht, man fühlt sie.

    Das einzige Gefägniss was ich kenne ist das EGO, in diesem Gefägniss ist die Seele gefangen und dieses Stück Seele befreit man nicht durch Gedanken, Erkenntnisse, Glauben oder sonstiges.

    Multidimensional betrachtet sind wir Menschen wirklich: x % RestSeele - viele EGOs, heilige "Teile" und sonstiges.

    @@@Origenes
    Für mich individuell ist nun Liebe ein Thema was ich mal näher zu erfoschen versuche. Das Feuer wird durch die Liebe erst so richtig angezündet würde ich sagen. Das Feuer an sich ist schon stark und extrem mächtig, aber mit der Liebe in Verbindung noch viel mächtiger.
    Aber Liebe und MAcht ist auch wieder ein komplexeres Thema.

    Ich stelle fest, das diese drei Kräfte, die größten drei Kräfte sind die in jeder menschlichen Maschine wohnen würde ich mal sagen.

    Die Weisheit würde ich auch irgendwo als einen göttlichen Funken betrachten, oder das Auge Gottes in einem wohnt. Aber Gott auf ein Auge zu reduzieren wäre auch irgendwo wenig. Wo sind seine Gefühle.

    Ich stell fest: betrachtet man den Mensch multidimensional, ist er wirklich eine komplexe Technologie.

    Ja das wie ist die große Frage.
    Ich stelle fest, dass wir tief in der Scheiße stecken.
    Wie der Mensch aus seiner unvollkommenheit und UNEinheit rauskommt.
    Individuell Betrachtet mehr Praxis und weniger reden. Prüfen ob die Richtung Stimmt und ggf. den Kurs korregieren.

    Ich hab mich mal mit dem Thema Satanismuss beschäftigt. Für mich ist Satanismuss auch nur eine Religion. Es gibt sogar PLaneten die 100% Satanisten sind. Astal war ich mal zu Besuch auf so einen Planeten und habe dort sehr interessante Sachen erlebt. Es hat mich innerlich sehr bewegt, als ich miterlebt hab wie dort der Messias am Reden war. Wie sog. Satanisten empfänglich waren für die Liebe in seinen Worten. Das war die Art in dem Moment wie er sich dort "verteidigt" hat. Mich hat dieses Erlebniss innnerlich extrem damals bewegt. Ein ganzer PLanet der komplett vor dem Abgrund steht, mit zu erleben, wie dieser Gerichtet wird. Dies war mit sehr viel Weinen Verbunden. Ich frag mich nur im nachhinein, in wie Weit ich nicht dort dem ein oder anderen Ego vor mir begegnet bin. Esoterisch und auch astrologisch betrachtet würde es mich nicht wundern, wenn wir auf anderen Planeten getrennte Elemente von uns haben, sollten wir auf diesen Planeten evtl. in der Vergangenheit bereits mal gelebt haben. Aber dies geht auch schnell in die Richtung, wie alt und welchen Level die entsprechende Seele hat und entwickelt sich schnell zu einem Sonderfall. Bestes Beispiel für mich sit der Teufel selbst. Er ist für mich die Geschichte vom verlorenen Sohn. Der Weg zurück, ist meines Wissen niemals versperrt. Alles kehrt irgendwann mal an seinen Ursprung zurück. Das ist für mich ein göttliches Prinzip, dass sich nicht nur auf dieses Universum begrennzt, geht man von mehreren unendlich großen Universen aus. Alles begibt sich irgedwann auf den Weg der Liebe. Selbst Satanisten wollen im Prinzip ja auch nur ihrem Meister dienen und "lieben" die sexuelle Extase, egal wie anders oder pervers diese ist.

    Selt das was aus reinem Feuer erschaffen würde, strebt irgendwann nach Liebe.

    @@@Origenes
    Ich glaube in diesem Menscheits zyklus werden wir diese Antworten auf das große Wie nicht mehr bekommen und umsetzten können.
     
  9. Origenes

    Origenes Guest

    Das liegt an uns. Ob wir offen und vernünftig genug sind zum Beispiel :)
     
  10. Sentinel1980

    Sentinel1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    ..... da wo ich zuhause bin .....
    Werbung:
    @@@ Origenes
    Dir ein gutes neues noch.

    Diese Menschheit hat versagt.

    Ohne externe Hilfe, wenn nicht bald der Messias kommt, oder irgendwelche Aliens, Engel, also sprich ohne externe Hilfe sehe ich 0 Chance für diese Menschheit.

    Besonders versagt hat der Kopf, sprich die Auserwählten, die heiligen, die gesegneten von dieser Menscheit. Fakt ist, der Zustand unseres Planeten und der Menschenmasse ist kritisch und Mitschuld daran sind die Verantwortlichen. Der gefallene Engel, auch Teufel genannt, treibt sein bekanntes Spiel und hat so einige im Sack. Mit Kopf meine ich die Führenden Personen von sovielen religiösen Bewegungen. Der Körper, also die Anhänger und die Masse der MEnschen in solchen vereinen passt, man muss nur den Kopf durch ein anderen austauschen und schon passt es wieder, zum Beispiel der Messias. Wenn er mal kommt, übernimmt er die Führung von allen Strömungen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen