1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenfreunde

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Zwielicht, 15. März 2005.

  1. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Werbung:
    Ich hatte letztes Jahr eine sehr komplizierte Beziehung, die schlußendlich jäh zu Ende ging. Ich habe für mich und meine Partnerin Horoskope erstellt und darin stand oft , dass die Zeit zeigen wird ob wir Seelenfreunde sind oder nicht. :zauberer1

    Das Problem ist, obwohl wir nicht mehr zusammen sind, ist es immer noch so als wäre ich mit ihre verbunden. Ich komme emotional irgendwie nicht los von ihr, obwohl es schon Monate her ist.
    Mein Horoskop zeigt mir an das sie mir wieder den Weg kreuzen wird.

    Was mir nicht klar ist:
    Was genau sind Seelenfreunde?
    War es ein Fehler, dass wir zusammen waren?
    Worauf müssen wir achten, wenn wir uns sehen?

    Im Voraus :danke:
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Zwielicht,

    was waren denn das für Horoskope. die du erstellt hast?

    Wenn du hier etwas wissen möchtest, sind schon die genauen Daten erforderlich.

    Wenn du von der Frau nicht los kommst, würde ich eher mal in Richtung abhängige Muster in Beziehungen schauen als auf eine vermeintliche Seelenfreundschaft. Menschen mit abhängigen Beziehungsmustern - dazu zähle ich mich auch - neigen gern dazu, sich ihn Unvermögen, sich abzulösen, mit karmischer Verbindung etc. pp. zu erklären.

    Ich meine das nicht abwertend, ganz und gar nicht, aber ich denke, in einer Lebens- und Eheberatungsstelle bist du besser aufgehoben als hier.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. Chauchalin

    Chauchalin Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    Hallo Zwielicht

    kurz: Seelenfreunde oder Seelenpartner oder auch Seelengefährten sind Menschen, deren Seelen sich auf dem gleichen Pfad durch die Inkarnationen bewegen. D.h. diese Menschen verbindet Erlebtes verschiedentlicher Art aus anderen Inkarnationen.

    Ohne Eure Daten kann man astrologisch nichts sagen. Auch ist es möglich, dass es sich tatsächlich um "Dein" eigenes Beziehungsmuster handelt und der andere damit nur in sofern zu tun hat, dass er Dein Muster anregt.

    Gruss
    Chauchalin
     
  4. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Klingt sehr komplex. Na ja, ich kann mal meine und ihre Daten dir geben. Ich hab das mit dem Tageshoroskop und Partnerhoroskop von astro.com gemacht.
    Das mit den Seelenfreunden kam immer im Tageshoroskop.

    Vielleicht sagt aber das schon einiges aus:

    Ich: Widder Aszedent: Zwilling Mond:Steinbock
    Sie: Steinbock Aszedent: Waage Mond:Schütze

    Danke aber nochmal für die Antwort.
     
  5. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235

    Eheberatung...na da müsste ich ja eine haben.
    Ich habe mich bisweilen etwas mehr mit Astrologie über Astro.com informiert.
    Das Problem ist eher, dass ich in so einer Situation noch gar nicht war. Beziehug die zu Ende gingen waren verhältnissmäßig schnell abgehakt.
    Nur mit dieser war es anders.
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Zwielicht, das heißt zwar Eheberatung, ist aber für allen Arte von Beziehungen gedacht. Und du kannst da auch allein hintraben.

    Zeigt mir, dass du über etwas urteilst, was du gar nicht kennst. ;)

    Schönen Tag
    Rita
     
  7. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    hi zwielicht,

    ich gratuliere dir! ernsthaft! da scheint sich dir eine chance zu öffnen.
    hör und schau genau hin. hol dir professionelle hilfe, wenn sein soll.
    da wartet etwas auf dich.

    lg mira
     
  8. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Ich habe über nichts geurteilt und ja du hast recht ich habe mich in dieser Richtung nicht informiert, da sie mir etwas abwägig erscheint.
    Schlußendlich versuche ich Antworten zu finden, da mir die Antworten die ich habe, noch keine Lösung bieten.
     
  9. Chauchalin

    Chauchalin Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    Hallo Zwielicht
    nicht jede Trennung macht eine Eheberatung notwendig. Da es scheinbar deine erste harte Trennung ist, ist es verständlich, dass du ganz besonders nach Antworten suchst. Demnach war eben sehr viel mehr Liebe im Spiel als sonst?
    Eure Horoskope zeigt eine saturnische-seelische Verbundenheit. Es zeigt auch, dass ihr viele punkte habt, die euch gegenseitig reizen, im angenehmen, wie im Unangehenmen und dass ihr Euch auf einer tiefen seelischen Ebene ansprecht, ohne es unbedingt bemerken zu müssen. allerdings sind es hauptsächlich "schwere Aufgaben", die Euch miteinander gestellt werden, die aber durchaus in Erfüllung enden können. Oft ist das was schwer wiegt, nach Ausdauer etwas sehr schönes, wenn man bereit ist sich voll einzulassen. beide.

    Danke für die daten. Magst du sie nicht öffentlich machen? Vieleicht will ja noch jemand was dazu sagen.
    Ausführlicher kann ich aus Zeitgründen im Moment nicht antworten. Hast Du konkrete Fragen?

    Gruss
    Chauchalin
     
  10. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hi Zwielicht,

    Ich gehe mal von einer anderen Seite an die Geschichte ran, indem ich nur in deinem Horoskop nachgrüble. Liebe und Kontakt, Beziehung und Partnerschaft
    bringen einen Menschen intensive Entwicklung, da man sich gegenseitig in einem dynamischen Prozess befindet. Man lernt und ergänzt sich einander.
    Sobald eine Krise in einer Partnerschaft auftritt, kann dies vom Partner ausgehen, aber ebenso von sich selbst.

    Einer der möglichen Blickwinkel ist die Frage, was man denn selbst mit so einer Trennung zu tun hat. Ist man verlassen worden, so grübelt man in sich hinein, analysiert das Ganze und versucht daraus schlau zu werden. Aber die Gefühle lassen sich nicht so ohne weiteres dadurch beeinflussen, sehr wohl aber erklären.

    Natürlich ist es sicher nicht schlecht, sobald man eine Antwort einer neutralen dritten Person hört, oder deren Meinung. Da weiter oben schon von einer Familienaufstellung gesprochen worden ist, will ich hier ebenso ein solches Modell in deinem Horoskop aufzeigen, was aber mit deiner Familie und Herkunft zu tun hat - mit all ihren Prägungen, welchen man als Kind schutzlos ausgeliefert ist.

    Nach der Methode der Huber-Schule arbeite ich im Horoskop mit den drei Hauptplaneten in den Rollen von Saturn als Mutter, Sonne als Vater und dem Mond als Kind. Deine Sonne steht im Zeichen des Widders kurz nach der elften Hausspitze. Das spricht für einen Vater mit großer Dynamik und Durchsetzungskraft, aber auch mit einer eigenen Ethik und Moral. Jedenfalls scheint er in der Hierachie die ganze Familie zu überstrahlen...

    Zusammmen mit dem Mond und Uranus ergibt sich ein im Horoskop von den anderen Aspekten losgelöstes "Leistungsdreieck", welches der Mond anführt.
    Die Sonne bildet ein Quadrat zu deinem Mond im Steinbock, ebenso kommt ein Strichaspekt zu Uranus im fünften Haus hinzu. Wow, da scheint irgendwie die Post abgegangen zu sein! Dein Mond, also dein Gefühls-Ich, führt dieses Dreieck an, bekommt unheimlichen Druck vom Vater und muss im achten Haus erkennen, dass der Vater gar nicht so richtig liegt, oder?

    Ein Mond im Steinbock ist Gott sei Dank eine alte Seele und kann einiges verkraften. Aber der Vater erscheint mir ehrlich gesagt ein Mensch zu sein, welcher Ethik und Moral nicht so ganz in der Waagschale gehalten hat. Vielleicht ist oder war er ein Abenteurer und deine Mutter hat darunter leiden müssen.

    Bei dir steht Saturn mit Mars und Venus in den Zwillingen im zwölften Haus.
    Die Mutter kann oder konnte sich vielleicht nicht so ganz durchsetzen, oder war krank. Mit Mond im achten Haus kommt man sich als Kind manchmal wie eine Waise vor, man fühlt sich emotional alleine und baut sich seine eigene Welt auf - in den Träumen und der Phantasie.

    Saturn mit Mars ergibt die angezogene Bremse beim Autofahren. Man braucht eine gewisse innere Sicherheit und muss mit den Aufgaben vertraut sein....aber dann kann die Post abgehen, mit Saturn kannst du überaus diszipliniert arbeiten. Die Venus, also die kleinen Wünsche und Bedürfnisse steht ebenso in dieser Konkjuntion im zwölften Haus. Man hat als Kind seine Bedürfnisse und seine Motorik, seinen Antrieb zurückhalten müssen.

    Also reagiert man heute vielleicht zunächst mit der geballten Faust in der Tasche. Eine Opposition von Neptun zu dieser Konjunktions-Knospe bringt die romantische und verklärte Liebe mit ein. Dieses Gefühl geht über Leben und Tod hinaus. Sicher gibt es karmische Verbindungen im Leben. Aber ich bleibe weiterhin bei deinem Radix. Die Du-Seite ist bei dir sehr sensitiv angezeigt, da
    Mond, Jupiter und Neptun Kontaktplaneten darstellen, ebenso der Merkur.

    Man geht optimistisch und liebevoll auf die anderen zu, muss aber lernen, den geeigneten Moment zu finden, damit das Du auch für diese Art von Kontakt aufnahmebereit ist. Aber man kann selbst leicht verletzt sein, da die weichen Planeten bis auf Jupiter sehr empfindlich reagieren.

    Dazu kommt eine Opposition von Pluto zu Merkur....man neigt damit leicht zu einer Entweder- oder- Haltung, sobald es ans Eingemachte geht. Pluto im vierten Haus kann auch der Haustyrann sein, welchen man vielleicht durch den Vater erlebte. Da kann es patriotisch zugehen, aber auch in emotionalen Dingen kann Pluto reagieren..

    Eine große Drachenfigur im Horoskop umrahmt mit blauer Farbe diesen inneren Konfklikt, aber deine sensitive Seite bringt dich weiter. Vielleicht ist dein LIebesideal oder Imago für den Partner zu zwanghaft, einerseits überschüttet man ihn mit überirdischer Liebe, andererseits kann man sehr dogmatisch in seinen Anschaungen sein. Man neigt dazu sich dem Partner aufzuopfern, verlangt aber unbewusst die gleiche Einstellung von ihm..


    Der aufsteigende Mondknoten im achten Haus sagt aus, dass man alte Muster in ihrer Tiefe an sich selbst ergründen und loslassen soll. Ich denke, dass dein Partner dann zurückkehrt, sobald du ihm mehr innere Freiheit zugestehst. Gerade das "Anders sein wie ich" ist der fruchtbare Boden und eine Basis für die Beziehung. Der Aszendent Zwillinge sagt aus, dass man mehr Flexibilität walten lassen kann, mehr Kontakte pflegen, und ebenso die zwei Seelen in einer Brust erkennen soll, welche in ihr schlagen.

    In deiner Lebensuhr, dem Alterspunkt, stehst du derzeit vor dem Talpunkt des sechsten Hauses. Da geht es darum, sich zu verinnerlichen, die Energie von Innen nach Außen zu entwickeln. Eine gute Zeit für die Selbstfindung....und immer wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her....


    Alles Gute!

    Arnold :)
     

Diese Seite empfehlen