1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unser Partnerschaftshorokop - was soll ich davon halten?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Angel007, 13. Mai 2012.

  1. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Werbung:
    hallo, ich habe mal ein Partnerschaftshoroskop von mir und dem Widder erstellt. Um zu sehen wie es so passen würde. Irgendwie bin ich mir nicht so ganz sicher. Da steht es passt sehr gut und dann steht wieder, es wird schwierig werden. Was soll ich nun davon halten? Könnt ihr mir weiterhelfen?
    Hier das Horoskop:

    :zauberer1

    Die Sonne im ersten Haus

    Sie beide ergänzen sich in einer Weise, daß Sie als Paar einen stärkeren Eindruck auf andere machen, als wenn Sie alleine wären. Gemeinsam können Sie mehr im Leben erreichen als getrennt.

    Schwierig könnte es werden, wenn Sie sich zu viele Gedanken darüber machen, welchen Eindruck Sie auf andere machen. Echte Beziehungsprobleme könnten dann vernachlässigt oder nicht wahrgenommen werden.

    Probleme entstehen auch, wenn Sie beide bereits als Einzelne sehr stark sind. Dann erzeugen Sie durch ein allzu energisches Auftreten Widerstand in anderen.

    Für eine enge Zweierbeziehung ist die Sonne im ersten Haus hervorragend und verspricht eine sehr starke und enge Verbindung. Wenn auch andere Aspekte positiv ausfallen, ist Ihre Partnerschaft sehr bedeutungsvoll.



    Sonne Konjunktion Merkur

    In Ihrer Beziehung geht es um hohe geistige Aktivität, wo verbale Kommunikation wichtig ist. Die gefühlsbetonten Gespräche kommen eher zu kurz. Sie beide sollten sich davor hüten, Ihre Emotionen zu analysieren, anstatt sich "aus dem Bauch heraus" mit ihnen auseinanderzusetzen.

    Sie reden gern miteinander, da Sie beide ähnlich denken und auch die Gedankengänge des anderen verstehen.

    Sie beide haben ständig neue Ideen und lieben es, Erfahrungen zu sammeln.

    Positiv ist, daß Sie beide emotionslos über Dinge reden können, sogar was Ihre Beziehung betrifft und zu Einsichten gelangen, die ohne emotionale Distanz ausgeblieben wären. Trotzdem sollten auch Gefühle zu Wort kommen.



    Der Mond im neunten Haus

    Sie beide teilen Gefühle, Ihre Grundeinstellung der Welt gegenüber und Ihre Lebensphilosophie miteinander. Sie tauschen sich gern über ihre Ideen und Ansichten aus, was für Sie beide sehr fruchtbar ist. Kommunikation stellt kein Problem für Sie beide dar. Es ist möglich, daß Sie gemeinsam verreisen oder daß Sie sich an einem fremden Ort begegnet sind.

    Diese Beziehung ist für Ihrer beider Wachstum sehr günstig. Sie werden sich ständig etwas zu erzählen haben.

    Diese Mondposition ist auch sehr vorteilhaft für Menschen, die zusammen an irgendeinem Projekt arbeiten.

    Um welche Art von Beziehung es auch geht, es wird eine starke geistige Verwandtschaft zwischen Ihnen beiden bestehen.



    Mond Konjunktion Saturn

    Bei diesem Aspekt gibt es zwei unterschiedliche Auswirkungen, die in Ihrer Beziehung etwas schwierig zu handhaben sind.

    Auf der einen Seite kann dieser Aspekt eine emotionale Barriere zwischen Ihnen beiden errichten, so daß es Ihnen schwerfallen wird, auf der Gefühlsebene miteinander zu kommunizieren. Emotionale Botschaften, die eigentlich intuitiv erfaßt werden sollten, müssen Sie beide mühsam Schritt für Schritt entziffern lernen. Sie werden viel Zeit darauf verwenden, Worte für das zu finden, was bereits wortlos offensichtlich sein sollte. Sie beide werden sowohl Ihre Beziehung als auch sich selbst gegenseitig ständig analysieren. Damit erscheinen die Dinge oft schlimmer, als sie wirklich sind. Davor sollten Sie sich hüten! Die analytische Zergliederung Ihrer Beziehung kann Ihnen beiden höchstens dabei helfen, Ihre Gemeinsamkeiten besser zu verstehen, sie kann aber niemals intuitive Kommunikation ersetzen.

    Sie beide neigen dazu, Ihre Gefühle bestimmten Pflichten oder Alltäglichem unterordnen und sich so selbst die Freude und das Vergnügen am Beisammensein zu verderben. Sie sollten gemeinsam versuchen, entspannter zu werden und nicht so ernst an die Dinge heranzugehen.

    Schlimmstenfalls kann ein so starkes Gefühl von emotionaler Entfremdung zwischen Ihnen beiden eintreten, daß Ihre Beziehung keinerlei Entwicklungsmöglichkeiten hat.



    Venus im ersten Haus

    Ihre Beziehung gründet sich auf Liebe und Zuneigung. Sie beruht nicht unbedingt auf Sexualität, obwohl diese Position auch für jede sexuelle Beziehung günstig ist. Sie haben einander nicht angezogen, weil Sie sich ähnlich sind, sondern, weil Sie sich ergänzen können.

    Sie fühlten sich von Beginn an sehr stark zueinander hingezogen, obwohl Sie vermutlich den Grund nicht erkennen konnten. Wenn Sie sich gegenseitig besser kennenlernen, bleibt diese starke Anziehungskraft erhalten.

    Die Emotionen, die durch Venus geweckt werden, äußern sich ruhig, sind eher freundlich als von wilder Leidenschaftlichkeit. Trotzdem sind sie intensiv und weitaus dauerhafter als manche Gefühle von größerer Heftigkeit. Diese Art von Zuneigung wird Ihre Beziehung über lange Zeit unterstützen und aufrechterhalten. Gelegentliche Kränkungen werden schnell verziehen.

    In einigen Fällen kann Venus im ersten Haus ein Hinweis darauf sein, daß die beiden Menschen um einer kreativen Zielsetzung willen zusammengekommen sind. In irgendeiner Weise wird Ihre Partnerschaft die schöpferischen Antriebskräfte von Venus mehr als in den meisten Fällen zum Ausdruck bringen.

    :zauberer1
     
  2. Guten Morgen Angel007,

    was willst du? Eine gleichbleibende Sicherheit für eine Beziehung? Das Glück auf Erden? Ewige Treue, Liebe und Sex?

    DIESEN MANN?

    Dann hole ihn dir und vernichte ALLE Horoskope, astrologische Deutungen und was du sonst noch an Esterischem hast!

    Ich wünsche dir viel Spaß, Liebe und Sex.

    Beginne zu LEBEN!

    Lieben Gruß

    Martin

    PS.: Evolutionsforscher sind der Auffassung, dass eine Beziehung zwischen Menschen, die sich im fortpflanzungsfähigen Alter befinden, in der Regel nur vier Jahre anhält. Denn dann ist das Kind soweit, dass es viele Dinge allein tun kann. Der Mann darf sich nun seinen Genen beugen und sein Genom verbreiten: Was darauf hinaus läuft, dass er sich andere Sexualpartnerinnen sucht. Er ist Gefangener seiner Gene!
     
  3. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Hallo Martin!

    Ja, du hast schon recht. Wir verstehen uns so sehr gut und das ist das was zählt.
    Nur weiß ich nicht so recht was er eigentlich von mir will. Er schrieb mir damals dass er nicht nur auf ein Abenteuer aus ist, weil er mich dafür zu gerne hat. Aber was will er dann? Vielleicht müssen wir uns nur noch ein bisschen besser kennen lernen. Wir haben uns bis jetzt ja erst 3 mal getroffen.
    Ich bin gespannt, ob da wirklich was draus wird. Also aus uns.
    Ich möchte mir mit dem Sex wirklich sehr viel Zeit lassen, weil ich ihn wirklich gerne mag und ich mir wirklich eine Beziehung mit ihm vorstellen könnte und wenn ich jetzt mit ihm ins Bett gehen, bleibt es zu 100 % eine einmalige Sache, vielleicht auch 2 mal, aber er verliert dann das Interesse an einer Frau, wenn er sie gleich ins Bett bekommt. Das hat er mir sogar selber erzählt. Dass das bei ihm bis jetzt immer so war und mal ganz ehrlich, so lange man für einen Menschen keine Liebe empfindet, sollte man mit dem Sex auch warten. Klar, ich hatte auch schon ONS (bin aber normal überhaupt nicht der Typ für sowas), aber Sex OHNE Liebe ist für mich leer. Es kann zwar für den Moment befriedigend sein, aber danach ist es eiskalt, weil die Seele unbefriedigt bleibt!
    Wenn man sich als Menschen näher kennengelernt hat, also vor dem ersten Sex, spürt man eine ganz andere Verbundenheit während des "Liebesspieles". Es gibt dem Sex einen gewissen Zauber, eine Einmaligkeit mit einem Menschen, mit dem man sich verbunden fühlt, weil man ihn eben VORHER richtig kennengelernt hat, als Person.

    Ansonsten zieht mich nur der Körper alleine an, man hat Sex und das wars, weil die Person hinter diesem Körper im dunkeln bleibt.......
     
  4. Hallo Angel007,

    wenn etwas *tödlich* ist in der Beziehung, sprich: Liebe und Sex, dann sind das die UHR und ein Kalender. Ich richte doch meine Bedürfnisse nicht nach einem Zeitplan aus! Wenn ich Hunger habe und etwas Essbares ist verfügbar, dann überlege ich doch nicht: Äh, es ist erst 15:12 Uhr, essen darf ich erst gegen 19:12 Uhr ...

    Deine Vorstellung ist romantisch angehaucht, besser ist es zu LEBEN. Warte nicht zu lange, vielleicht wartet er darauf, dass DU den Anfang machst, ihn verführst.

    Egal, höre auf dein Herz und lasse auch deine Hormone sprechen!

    Viel Spaß

    Martin
     
  5. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Hallo Angel,

    du sagst, ihr habt euch bis jetzt 3 mal getroffen. In welchem Zeitraum? Würdest du ihn gerne öfter sehen? Denn du denkst irgendwie so viel herum, bist hier im Forum, wo du dich eigentlich mit ihm selber im real life beschäftigen könntest. Wo liegt eigentlich der Haken?

    Das mit dem Zeitpunkt und Sex: fühlst du dich schon bereit? Dann würde ich auch nicht unbedingt warten, denn sonst ist's ja eigentlich nicht ehrlich. Und es kommt meiner Meinung nach eher darauf an, wie man sich NACH dem Sex verhält. Er verliert wohl eher das Interesse, wenn er dann merkt, dass er dich in der Hand hat; bleibst du aber du selber, achtest darauf, was dir gut tut, dann bleibst du auch interessant. Ich glaube, man ist immer soweit interessant für den anderen, inwieweit man sich selbst achtet. Ob nun Sex etwas früher oder später, finde ich nicht so wichtig. Der Verlauf im Ganzen, der ist wichtig.
     
  6. Werbung:
    Hallo Lilith12,

    JA!

    Gruß

    Martin
     
  7. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Hallo Martin,

    schön, dass du auch wieder mal da bist!:umarmen:
     
  8. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Hallo,

    wir haben uns bis jetzt jede Woche einmal gesehen. Wir schreiben auch nach wie vor täglich miteinander. Er gibt mir ganz klar zu verstehen, was er mag und was nicht. Er sagt, er mag es nicht, wenn ich mit nem kurzen Rock rausgehe oder einem kurzen Kleid. Ich hab ihm dann gesagt, dass ich sowieso das mache, was ich will und mir von niemandem etwas sagen lasse und ich von kurzen röcken aber sowieso nix halte. Dann meinte er, dass ich eh anziehen kann was ich will, aber er wollte es nur einmal sagen und er freut sich schon auf das nächste Treffen.
    Wir können sehr gut miteinander und mein Gefühl sagt mir, dass ich mit dem Sex noch warten soll. Noch ist nicht der perfekte Zeitpunkt dafür, das spüre ich.
    Vorher möchte ich,dass wir zusammen sind. Vorher mache ich gar nix. Also küssen schon, wir haben uns auch schon geküsst, aber weiter gehe ich nicht. NOCH nicht.
    Er wohnt etwas weiter von mir weg. Und da ich kein Auto habe und es keine Busverbindung gibt, muss er immer zu mir kommen.
    Und das geht nur am Wochenende, weil er unter der Woche arbeiten muss, wie ich.
    Das wäre dann halt eine Wochenendbeziehung. Ist mir eigentlich auch ganz recht, weil ich mir denke, wenn man jemanden nicht so oft sieht, ist die Aufregung viel größer, wenn man ihn dann wieder sieht.
    Und man freut sich auch viel mehr, als wie wenn man rund um die Uhr aufeinander "oben pickt".
    Und das größte Geschenk ist sowieso, finde ich, jemanden zu vermissen. Ich weiß nicht, das ist SO ein schönes Gefühl, wenn man jemanden vermisst und man weiß, man sieht ihn morgen oder übermorgen. :)
    Nur weiß ich leider nocht nicht, was wir das nächste mal machen sollen. Schon wieder bei mir daheim zu sitzen und fern zu sehen mag ich nicht. Kino waren wir schon und etwas trinken auch.
    Vielleicht Casino?! Hm mal sehen :)
    Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr darauf, ihn zu sehen und ihn wieder zu küssen. :)
     
  9. milchmixgesoeff

    milchmixgesoeff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    55
    Ein Südländer, klasse, der passt 100%ig.
    Er schreibt vor, was man zu tragen hat...
    ja ab rein in die Abhängigkeit, in die Eifersucht und die Kontrolle...
    entweder man weiß, dass es passt oder man lässt es.
     
  10. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Werbung:
    Er ist kein Südländer. Und vorschreiben lass ich mir sowieso nichts! So viel steht fest! Aber da ich von kurzen Röcken und knappen Kleidern sowieso nichts halte, passt das eh. Es gibt 2 Arten sich sexy zu kleiden. Ich steh nicht so auf die billige Variante. Ich mag gerne ausgeschnittene Tops, aber eben keine Röcke. Ich bevorzuge eher Hosen oder auch 3/4 Hosen oder mal ein Kleid, aber da zieh ich dann auch ne Leggins drunter an.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen