1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was ist eure meinung zu der aussage:

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Freija, 17. November 2013.

  1. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Werbung:
    jeder mensch hat 53 prozent positive erfahrungen in seinem leben.
     
  2. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Es gibt eine Menge schlechter Erfahrungen die positiv sind, weil man nachher klüger ist.
    Aber dann gibts noch diese Erfahrungen, die einen für den Rest des Lebens traumatisieren. Die gehören da natürlich nicht dazu.
     
  3. Yvonnscherl

    Yvonnscherl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    324
    ich glaube nicht das jeder mensch genau 53% positive erfahrungen hat. einer hat mehr, der andere weniger. hat ja auch nicht jeder mensch die gleichen lebensumstände.
     
  4. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.865
    Ort:
    Wien
    Inwiefern, zahlenmäßig gesehen? Ist das der statistische Wert eines durchschnittlichen Mitteleuropäers?
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.996
    Ort:
    VGZ
    Das kann schon stimmen, wenn das Ergebnis und nicht der Weg mit den Erfahrungen gemeint ist. Und je nach Blickwinkel kann eine negative Erfahrung so lichtvoll sein, dass 10 positive Erfahrungen gar nicht wahrgenommen werden und es kommt auch noch darauf an, was jeder fuer sich selbst als positiv wertet.

    Wenn wir allerdings weg von unserer eigenen Meinung gehen und damit alle Meinungen zusammenwerfen, koennte es ein Durchschnitt aller Erfahrungen sein, so wie einer nur negatives erleben kann, dafuer ein anderer nur positives im je Extremfall und alle anderen sich dazwischen befinden, dann kommt am Ende im Durchschnitt auch raus, dass es keinen gibt, der nur negative Erfahrungen hatte.

    Also die Fuelle an Ergebnissen und Wertungen oder Statistikdurchschnitten ist da sehr gross.

    Es kann, es kann nicht, persoenlich tippe ich jedoch auf einen Durchschnitt, der dann auf alle allgemein pauschalisiert wird, um somit Einzelfaelle in den Untergrund zu vergraben.
     
  6. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Werbung:
    dito...
     
  7. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    das meinte ein neurologe/psychiater
     
  8. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    ich sehe mich als weltenbürgerin, so gesehen kann das mädchen das sich um ihre mutter kümmert in indien lebt 12 std. am tag 6-7 tage in der woche in einer textilfabrik nicht das leben führen wie zb. paris hilton, keine existenzängste....

    nur ein bsp......aber schon meine kindheit/generation/freunde/innen ist das ganze gegenteil von der kindheit meiner nichten und neffen.....

    schwabenkind vers prinzessin = 53% habby peppy...
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Woher kommt eine solche Zahl? :rolleyes:

    Ich kann auch für mich selbst nicht sagen, wie viele meiner Erfahrungen positiv oder negativ waren, wie viele Erfahrungen ich überhaupt gemacht habe, was genau eine Erfahrung ist und wie man sie dann zählen soll.
     
  10. Yvonnscherl

    Yvonnscherl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    324
    Werbung:
    Den stimme ich zu, geht mir genauso.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen