1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer sind die 144.000 ?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von natie, 3. März 2011.

  1. natie

    natie Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Laut der Offenbarung sollen ja nur 144.000 Gläubige gerettet werde. Was meint ihr dazu, was für Menschen das wirklich sein sollen?
    Laut Christen, ja nur die super gläubigen, die absolut ohne Sünde leben. Aber das lässt einen ja verzweifeln, wie soll man so leben, das geht gar nicht. Und außerdem mal davon abgesehen, die zahl 144.000 ist ja schon sehr klein.
    wenn mal mal bedenkt, wieviele Christen es gibt.....
    Das ist ja wie ein Lotteriespiel..... und der Rest soll verdammt werden??????
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Wer lebt denn absolut ohne Sünde? Sowas gibt es nicht....

    Tja, als die Bibel geschrieben wurde, wusste noch niemand dass sich die Menschheit derart vermehren würde...und dass sich die Menschheit so lange halten würde, daran hat wohl auch niemand gedacht....

    Und was ist mit den Menschen die vor dem Christentum geboren wurden, die kommen automatisch in die Hölle?
     
  3. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    wie joyeux schon meint stammt die zahl aus einem gewissen zeitlichen kontext, ganz abgesehen von möglichen symbolischen auslegungsmöglichkeiten.

    an dieser zahl haben sich die zeugenJ längst aufgehängt und kommen in eine arge glaubenskrise...

    halt dich nicht an sowas auf - 1:1 im gewandglauben anzunehmen führt nicht sonderlich weit, nur zu benannten konflikten.

    letzen endes ist es auch wurst wer wo wie was wann angeblich "gerettet" werden woll. dieses setzt voraus, dass es etwas zu retten gäbe, und wenn dem so wäre was wäre es dann? und wovor/wohin?
     
  4. natie

    natie Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    71
    +ja das ist schon alles ziemlich komisch, das passt alles nicht. Darüber bin ich mir schon im klaren das an dem Christlichen glauben irgend etwas nicht stimmen kann. Aber ich denke das die Bibeln vom Grund her schon stimmt, nur sie wurde irgenwie falsch ausgelegt. Weißt du was ich meine???? und ich danke mal dass, das mit der offenbarung auch schon stimmt. Vieleicht ist das mit den 144.000 auch irgendwie anderst zu verstehen. Wollte nur mal wissen ob jemand davon was weiß, also etwas anderes als was die Christen meinen..
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.464
    Ort:
    Wien

    Davon hab ich noch nie gehört. Mich würde interessieren vor was die 144.000 gerettet werden?


    :)
    Frl.Zizipe
     
  6. Wakan

    Wakan Guest

    Werbung:
    da kann man als guter Christ ja nur hoffen, daß man nicht rein zufällig (hat sich womöglich einer vorgedrängelt) der 144.001ste ist......

    Na - ich stell mich schon mal lieber auf die Verdammnis ein und lerne Feuerschüren....:)
    und auf ein zukünftiges Leben unter Nichtchristen und die armen Schweine - ähm Christen, die Pech gehabt haben.....
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Vor dem Lebenskreislauf abtrünnigen Gedanken und mithin Handlungen. Dem Unglauben sozusagen.
    Selbstmord quasi.
     
  8. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Schätzomative vor dem Großen Nichts, ...oder vor dem Feuersumpf der Hölle...
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    ??
    Abtrünnige Gedanken? Was wäre das? Sex und sowas grausliches meinst du?
     
  10. natie

    natie Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Ja gut, jetzt mal davon abgesehen. Ich bin grade auf der suche, an was ich wirklich glauben soll. Habe grade eine Phase in der ich mehrere glaubensrichtungen studiere. Aber alles gibt mir nicht den Sinn, alles ist irgenwie wiedersprüchlich. Die einen sagen das, die anderen das. Was ist das richtige??? Ich habe schn immer an Gott geglaubt aber irgenwie hat mich das Christliche verwirrt. Wenn man sich länger mit dem Christentum beschäftigt bekommt man langsam wirklich angst, das man in die Hölle kommt. Hört sich blöd an, aber ist so....
    Selbst wenn man denkt ach quatsch, aber dann denkt man wieder und wenn es doch so ist??? Dann ist es zuspäht, für immer,, in der Hölle....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen