1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

fernmentalbehandlung - fragen

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von xxeowynxx, 3. November 2008.

  1. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    Werbung:
    hallo, ihr lieben,

    ich habe eine frage an euch.

    seit 2 wochen ca. praktiziere ich fernmentalbehandlung für jmd, der mich darum bat.
    ich legte mich aber nicht auf eine bestimmte zeit am tag fest und so weiss die andere person nie, wann ich reiki gebe.
    ich nehme kontakt auf, visualisiere die person mit namen und geb.-datum und baue dann die lichtbrücke von meinem herzchakra zum herzchakra der anderen person.
    genau in dem moment, wo diese lichtbrücke besteht, überkommt meinen solarplexus ein unglaublich schönes gefühl, wie ein warmer regen, ein kitzeln und das hält an während der gesamten behandlung.
    ich zeichne dann im geiste das CR in mein herzchakra und lasse es anwachsen bis zur anderen person und lege dann im geiste meine hände - rechte auf das kronenchakra und linke auf die medulla, wobe ich auch da jeweils das 3 x CR zeichne.

    meine hände scheinen regelrecht unter starkstrom zu stehen und das gefühl am solarplexus ist so toll, dass ich gar nicht aufhören möchte :D

    ich kenne auch andere reaktionen, wenn ich jmd fernreiki schickte, nämlich einen total unangenehmen druck auf den solarplexus.

    nun meine frage: ist es so, dass dies schöne gefühl bedeutet, die andere person ist offen und nimmt es an? konnte leider noch kein persönliches feedback erfragen.
    das negtaive gefühl bedeutet, dass die andere person dicht gemacht hat?

    würd mich über eure erfahrungen freuen.

    eo
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo eo,

    das schöne Gefühl kann bedeuten, dass es dem anderen gut geht. Muß aber nicht. Dazu müsstest Du im Grunde häufiger eine Erfahrung gemacht haben, die immer wieder dieselbe Bedeutung für ein Gefühl hatte. Dann kannst Du das als Maßzahl nehmen und mit größerer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es auch diesmal so ist.

    Ich würde als gesichert nur ansehen: der Energiefluß ist für Dich angenehm, weil die Energie, die dem anderen durch Dich zufließt, auch für Dich gerade die beste ist.

    Wenn bei einem Fernkontakt ein negatives Gefühl auftritt, kann das bedeuten, dass bei dem anderen etwas nicht stimmt. Oder es kann bedeuten, dass Du Kanal für Energien bist, die zur Zeit für Dich noch nicht so günstig sind. Oder dass einfach bei Dir tiefgreifende Heilungen stattfinden, die erst mal ungute Gefühle hervorrufen.

    Es gibt immer verschiedene Möglichkeiten. Gegenüber dem anderen ist es das wichtigste, nicht zu sagen „so und so ist es, weil ich das gefühlt habe“. Einfach ranfragen, und wenn der andere abwehrt, dann hat er recht. Weil er recht hat, oder weil er gerade etwas in sich nicht an die Öffentlichkeit bringen will, und dann hat der Behandler selbstverständlich die Pflicht sich zurückzunehmen.

    Ich wünsche Dir alles Gute :umarmen:
     
  3. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Wenn wir den Körper des Menschen als Entsprechung der göttlichen Schöpfungsordnung sehen, dann steht der Solarplexus als Übergang zwischen der feinstofflichen Welt (dem Jenseits") und der materiellen Welt. Die allermeisten Menschen der heutigen zeit haben Probleme mit dem Solarplexus. Er schließt sich durch Nervosität, Unruhe, Haß, mangelnden Glauben,Aggressionen.Unter diesem Hinderniss können sich dann alle möglichen Emotionen wie z.B. Ängste entwickeln.
    Diese negativen Gefühle sind es, die wir spüren, wenn wir Menschen "energetisch behandeln". Viele Menschen spüren diese Dinge auch ohne, daß sie bewußt jemanden Energien schicken. Sie werden einfach selbst nervös, unruhig und ungeduldig.
    Bei Solarplexus liegen Magen, Leber, Galle aber auch das Herz. Wirkt dieser Zusstand über einen längeren Zeitraum, so stellen sich Erkrankungen dieser Organe ein, aber auch der Unterleib und die Halswirbelsäule ... können betroffen sein.
    Gute Übungen zur Öffnung des Solarplexuses sind Meditationen, Entspannungsübungen aber auch gläubiges Gebet.
    Ein guter Heiler, Reikipraktizierende ... kann des Solarplexus öffnen. Meist ist etwas Zeit dafür erforderlich. Man sollte sich auch nach dessen Öffnung noch etwas Zeit nehmen, um die Energie fließen zu lassen.
    Dann können sich auch angenehme Gefühle der Liebe und der Dankbarkeit einstellen. Es ist, als wenn sich der unter langer Abtrennung leidende Teil der Seele dankbar wieder seinem Ursprung zuwendet.

    Lelek
     
  4. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    liebe eleselsohr, lieber lelek,

    danke euch, für eure antworten!
    hm, also verstehe ich es so, dass wenn ich die lichtbrücke, also die verbindung aufbaue und den druck am solar plexus spüre, es die ängste und negativen empfindungen des behandelten sind?
    sind meine gefühle an der stelle positiv, geht es diesem anderen menschen gut?
    was ist, wenn es völlig neutral bleibt. das hatte ich gestern bei jmd anderem. da kam nichts, aber auch gar nichts an bei mir :confused:

    eo
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    es muss ja nicht immer sein ,manchmal funktioniert es ,dass du etwas spuerst,manchmal nicht.aber deshalb wird es dem anderen ,wenn er selber reiki wollte,sicher auch gutgehen nur vor zwangsbeglueckungen solltest du dich hueten ,wenn du reiki schickst immer vorher fragen .
     
  6. crystie

    crystie Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    wie schuetzt du dich vor jeder reikibehandlung?
    als ich mit reiki angefangen habe, habe ich auch am anfang aehnliche empfindungen gehabt. vielleicht hat es auch etwas mit dir zu tun, oder mit uns.

    im laufe der jahre hat sich das bei mir neutralisiert, die dinge die ich bei dem anderen wahrnehme, sind auf einer anderen empfindungsbasis.

    solange es sich gut anfuehlt, wuerde ich mir da nicht so viele gedanken machen, geniesse es einfach:)
     
  7. sterntalerin333

    sterntalerin333 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    6
    Hallo eo,

    ich freue mich für dich mit das du so ein schönes Gefühl beim Fernreiki erleben darfst und ich kann nach meinen eigenen Erfahrungen sagen, dem anderen geht es in diesem Bereich, also den Solarchakra einfach gut, er befindet sich einfach gut in seiner Mitte und genau das spürst du. In der heutigen hektischen, streßigen zeit ist es nicht sehr oft der fall, das sich jemand so absolut in seiner Mitte befindet,

    War das Gefühl bei dir schon bei der 1. reikigabe vorhanden, oder erst ab der 2.?

    Liebe Grüße
    Sterntalerin
     
  8. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087

    hallo crystie,

    also ich erde mich und visualisiere mich dann in einem violetten licht und habe auch einen spruch, den ich vorher immer denke.

    also es ist nicht so, dass mich das irgendwie beunruhigt, sondern ich finde es interessant und möchte es für mich einordnen können.

    lg

    eo
     
  9. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    Werbung:
    hallo sterntalerin,

    hm, also ich weiss ziemlich sicher, dass die person, bei der ich die positiven gefühle hatte, NICHT in ihrer mitte ist, daher bat sie mich ja, mit reiki zu helfen. ihr geht es in jedem lebensbereich ziemlich schlecht :confused:
    ich hatte angenommen, dieses gefühl sei einfach die resonanz, also das feedback auf meine kontaktaufnahme, also eher die schwingung zwischen der person und mir oder sowas :confused:
    ich hatte der person schon vor einem jahr mal reiki geschickt. damals aber kundalini, hatte noch kein usui.
    da kamen nicht diese positiven gefühle bei mir an, eher der unangenehme druck am solar plexus.

    jetzt arbeite ich nur mit usui und ich muss auch sagen, inzw haben sich zw der person nud mir auch einige dinge geklärt, so dass unser *verhältnis* sich positiviert hat.

    lg

    eo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen