1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gefühlstief durch Neptun Quadrat Mond?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Steph hani, 8. September 2017.

  1. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    519
    Werbung:
    Hi,

    Hab seit einigen Wochen immer wieder totale Gefühls tiefe Phasen. .
    Seit Vollmond ist es kaum noch erträglich und wird von Tag zu Tag schlimmer. .

    Ich versuche rausbekommen welche Transite dafür verantwortlich sein könnten. . Das hilft mir es besser zu ertragen und außerdem möchte ich wissen wann es endlich wieder vorbei ist ..

    Ich bin so verwirrt ob ich vielleicht durch zu rosane oder zu dunkle Brillengläser schaue. .

    Und diese Verunsicherung ob ich mich freuen oder ob ich traurig sein soll ist unerträglich. .

    Die dunkleren Gedanken fressen mich mehr und mehr auf. . Das kenn ich mal für nen Tag. . Aber nicht so lange und hartnäckig. .

    Ich vermute ja es hat was damit zu tun das Neptun im Quadrat und Saturn in Opposition zu meinem Mond stehen und dieses durch den Vollmond aktiviert wurde? ?

    Allerdings ist Neptun rückläufig und Saturn nun wieder direkt und bereits 7 Grad entfernt .. Deshalb kann ich mir gar nicht vorstellen das es alleine das sein kann. .

    Der Vollmond war ausserdem im trigon zur Sonne, sextil saturn und ac. . Das hört sich doch eigentlich positiv an.. wie deutet man das wenn Sonne harmonisch und Mond gleichzeitig negative Transite empfängt?

    Empfinde ich vielleicht negativer als es ist? ?

    Mfg ☆
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    5.265
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi,

    Unter Neptuntransiten ist man empfindsamer und auch empfindlicher oder dünnhäutiger. Zum Mond im Transit im Quadrat stehend kommt der esoterische Herrscher des Mondes, also Neptun selbst zum Zuge. Auch sollte man auf seine Träume achten, ob Muster sich zeigen. Ebenso stehst du mit deinem Alterspunkt zwischen Invert- und Talpunkt im sechsten Haus. Und dein Alterspunkt bildet seit Märzmitte letzten Jahres ein Trigon zu deinem Radix Neptun. Dieser Aspekt klingt Mitte August 2018 wieder ab. Zudem hast du mit deinem Alterspunt seit September letztes Jahr die Opposition zu Pluto ausgelöst, was im September 2018 abklingt. Ebenso hast du die Konjunktion zu deinem Merkur und die zu deiner Venus, mit der man sich auch auf alles mögliche einschmecken kann, ob es schmeckt oder nicht. Merkur intensiviert derzeit das Denken und Mitte Juni 2018 löst du deine Konjunktion zu deiner Sonne aus. Deine Sonne steht kurz nach dem Deszendenten im Stier und mit deinem Alterspunkt hast du den Zeichenwechsel vom Widder in den Stier am 14. Mai begangen. Das dauert nicht lange, bis man sich an die Qualität dieses Zeichnens bewusst wird oder geworden ist, da man ja Jahre durch den kardinal, feurigen Widder gelaufen ist.

    Deine Venus steht ohnehin im den von ihr beherrschten Zeichen. Aber zuletzt sind auch Neptun und Pluto sehr starke Aspekte, weil sie Phasen von Transformation und Wandlung mitbringen. Zuletzt ist es bereichernd, aber ebenso sehr kann es anstrengend sein. Dein Alterspunkt ist auf dem Weg zum Talpunkt des sechsten Hauses, dies dürfte sich Mitte Mai langsam bemerkbar gemacht haben. Exakt ist er Mitte Januar 2019 und im Mai kommen die physischen und mentalen Energien wieder nach und nach zurück. Der Talpunkt ist alle sechs Jahre und kommt einer Plan- und Ideenphase gleich, in welcher man nach innen schauen soll und sich wenn möglich auch ein wenig treiben lässt. Umsetzen kann man diese Geistesblitze oder Ideen mehr und mehr nach Exaktheit des Talpunktes.

    Natürlich sind die langsamen Transite ebenso wichtig und von Bedeutung. Neptun bildet ebenso ein Quadrat zu Uranus im Radix. Aber mit Neptun lernt man auch genauer hinzuschauen und auch Pluto kann die Haare in der Suppe finden. Zuletzt bringt diese Phase dir mehr Klarheit, so dass man auch innerlich sicherer und autonomer wird.

    Einstweilen alles liebe!

    Arnold
     
  3. halo

    halo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Melmac
    Liebe Steph hani,

    also ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dein Gefühlstief von Neptun herrührt...auch wenn er Rückläufig ist, schließlich ist der Orbis immernoch sehr gering, und er wird ja auch nochmals direkt... heißt, es ist noch nicht vorbei. Neptun Rückläufig durchs 4. Haus sehe ich zusätzlich zum Mondquadrat auch als besonders emotional aufwühlend und verwirrend, zudem als destruktiv... ich kann mir gut vorstellen, dass du dich auch mit Vergangenem herumschlägst.
    Schwierig zu sagen, wie sich dies gleichzeitig durch einen harmonischen Transit auf die Sonne äußert, vielleicht das durch eine gewisse Melancholie, bei dir kreative Potenziale gefördert werden. Vielleicht auch, das du Trost in Beziehungen finden kannst (Deszendenten-Bezug).

    Alles Gute für dich!
     
    Steph hani gefällt das.
  4. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    519
    Hi Arnold,

    Danke für deine Antwort :)

    Also daher die labilität. .
    Wo du Träume erwähnst. . In lezter Zeit Träume ich oft unbewusster und chaotischer als sonst. . Z.b. weiß ich zwar von wem ich träumte aber was das bleibt mir in lezter Zeit oft schleierhaft ..
    Oder ich träume von jemandem Dinge, wo ich mich frage warum ich sowas von dieser Person träume. .

    Seit März 2016! ? ..Hmm. . Gefühlt ist mein Alterspunkt erst vor kurzem in den Stier gelaufen .. Vielleicht liegts ja auch woanders dran. .
    Aber Neptunisch fand ich es Leztes Jahr März nicht. .

    Also konjunktion Amor!
    Lustig, genau da hatte tatsächlich Amors Pfeil mich getroffen :) da war Jupiter gerade in die Waage gelaufen und tJuno stand auf meinem Saturn :)

    ..stimmt!

    Oh ja, ich bin echt nur noch am denken. . Hab schon angst geheimratsecken zu bekommen ^^;

    Also ist der AP doch erst seit kurzem im Stier :) dann hab ich doch richtig gefühlt. . Wenn auch noch nicht im Mai. . Da bin ich ja mal gespannt ob die Konjunktion zur Sonne mir das bringt was ich ein bißchen vermute. .
    Wann wird die Venus ausgelöst? Im November? ? Ich bin soo gespannt ob im November das passiert was sonst unter diesen Transiten passierte. . Ich wills endlich wissen :D die Venus wäre da noch ein unterstützendes Element ♥


    Oh das hört sich nicht so gut an :/

    Davon hab ich wieder nichts bemerkt. . tUranus ist ja auch in meinem 6.Haus der macht meinen Alltag immer wieder lebendig ^^;

    Neptun Quadrat Uranus. . Macht mich das launisch und sprunghaft?

    Mfg ☆
     
  5. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    519
    Hallo halo :)

    Danke auch Dir, fürs Antworten!

    Trost in Beziehungen .. das ist DAS Problem schlecht hin .. ich mochte jemanden, hatte höchst romantische Gefühle für ihn. . Seit die Gefühle tiefer gehen, fühl ich mich nun total labil.. Innerlich zerrissen. . Kaputt und wünschte er könnte alles heilen. . Aber dadurch bin ich natürlich auch plötzlich vom easy breezy romantic Modus in den schwermütigen Modus gerutscht. . Somit bin ich nun wieder extrem verletzbar, das macht mir Angst und ich mach automatisch dicht. . Das muss rüber kommen als ob ich ihn gar nicht so mag und nun wirkt auch er dementsprechend. . Er analysiert mich immer sehr (das merke ich. .) Er stellt sich immer auf mich ein und da ich in lezter Zeit ihn nicht mehr so anhimmeln kann und sogar automatisch abweisend darauf reagiere wenn er auf mich zu kommt (vor nervosität, angst oder misstrauen) ..

    Z.b. Jezt am Vollmond. .

    Ich kam vom einkaufen und plötzlich wie aus heiterem Himmel hatte ich total negative Gedanken an ihn (das ich angst empfand. . Das war etwa 1 Std nach exaktem Vollmond) und schwupps sah ich ihn vom weitem (und war froh das er mich nicht sah)

    Danach musste ich noch mal kurz in die Stadt. . Kaum war ich im Laden.. Hörte ich ihn draußen. . Bekam total Herz klopfen und wurde total nervös. .
    Bin dann wieder raus aus dem Laden. . Hab ihn gesehen, bekam angst..
    Er sah mich nicht, also bin ich einen Umweg damit er mich nicht sieht

    Musste dann aber weiter vorne die Straße wieder einbiegen. . Da hab ich ihn nicht gesehen aber es wäre möglich das er mich gesehen haben könnte und das er merkte das ich ihm aus dem weg gehe. .

    Bin dann nach etwa 15 min wieder da lang, wie jeden Tag um diese Zeit. . (Und das weiss er)

    Ich hatte ja überlegt. . Eigentlich hätte er schon wieder weg sein müssen, aber er stand tatsächlich noch da. . Das machte mir hoffnung das er vielleicht extra langsam war um mich zu sehen. .

    Jezt hatte ich keine Angst mehr und war froh ihn zu sehen (dennoch nervös)
    Wir haben kurz geredet, aber es war recht kurz und extrem oberflächlich. . Er hat dann zwar ein kussmund gemacht :D aber das wirkte mehr so spielerisch / sexy ohne Herz. . Mir klopfte sowieso das Herz bis zum Hals.. hab dann nur beschämt gelacht und kurz weg geguckt .. dann war das ganze auch noch genau vor den Augen von jemandem in den ich die lezten Jahre sehr unglücklich verliebt war (und die beiden sind sich auch noch bekannt). . Was mir etwas unangenehm war, weil ich genau merkte das der andere sich das Gespräch anguckte ..

    Naja hab ihn (mit dem ich redete) wieder angeguckt, er hat mich einige momente analysierend angesehen und dann direkt Tschüss gesagt, als ob meine Reaktion zu negativ gewesen wäre. . Er war zwar freundlich aber normalerweise hat er immer alles stehen und liegen gelassen um mit mir zu reden und auch viel mehr darüber gesprochen das er Zeit mit mir verbringen will. . Diesmal nix. . Das hat mich total aufgewühlt das ich innerlich total am zittern war, ich hoffe das war mir nicht anzusehen. . Weil er konnte mich danach noch sehen. .

    Am nächsten Tag ist er viel früher dort lang, das hab ich zufällig von weitem gesehen (also so das wir uns an dem Tag nicht über den Weg laufen würden. .)
    Hab ihn dann etwas später noch mal zufällig wo ganz anderes gesehen.. eigentlich hätte er mich im Hinterspiegel sehen müssen (er stand da mit dem Auto), es sah auch aus als ob er kurz überlegen würde anzuhalten. . Fuhr dann aber doch weg. . Da hätte ich heulen können .. Das ist als ob er mich nicht mehr mögen würde. . Andererseits könnte er auch denken das ich ihn nicht so mag. . (Interessanterweise hatte ich kurz davor schon geträumt das er mich total ignoriert hatte, das er überhaupt kein Interesse mehr an mir hatte. .)

    vorletzte Woche war er noch ganz anders.. und seit dem hatten wir ja gar nicht mehr geredet. . Bzw hatten wir das lezte mal vor 3 oder 4 Wochen geredet. . Und da war ich die die abweisend auf ihn reagiert hat. . Das hat er sehr gemerkt, hat man ihm sehr angesehen und vorlezte Woche bin ich dann auf ihn zu und da sah er überglücklich aus als ob er sich freuen würde das ich ihn doch noch mag. . Dann wollte er an die Seite um zu reden aber da er nicht alleine war, bin ich lieber direkt wieder weg. . Da reagierte er blitzschnell so als ob er eigentlich nur geradeaus wollte und wirkte irgendwie verletzt. . :(

    Ich glaube ich weiß in wie fern das zu dem passt was du geschrieben hast. .
    Er verkörpert eine Vater Figur .. das betrifft dann auch Sonne / Saturn. . Wobei Neptun da harmonisch wirken sollte. .
    Ich glaub das ist der Punkt an dem ich Heilung suche. .
    Aber er kann ja nicht die Lasten tragen für die Dinge die mein Vater falsch gemacht hat. . Das will ja auch keiner, da rennt natürlich jeder davon. . Dabei hab ich ihm noch nicht mal meine kaputte Seite gezeigt. . Ich will ihm gar nicht meinen seelischen Müll zeigen deshalb zeig ich gar nichts mehr. . Ich muss unbedingt wieder positiver denken bevor es zu spät ist, und er endgültig das Interesse verliert :(

    Neptun steht ja auch auf Pallas .. die von ihrem Vater klein gehaltene Kämpferin. . Passt echt gut. . Da hast du mich richtig auf was gebracht :)

    Ich hoffe der Text ist nicht zu lang, langweilig und unastrologisch :/

    Mfg ☆
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2017
    Super!Natural gefällt das.
  6. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    519
    Werbung:
    ..Ist doch wieder alles in Ordnung! ..nicht 100% perfekt aber in Ordnung :)

    Mfg☆
     
    halo gefällt das.
  7. Super!Natural

    Super!Natural Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    7.064
    Ort:
    Venus
    wow, danke für deinen Beitrag, du bist schon sehr reflektiert ! :)
    Mir ging es bei diesem Vollmond auch so, mit meinem Vaterthema.
    Die vom Vater klein gehaltene Kämpferin.
    Und das mit meinem Mars im Widder.
    Jetzt steht Heilung an ! (y)
     
    Steph hani gefällt das.
  8. halo

    halo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Melmac
    Hallo Steph hani,

    also ich fand es nicht schlimm, dass dein Beitrag lang und unastrologisch auschweifte :-D Neptun scheint aber echt viel Unruhe in dein Leben, bzw viel mehr, dein Innenleben zu bringen, wie man rauslas.
    ...Aber was meintest du mit deinem Folgebeitrag "Alles ist wieder Inordnung" ...klingt gut...aber so schnell? Gab es ein tolles Ereignis?

    Dein Gefühlschaos kommt mir bekannt vor, als ich selber das letzte mal verliebt und noch nicht mit diesem Mann zusammen war.
    Vielleicht spiegelt der gleichzeitige Transit zwischen Mond und Sonne ja wieder, dass deine Ängste ganz irrational aus früheren, vergangenen Erfahrungen entspringen und Nachts in schlechten Träumen Empor steigen, aber gar keinen wirklich realen Bezug haben... Du hast das ja schon ganz gut selbst reflektiert... Aber im Quadrat zu Mond hat es vielleicht, gar nicht vordergründig mit dem Vater, sondern auch mit Mütterlichen Erfahrungen zu tun (Urvertrauen Mutter) oder/und, dass du dich gegenwärtig vielleicht sogar als Frau nicht richtig angenommen oder selbst gut, in deiner Haut fühlst...und das du angst hast auf dein Bauchgefühl zu vertrauen und dir damit letztlich alles unnötig schwer machst.

    Liebe Grüße,
    halo
     
    Steph hani gefällt das.
  9. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    519
    War der Vollmond auch auf deiner Pallas?
    Wieso Mars im Widder? Wurde der vom Vollmond Aspektiert?

    Mfg ☆
     
  10. Steph hani

    Steph hani Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    519
    Werbung:
    Hallo halo :D (wie ich diese Kombi liebe~)

    Ja :) hab ihn vorhin ausfindig gemacht :D ..musste ihn unbedingt sehen!
    Und er wirkte wieder innig, sanft, einfühlsam und mich mögend! Ausserdem hab ich ihn direkt gefragt ob er mich Donnerstag nicht im Rückspiegel gesehen hat, und er meinte das er mich nicht gesehen hatte und wirkte so als obs ihm leid tut das ich dachte er würde einfach wegfahren und er wirkte so (er redet immer so viel ohne Worte, durch die Blicke einfach. .) als ob er meinte sowas würde er doch niemals tun :)
    Jedenfalls wirkte er wieder so als ob er mich mögen würde und so ehrlich. . Das war total heilsam ♥

    Echt? Hattest du auch so ein Gefühls Chaos? Weisst du welche Transite damals verantwortlich dafür waren? :)

    Naja ich habe immer diese Angst Albträume wenn ich mit jemandem zusammen bin.. dann träume ich das der jenige plötzlich eine andere mehr mag als mich oder einfach nur das seine liebe zu mir ganz plötzlich weg ist. . Das er einfach nur noch Empathie los und eisig kalt ist..

    Das sind so tief sitzende Ängste..

    Aber ich träume auch immer wieder Dinge die dann passieren. . Nur kann ich es blöder weise nicht auseinander halten..

    Bin als Kind quasie von meiner Mutter getrennt worden, bin bei meinem Vater aufgewachsen (der sich nicht richtig kümmerte).. bin aber jedes 2. Wochenende zu ihr. . Ein sehr inniges Verhältnis war es trotzdem nie. .
    Probleme mit meiner Weiblichkeit habe ich gerade in der lezten Zeit tatsächlich sehr bemerkt. .

    Vertrauen ist immer so eine sache :D ich hab die lezten Jahre gelernt das es nötig ist. . Es fällt mir aber immer noch nicht ganz leicht :/

    Mfg ☆
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen