1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum/wonach sucht der Mensch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Haris, 12. Juli 2006.

  1. Haris

    Haris Guest

    Werbung:
    Angeregt durch den Thread "Wissenschaft kontra (?) Religion" von Elli:

    Vielleicht sollte man einmal nach dem Bedürfnis fragen, aus dem Religion/Glauben und Wissen/Wissenschaft hervorgehen. Beiden Systemen liegt das Bedürfnis nach einem Halt in einer unerklärlichen Welt zugrunde und beide schaffen je nach Empfänglichkeit und Erfahrung eine gewisse, relative aber letztlich in allen Richtungen offene Schein-Sicherheit. Doch zugrunde liegt ihnen tief verwurzelte Unsicherheit.
    Warum enden solche Diskussionen (wie z.B. "Religion kontra Wissenschaft") früher oder später bei Gott? Wie kann sonst nach Gott gefragt werden oder nach dem Funktionieren der Welt, wenn nicht eine grundlegende Unsicherheit im Menschen wäre? Diese Unsicherheit näher zu erkunden finde ich persönlich eine spannende Frage.
     
  2. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Hm... Unsicherheiten in irgendwelchen Formen wirds immer geben. Unsicherheit muss aber nicht unbedingt belastend sein. Man kann sich an sie gewöhnen und dann anfangen, sie zu lieben :)

    Ich denke, die meisten suchen Verstehen. War bei mir früher auch so.

    Inzwischen erfreu ich mich einfach an der Komplexität, die von gegebenen Antworten zu immer neuen Fragen führt.

    Ich bin unendlich neugierig :)

    :zauberer1
     
  3. Der_Narr

    Der_Narr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Bergisches-Land
    Vielleicht weil Gott das "Ding" aller Dinge ist,der Anfang und das Ende,der Schöpfer.
    Wenn Gott der Schöpfer ist,müssen doch eigentlich alle Diskussionen am Ende bei Gott enden.

    Vielleicht ist das Nichtwissen über das funktionieren der Welt die Ursache für die Unsicherheit.
    Wenn ich etwas weiss,und mir meiner Sache die ich weiss sicher bin,verschwindet die Unsicherheit.

    Die Frage,wo komm ich her,wo gehe ich hin,wer bin ich,ist eine absolut spannende Frage!:)

    Grüsse vom Narren
     
  4. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo !

    Der Mensch sucht sich selbst, sein wahres Selbt. Er spürt, daß er nicht nur das ist, was er im Moment bewußt wahrnimmt und daher sucht er nach dem "Rest". ;) Warum er sucht ? Er spürt (bewußt oder unbewußt) die reine Liebe, die er im Grunde ist und die will er bewußt leben, hier und jetzt. :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  5. wildlifesara

    wildlifesara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.100
    Ort:
    Da wo ich mich am wohlsten fühle, in mir! :o)
    Sehe ich genauso....nur ist das gar nicht so leicht wie ich immer wieder feststelle....;)

    Liebe Grüße
    Sara
     
  6. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Das Suchen der Menschen nach irgendwas ist gleichbedeutend mit dem Ich. Die Frage nach dem Wonach kann durch die Frage "Was ist das Ich?" vollends abgedeckt und beantwortet werden.
     
  7. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    :liebe1:
    Ja genau! Und mir stellt sich automatisch die Frage, was hält uns vom Erkennen der Liebe ab, wenn alles nur Liebe ist ;)

    :liebe1:
     
  8. wildlifesara

    wildlifesara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.100
    Ort:
    Da wo ich mich am wohlsten fühle, in mir! :o)
    Bei mir das Erkennen das eben nicht alles nur Liebe ist....;), gut das wußte ich auch schon vorher...schwer zu erklären, aber das wird mir gerade in letzter Zeit immer mehr bewußt...

    Suchen wir halt weiter nach der reinen Liebe :liebe1: :)
     
  9. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Na dann viel spass beim suchen. :party02:
     
  10. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Ich suche nicht. Ich fliesse und finde :)

    Macht so viel mehr Spass als andersrum ;)
    Das Wort "Suchen" wird bei mir allenfalls kommunikativ verwendet, um mich verständlich zu machen.

    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen