1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet es göttlich zu sein ?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Niemand, 29. Dezember 2005.

  1. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    ... Zeit, Raum, Polarität und Gedanken unter Kontrolle zu haben und nicht umgekehrt :lachen:
     
  2. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Hi,

    na ja, was wirklich göttlich zu sein heißt, kann ich mit meinem begrenzten Wahrnehmungsvermögen nicht einschätzen!

    Aber ich würde sagen, wenn man die Siddhi Kräfte beherrscht, dann ist man dem Göttlichen schon etwas näher. :zauberer1

    liebe grüsse
    prema
     
  3. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    ... und ich meine göttlich ist jeder. Aber die Göttlichkeit ist bei vielen Menschen etwas verhangen... mit den berühmten Schleiern, die nach und nach fallen... Mit Kontrolle hat das mE nichts zu tun, sondern mit Zugang. Im Zustand der Offenheit ist erkennbar, was uns alle verbindet. Was du unter Kontrolle verstehen magst, Niemandchen, das könnte der Zugang zur Schöpferkraft sein. Freie Bewegung im schöpferischen Urpotential.
    lg Kalihan
     
    Buddha gefällt das.
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    Niemand
    "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" Wusste gar nicht, dass du zum Kommunismus neigst? Geht es nicht auch darum Kontrolle fahren zu lassen - - anstatt daß ich selber fahre? - neee das war jetzt wieder verkehr(t) - ich glaub ich lass es, ich bin heute einfach zu gut drauf

    Liebe Grüße Inti
     
  5. sam.sr.

    sam.sr. Guest

    Guten Morgen,

    froh gelaunt kann ich da doch nur folgendes dazu sagen:

    Wer sich von seinen Emotionen beherrschen läßt, geht jedenfalls in diesem Moment NICHT des Weg eines Gottes, sondern den eines Menschen.

    Das ist der eine von beiden Wegen, den jeder zur Verfügung hat. =
    Zwei Wege, es gibt IMMER eine Wahl.

    Grüßles von sam
     
    Saraswati gefällt das.
  6. Felicitas15

    Felicitas15 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Im Süden, bei den Seen
    Werbung:
    wenn viel behaupten, dass es keinen gott gibt, ist es dann so, dass das göttliche auf alle aufgeteilt ist, oder ist es so das es dann gott und das göttliche nicht geben soll,...

    göttlich wird sowieso viel zu inflationär verwendent,...
     
  7. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Einen Gott den es gibt, gibt es ja auch nicht, oder wie sonst sollte man das Nichtmanifestierte umschreiben ?
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    Niemand
    Gott ist und ist auch wieder nicht - er lebt doch in jedem von uns - ist somit mani-fest

    Liebe grüße Inti
     
  9. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf

    hi,

    vielleicht läßt sich das Nichtmanifeste mit den Tachyonen erklären :cool:

    liebe grüsse
    prema
     
  10. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Kannst du uns/mir eben mal die Tachyonen erklären?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen