1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Wenn es keinen Seelenpartner gibt, was dann !?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Seelenengel, 14. August 2013.

  1. Seelenengel

    Seelenengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Bayerm
    Werbung:
    So hätte da eine direkte frage,,.was wenn er ihn einer Harmoischen Beziehung steckt,..Was wenn er Verheiratet ist,..und Kinder hat...was !Ich bin ehrlich zu mir Selbst,..Ich würde auf ihn verzichten,..weil Ich auch nicht diese Frau sein möchte die leidet,..und die Kinder,..ist nicht gut,...gibt dinge,.dann wozu man sich dann Entscheiden,..muss!Ich könnte es nicht,...Weil Ich meinen Idealen treu bleibe,..aber es gibt viele Männer und frauen,.für die es ein reiz ist,..anderen den Partner aus zu spannen,..Krausam...und wenn es ihnen Selbst dann passiert,..schreit man am grössten,..ist nicht meins,..habe dazu gemsichte gefühle was den Seelenpartner angeht,..denke wenn es einen gibt,.ist er genauso frei,..wie einer Selbst,..dann passts,.Schwieriges Tehma..finde Ich.Vorallem wenn es um gefühle,,geht!Lg Rebecca
     
  2. caramelo78

    caramelo78 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Frankfurt am Main
    hey,

    warum muss es immer einen seelenpartner geben, mit dem schmerzen verbunden sind? man muss wissen, wie man damit umzugehen hat.

    wenn man seinen seelenpartner getroffen hat, ist man auf einer anderen gefühlsebene und auch seelenebene angekommen. das was man vorher an gefühlen erlebt hat, ist nicht das, was man mit einem seelenpartner erlebt.

    aber das nachzuvollziehen ist für menschen schwer, die so etwas noch nicht erlebt haben.

    daher kommen hier auch immer wieder diskussionen auf, da die ansichten doch offensichtlich unterschiedlich sind.

    ich kann nur für meinen teil sagen: trifft man seinen seelenpartner, kann das unglaublich intensiv sein was gefühle entwicklung seiner selbst und wahrnehmung seines gegenüber anbetrifft.

    ich bin froh, das ich einen menschen getroffen habe, der mir gezeigt hat, welches tiefe gefühl ich habe zu einem menschen und dieser mensch zu mir.

    es ist kein vergleich zu gefühlen wie "verknallt oder verliebt". es ist tiefgründiger und intensiver und jeder der das auch erlebt hat, kann dieses gefühl nachvollziehen und darüber kann man sich austauschen. Jeder der das nicht erlebt hat, kann dies nur als Aussenstehender betrachten und dazu seine Meinung äussern :zauberer1
     
  3. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.253
    Ort:
    ...
    ...

    Wenn es keinen Seelenpartner gibt, was dann !?

    Dann geht das Leben trotzdem weiter ;) – und vielleicht triffst du auf jemanden, den du von dem hohen Sockel Seelenpartner herunterheben kannst –
    um ihm in die Augen zu schauen und festzustellen – ein liebenswerter Mensch :)
     
  4. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.253
    Ort:
    ...
    Wenige Gedanken hierzu:
    Was wir uns wünschen, daran glauben wir und die Glaubenskraft wird sich auf unsere Wahrnehmung auswirken, was wiederum Einfluss auf unsere erlebte Wirklichkeit ausübt und eine Veränderung unserer Realität zur Folge hat/haben kann.

    Somit entstehen Seelenpartner-Manifestationen, oder? ;)
     
  5. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.500
    Ort:
    Tirol
    Ja!!


    Das musst du wohl IHN entscheiden lassen.

    Ich würde niemals eine verheiratete Frau dazu drängen, sich zu trennen. Aber wenn sie es tut, dann ist sie frei, und ich würde mich nicht stören daran.


    Wenn der Mann an dir hängt, und davon gehe ich aus wenn er dein SP ist, dann haben seine frau und seine Kinder nichts mehr von ihm.

    Seine Gedanken wären nur noch bei dir!

    Es klingt hart, aber was zusammen gehört wird zusammen kommen. Was getrennt gehört, sollte nicht zwanghaft zusammen bleiben.

    Eine Trennung in Freundschaft ist für Kinder besser als eine unglückliche Beziehung. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Liebe ein Ende mit Schrecken, als schrecken ohne Ende.


    Welche Ideale? Ideal ist eine SP Beziehung, sonst gar nichts. Und wahrscheinlich ist er nur verheiratet, weil er keine Ahnung hatte dass er seine SP kennen lernen darf.


    Sowas ist wiederwärtig. Aus Spass etwas zu zerstören. Aber jede Seele muss/will ihre Erfahrungen machen, man muss versuchen nichts zu verurteilen.


    Meist ist er nicht frei. Wieso sollte jemand als Single leben. Speziell wenn er von der SP Thematik nichts weiss.

    Aber selbst wenn er von SP weiß, er/sie kann nicht annehmen sie/ihn wirklich zu treffen. Also halte ich allein bleiben schon deshalb für, - masochistisch.



    Also wie auch immer. Für meine Dualseele würde ich ALLES aufgeben. Für einen Seelenpartner auch, wenn es sehr sehr gut passt.

    Allerdings würde ich IHR sicher nichts vorschreiben. Schon gar nicht dass SIE sich trennen muss. Auch eine Freundschaft zur DS kann wundervoll sein.

    Dualseelen Begegnungen gehen tief, sehr tief. So tief, dass man nicht locker darüber stehen kann. Es ändert dein Leben, radikal, wie ein Wirbelwind.

    Ich denke, wenn du deiner Dualseele in die Augen siehst, danach kannst/willst du keine Beziehung mehr zu einem anderen Menschen. Du würdest immer vergleichen und dein Herz würde dir schon sagen, dass es nicht DAS ist. :D


    LG. Tommy
     
  6. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.500
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Ja! Du sprichst mir vollinhaltlich aus der Seele lieber caramelo78. :thumbup:
     
  7. Pythagoras

    Pythagoras Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Thüringen
    kann man eigentlich auch tiere als seelenpartner haben ?? mir kommt es so vor als hätte ich einen derartigen
     
  8. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.500
    Ort:
    Tirol
    Es gibt Tierseelen, die haben eine so tiefe Verbindung zu dir, dass sie auch nach dem Tode nicht von dir fort wollen. Oft inkarnieren diese Tierseelen bald wieder in deiner Nähe. Es kann sein, dass dir plötzlich eine "fremde" Katze von einem Bauernhof folgt und dir nicht mehr von der Seite weicht ... ;)

    Hellfühlige Menschen sind imstande dies zu fühlen.



    Von einem Seelenpartner zu sprechen, - halt ich persönlich für sehr überzogen.

    Trotz guter Beziehung zu einem Tier, - es bleibt ein Tier.
     
  9. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    985
    Übersetzt heißt das wohl, deine DS will nichts von dir wissen, da sie anderweitig vergeben ist. Und wahrscheinlich ist sie in deinen augen nur zu verschlossen, um zu sehen , dass es für sie nur dich als Partner gibt.:rolleyes:

    Komm mal wieder auf dem Boden der Tatsachen an.
    Drücke dir die daumen, dass dir in der geschichte mal ein Licht aufgeht...
     
  10. Seelenengel

    Seelenengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Bayerm
    Werbung:
    Ja warum nicht,..tiere sind oft sehr treue begleiter,..:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden