1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstmord

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von AngelsWing, 26. September 2012.

  1. AngelsWing

    AngelsWing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo,
    ich beschäftige mich im Moment mit dem Thema und wollte mal fragen, was mit Menschen ist, die sich selbst umbringen etc. .... es ist mir schon klar, das das jetzt keiner genau wissen kann....aber Eure Meinung würde mich mal interressieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jenny
     
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.349
    Ort:
    Berlin
    Wenn Einer Selbstmord macht reißt er sich selbst mit Gewalt aus Problemen heraus, die er eigentlich besser lösen sollte. Im Yoga geht man davon aus, daß die nächste Inkarnation sich danach gestaltet, was man im Augenblick des Todes dachte und fühlte. Wenn das eine negative Stimmung ist, dann wird die nächste Inkarnation entsprechend schlecht sein.


    Die Religionen raten von Selbstmord ab. Man soll stattdessen zu Gott beten und Ihm und seinen Beauftragten die Kontrolle über den Sterbeprozess überlassen. Und wenn man merkt, daß der Tod näher kommt, dann heißt es beten, beten, beten.

    In Indien ist es Volksglauben, daß man in den Himmel kommt, wenn man beim Sterben einen Namen Gottes auf den Lippen hat. So wie Mahatma Gandhi, der bei einem Attentat starb und trotzdem im Bruchteil einer Sekunde ganz automatisch "...he Ram" auf den Lippen hatte. Er war das Beten sein Leben lang gewöhnt, darum kam das spontan.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    man sollte sie einfach ernst nehmen ..
    und wie dann was wird ...wer weiss das schon...
    ja warum? ...sie waren so orientiert...geprägt...keiner weiss das glaube ich so genau
    der eine raubt ne bank aus ...der andere geht arbeiten...
    die menschen sind unterschiedlich...
    der eine geht und lässt sich helfen ...der andere sieht keinen sinn drin...:)
    und der letzte will vielleicht einfach nicht mehr...
     
  4. AngelsWing

    AngelsWing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    18
    Und was ist mit den Menschen, die aus dem Leben *gerissen* werden ?
    Habt Ihr dadrauf auch eine Antwort?
     
  5. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    les mal das buch der geister von allan kardec......

    was soll mit unfallopfern zb. sein......

    wir werden geboren, und wir sterben,.....ob pflanze, tier oder mensch......
     
  6. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Schwer zu sagen. Es gibt Menschen, die nie richtig angekommen sind auf dieser Welt. Diese haben einfach die Sehnsucht nach .... - das können wir nicht beurteilen.
    Es gibt Menschen, die überfordert sind, sie wollen ausbrechen - sehen aber im irdischen Leben keine Perspektive.
    Es gibt Menschen, die "essen, trinken, bumsen" sich tot ....s.o.

    Ich gehe davon aus, dass du wissen willst, was passiert mit diesen Seelen. - Nichts - das eine Leben ist beendet, das nächste folgt - ohne Bestrafung, ohne Hindernisse aus dem alten Leben - aber wahrscheinlich die gleiche Problematik, aus der man geflüchtet ist.

    Es ist wie in der Schule: die Klasse wiederholen. Jetzt hat man ja schon Vorkenntnisse, weiss wie man mit bestimmten Anforderungen umgehen muss und man schafft das.

    Es wäre ja auch ein idiotischer Gott, der für die Schwächen der Menschen kein Verständnis hätte. :D
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    die gehen und kommen dann als wer auch immer wieder...:)
    es kommt was aus dem grossem topf der schöpfung und verschwindet auch wieder drin ...um immer wieder neue kreationen hervorzubringen...das ist nicht das problem...
     
  8. Traveller07

    Traveller07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    16
    Ja ich glaube Selbstmord ist nicht besonders förderlich fürs Karma meine ich
     
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    ich denke, sie werden erstaunt feststellen, dass sie nicht tot sind, aber leider keinen Körper mehr haben um das jemandem mitzuteilen und die Probleme weshalb sie sich umgebracht haben werden sie nonstop belasten, denn die kann man mit >Selbstmord nicht los werden..
     
  10. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Werbung:
    Ich kenne einen Fall, ein Freund von mir, der sich ohne Ankündigung oder Vorzeichen umgebracht hat. Er war ein Guru, einer, zu dem andere gehen, um ihr Heil zu finden. Für mich war er der glücklichste Mensch, den ich kannte. Und dann hat er sich einfach erhängt. Hat Frau und Kind hinterlassen. Er hat es so gemacht, dass das Kind es gesehen hat. Tja. Hart. Warum? Ich habe mir sehr den Kopf darüber zerbrochen, es war einfach nicht in Einklang zu bringen damit, was ich von ihm gedacht habe. Ich konnte das einfach nicht einordnen, angesichts dessen, wie dieser Mensch gewirkt hat und was er gesagt hat (er erzählte eigentlich nichts anderes, als vom Glück). Und dann das. Tja. Und jetzt, ich weiss nicht wie das gekommen ist, denke ich überhaupt nicht mehr darüber nach. Es ist einfach eines von vielen Geschehnissen in meinem Leben, ohne jede Bedeutung, einfach so. Und komischerweise ist das für mich die einfachste Art, damit umzugehen. Eben überhaupt nicht damit umzugehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen