1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was passiert ...?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Nelle, 27. Oktober 2011.

  1. Nelle

    Nelle Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    St.Pölten nähe
    Werbung:
    An die "dunklen" ... weiß nicht wie ich es sagen soll!?
    Also an alle die an die dunklen mächte glauben was passiert bei euren ritualen oder wann und wie trifft der gewünschte effekt ein?

    Ich bin für diese seite eigentlich gar nicht offen da ich irgenwie panik hätte wenn teufel höchst perönlich vor mir stehen würde :-D

    Ich mein das total ernst, mich interessiert das brennent! Ist es so wie in den schlechten filmen oder überkommt euch nur ein gefühl?
    Lg
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    kommt drauf an, inwieweit dein lebenslauf für dich transparent ist.
     
  3. Nelle

    Nelle Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    St.Pölten nähe
    die frage bezieht sich nicht auf mich sondern auf eure erfahrungen!
    Ich beschäftige mich gerne mit engeln und meditationen, karten legen etc.,..

    In lezter zeit hör ich immer wieder geschichten über satansanbetungen oder ritualen.
    Ich würde gerne eure erfahrungen wissen ? Was passiert bei solchen ritualen?
     
  4. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    nichts anderes, als wenn du beim nachbarn klingelst. man unterhält sich und ist um eine erfahrung reicher.
     
  5. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    bedenke aber, nelle, dass das jemand, dem der eigene lebenslauf transparent ist, sagt.
     
  6. Ciris

    Ciris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    1.919
    Werbung:
    Ach, Nelle, falls du's gern mal mit einem Inkubus treiben willst und dich das interessieren sollte: Wenn du lieb fragst, können sie aussehen wie Engel :D
     
  7. Pure

    Pure Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    197
    Ort:
    NRW, Münster
    Wenn ein Engel vor einem steht, kriegt man nicht weniger panik, nur ist ein sehr weiter weg bis dahin...
     
  8. Signe

    Signe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.530
    Ich bin weder hell noch dunkel - ich bin beides
    Der gewünschte Effekt (komischer Ausdruck dafür, aber o.k.) trifft erst einmal gar nicht ein.
    Alles ist eine Sache der Einstellung und Entscheidung. Ich bin kein allzugroßer Fan von Ritualen - es geht auch schneller. Rituale sind allerdings hervorragende Wege, um zu begreifen, daß es auch ohne geht.

    Für mich gibt es keine "Seite" - für mich gehört alles zum Leben.
    Wenn Du nicht in alle Richtungen offen bist, ist klar, daß es für Dich "Seiten" gibt.

    1. Was stellst Du Dir unter dem "Teufel" vor? - Das, was in der Bibel gelehrt wird? Oder hast Du noch andere Vorstellungen davon? Meinst Du überhaupt den Teufel? Oder evtl. "Satan" oder einfach den "Antichrist"?
    Siehst Du - nun wirst Du höchstwarscheinlich schon ins Grübeln kommen.
    2. Panik oder Angst kann jemand nur bekommen, wenn er nicht weiß, mit wem oder womit er es zu tun hat oder wenn er nicht weiß, was gleich passieren wird und er viele mit Glauben verstrickte Vorstellungen davon hat, anstatt zu wissen.

    In Kriegszeiten hieß es immer - studiere Deinen Feind - nur dann kannst Du ihn besiegen.
    Den größten Kampf kämpft der Mensch mit sich selbst - und nur - weil er nichts über sich weiß.
    Oder - wie ALnei es ganz anders ausgedrückt hat:
    Es kommt eigentlich immer genau das, was man erwartet (was natürlich auch ganz unbewußt sein kann, so, wie man ohne drüber nachzudenken automatisch seitlich an einer Leiter vorbeigeht und nicht unten durch geht, weil ja "jeder weiß, daß das Unglück bringt:D)
    - und das kann alles sein -
    wie bei Dir: es überkommt Dich ein Gefühl und schon wirst Du in einem schlechten Film sein.:D - Allerdings ist das jederzeit änderbar, wenn Du Deine Einstellung änderst.

    Sieh mal - es würde Dich überhaupt gar nicht weiterbringen, wenn nun jeder seine Erfahrungen, die er im einzelnen erlebt hat, preisgeben würde.
    Erstens ist das sehr schwer in Worte zu fassen, so, daß Du genau das gleiche verstehst, was man sagen will und
    zweitens - selbst wenn - würdest Du eine Vorstellung bekommen, wie Du glaubst, daß es sein müßte.....
    Eine schwierige Voraussetzung, Dich tatsächlich Deine eigenen Erfahrungen machen zu lassen und sie genauso weit zuzulassen, wie es für Dich persönlich richtig ist.
    Es wäre also sogar unfair Dir und anderen gegenüber.
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Stell dir vor, du bist jemand, der sich Zeit seines Lebens von Schnarchern gestört fühlt. Sie rauben dir eben einfach die Nachtruhe, das ist dir bekannt- und du versuchst deshalb, nicht in einem Raum mit ihnen zu schlafen.
    Nun lernst du jemanden kennen, und lieben, und stellst fest, dass du seit geraumer Zeit wunderbar schläfst. Du erklärst dir das natürlich mit deiner überschwenglichen Liebe zu diesem Menschen, logisch.
    Nach ca. einem halben Jahr muß dein Partner geschäftlich auf eine Reise.
    Während seiner Abwesenheit triffst du seine Schwester... teils, um dich zu trösten, teils um dir die Zeit zu vertreiben. Sie zeigt dir ein ihrer Meinung nach ein lustiges Video ihres Bruders. Er liegt auf der Couch und schläft und... schnarcht. Ganz laut ratzt er sicht- und hörbar vor sich hin.
    Nach der Rückkehr deines Freundes wirst du nicht mehr so unbeschwert schlafen wie vor seiner Abreise. Du wirst ihn - ganz sicher - sogar hin und wieder schnarchen hören. Natürlich liebst du ihn immer noch, aber du kannst dir das, was da passiert ist, nicht erklären.
    Du hast einen deiner persönlichen Teufel begrüßt. Und SO äussert der sich, dass du es nämlich überhaupt nicht checkst, wenn er an deine Tür klopft. Es bringt also überhaupt nichts, sich einzureden, dass man mit einer gewissen Seite nichts zu tun hat (oder zu tun haben möchte), weil diese Seite in uns ist und längst mit uns zu tun hat. Und gar nicht mal sooo selten verwechseln wir diese sogar mit Liebe.
     
  10. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Dvorak

    Das Buch hat mir zugesagt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen