1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Partnerhorskop - Stärken und Entwicklungsbereiche

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von hu_w_rly_a, 6. September 2018.

  1. hu_w_rly_a

    hu_w_rly_a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    143
    Werbung:
    Mein Freund und ich sind schon 4 Jahre zusammen und stehen gerade an einem ungewohnten Punkt, wo sich unsere Beziehung wie sie bisher war (eng und auch abhängig, aber gleichzeitig harmonisch und ausgeglichen) zu verändert scheint. Es ist sehr frustrierend, denn wir haben ständig Streit.

    Ich habe mir mal unsere beiden Horoskope im Vergleich angeschaut und habe das Gefühl, dass wir eigentlich sehr gut zusammen passen (beide Sonne, Merkur, Venus in H3; Stier Sonne + Krebs Sonne, Jungfrau Mond + Stier Mond, beide eine Wasser/Erde Drachenfigur etc)
    Ich bin aber noch nicht so sicher darin sowas zu deuten.

    Mich würden mal die positiven, aber auch die kritischen Aspekte interessieren, also eigentlich die
    Stärken und Schwächen der Beziehung und und evtl Entwicklungsthemen ?

    Ist es positiv, dass wir beide uns entfernen und mehr auf uns und andere konzentrieren, obwohl es so frustrierend ist und wir uns viel streiten - oder zeigt es eher an, dass wir uns gegenseitig nichts mehr geben können oder der Beziehung entwachsen sind?

    Kann man das evtl. auch irgendwie mit der aktuellen Zeit / Phase deuten? Würde man da ein Kombi-Horoskop erstellen und aktuelle Transite anschauen?


    Ich: 12.5.92, 1.40Uhr in Henstedt-Ulzburg
    Er: 21.7.95, 2.00Uhr in Hamburg

    Probleme/ Verönderungn i.d. Beziehung: das erste mal März 2016, jetzt seit circa 1 Jahr wieder und ganz aktuell seit ca. 20. August (Hamburg)


    Ganz lieben Dank !
     
  2. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.518
    Ein Horoskop ist nicht alles. Was glaubst du mit wie vielen Menschen man eigentlich (!) vom Horoskop her harmoniert / harmonieren müsste, nur schaut die Realität dazu ziemlich ernüchternd aus.
     
    Steph hani und hu_w_rly_a gefällt das.
  3. hu_w_rly_a

    hu_w_rly_a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    143
    Danke, das verstehe ich auch :)

    Ich finde auch wichtiger wie es „in der Realität“ ist als wie es im Horoskop steht. Aber da ich gerade an einem Punkt bin, wo ich zweifle und den Weg nicht klar erkenne und meine Gefühle schwankend und ambivalent sind, dachte ich evtl. kann die Astrologie mir die Antworten geben oder zumindest eine innere Richtung von mir verstärken. Ich bin derzeit recht ratlos
     
    Steph hani gefällt das.
  4. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.518
    wirken tust du aber ziemlich klar, finde ich
    vernünftiger geht's doch gar nicht
    und durch die Erfahrung, dass man auch mit allerbestem Wissen der Astrologie
    sich dennoch dem Schicksal und höheren Kräften beugen muss
    muss/te wohl ein jede/r von uns durch, so auch du zur Zeit
    a b e r, mit deinen Stärken schaffst du das schon (y);)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2018
    Red Eireen gefällt das.
  5. hu_w_rly_a

    hu_w_rly_a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    143
    Danke :)

    Aber das ich innerlich nicht sicher bin, ob die aktuelle Phase eine „positive“ Entwicklung in unserer Beziehung ist, die uns als Mensch und in der Beziehung langfristig bereichert und stärker macht - oder ob es der Anfang vom Ende ist, der zeigt dass wir uns nicht mehr gut tun bzw. langfristig nicht mehr zusammen passen - das ist klar geworden ?

    Denn, dass es 2 Möglichkeiten gibt ist Mir klar .. nicht aber welche wohl die „wahre“ Situation ist und wie ich dementsprechend damit umgehen soll. Loslassen oder dabei bleiben? Mich alleine weiterentwickeln oder zusammen
     
    Steph hani gefällt das.
  6. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.518
    Werbung:
    vielleicht, vor allem wenn ein Saturn-Aspekt gerade wirkt, bleibt es nach Saturn bestehen,
    kann es weiter gehen

    auch in eurem partnervergleich ist Saturn wichtig, ohne ihn kann man nichts aufbauen,
    nichts durchstehen, egal wie gut andere Aspekte sind
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.164
    Ort:
    Kassel
    Dein konvers geführter MC (Direktion mit dem Nabodbogen) steht gerade knapp vor dem Kritischen Grad Venus/Pluto (29° Waage -1° Skorpion): man verliebt sich in den falschen Partner bzw. will den "Richtigen" nicht; Übergangsphase im Beziehungsbereich, man sucht Verbindlichkeit, wo keine sein kann; Geburtszeitkorrektur: Ende einer Beziehung; Partnerwechsel (MiRo). Ausgelöst wird dadurch der Mitherrscher von 7 (Sonne) in Opposition zu Pluto, das ist dann schon partnerschaftsrelevant.

    Dazu kommt der rückwärts geführte AC auf 23° 59' Schütze: Uranus/Pluto Jupiter/Neptun (23°-24° Schütze): "Ufo-Grad"; hebt geistig ab, Außergewöhnlichem und Exzentrischem intellektuell zugetan; lässt sich durch Beeinflussungsversuche anderer nicht irritieren; Neigung zum Absurden; Orientierungsschwäche; Aufbrechen eines immensen Bedürfnisses nach persönlichem Freiraum; die Welt soll wieder verzaubert werden; der Ernüchterung überdrüssig; Aufforderung zu einer grundlegenden Neuorientierung (MiRo).

    Damit ist der AC mit Uranus und Neptun darauf sowie der DC, der zu Uranus und Neptun in Opposition steht und für Beziehungen zuständig ist, ebenfalls ausgelöst.

    Mir scheint, es ist einfach Alltag in deiner Beziehung eingekehrt und das ist das, was du nicht so sonderlich gut verträgst. Es fehlt der "Glanz (Neptun) des Besonderen (Uranus)". Phasen wie diese gehen vorüber, allerdings kannst du auch nicht so einfach aus deiner Haut (AC bzw. I. Quadrant). In ein bis zwei Jahren solltest du klarer sehen können, wie es weiter geht. Und was deinen Weg betrifft: Auch ohne Ziel ist man auf einem Weg. Ich denke nicht, dass du dich diesbezüglich festlegen solltest mit dem Radix-MC auf dem "Querulanten-Grad".

     
    hu_w_rly_a und Steph hani gefällt das.
  8. halo

    halo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    326
    Ort:
    ...wenn ich das wüsste
    Hallo Du, mit dem unaussprechlichem Namen XD

    ich hab auch mal einen Blick auf eure Synastrie geworfen...
    Mir ist nichts aufgefallen, was mich veranlassen würde zu sagen, dass ihr astrologisch vielleicht nicht so kompatibel seid. Es gibt z.b. eine Venus-Mond und eine Venus-DC-Konjunktion zwischen euch, die auffällt... das spricht für echte Zuneigung.
    Venus-Aspekte sind für die Entstehung einer Liebesbeziehung immer hilfreich und fühlen sich gut an, doch sagen sie nichts darüber aus, welches Potenzial eine Partnerschaft hat...da gebe ich Daya recht, das Saturn, für den Zusammenhalt wichtig ist, außerdem Jupiter – für die Entwicklung... beide in Verbindung mit starken emotionalen und auch körperlichen Aspekten, sind super Voraussetzungen. Ein paar Reibungspunkte sind dabei ebenso wichtig, wie Harmonische... Wie immer gilt, die goldene Mitte ist gut.
    Aber auch hier gilt natürlich, eine gute Synastrie ist kein Garant und sollte nicht zu viel Gewicht in deiner Beurteilung finden... Zumal jede Beziehung Höhen und Tiefen durchlebt und deren astrologischen Vorraussetzungen euch nur Potenziale bieten, die aber von euch geformt werden. Zwischen euch ist Bewegung, und einiger Gleichklang vorhanden, das sind doch super Grundvorraussetzungen!

    Nach 3-4 Jahren erlebt man oft einen größeren Wendepunkt in einer Partnerschaft... die Frühlingsgefühle verschwinden, bzw wandeln sich... es wird ernster...oder eben nicht.
    Ich sehe, gerade er ist auch noch recht jung...vielleicht ist etwas Freiraum auch eine Option, um die Spannungen zu nehmen...denn du hattest ja auch erwähnt, das eure Beziehung bisher recht symbiotisch war... so hab ichs jedenfalls verstanden.

    Transittechnisch hat auch Pluto gegenwärtig einen gewisen Einfluss auf euch. in Konjunktion auf deinem Aszendenten, gleichzeitig Trigone auf deine Sonne und Mond abwerfend... Das verleiht dir eine gewisse Stärke und tolles Entwicklungspotenzial... Er wiederum hat T-Pluto als Opposition zu seinem Merkur und der Radix-Venus - Spannungen also, die auch in eure Beziehungen einfließen und diese durchaus verändern können... In welche Richtung, das liegt wie gesagt an euch.

    Alles Gute!
    halo
     
    hu_w_rly_a, GreenTara und averley_ gefällt das.
  9. hu_w_rly_a

    hu_w_rly_a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    143
    Danke! Wann wäre das denn zeitlich, dass sich zeigt, ob es nach Saturn bestehen bleibt :D
     
  10. hu_w_rly_a

    hu_w_rly_a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    143
    Werbung:
    Okay, also beim ersten passt eher "man will den Richtigen nicht (mehr)" - im Sinne davon, dass ich durch die Streits etc. denke, das es vlt nicht mehr passt.

    Übergangsphase im Beziehungsbereich passt gut - was ist mit den Verbindlichkeiten, wo keine sein kann gemeint? o_O

    Und sorry, dass ich so viel frage, aber was ist eine Geburtszeitkorrektur? Und dort zeigt sich also, dass die Beziehung zu Ende geht bzw. ein Partnerwechsel ansteht?

    Grundlegende Neuorientierung macht auch Sinn .. wobei das für mich auch noch heißen könnte innerhalb der Beziehung, also quasi Neuorientierung i.d. Beziehung an sich.

    Okay, danke! Ich muss sagen, dass ich nicht ganz sagen würde, dass ich ein Problem habe mit Alltag i.d. Beziehung und dass der auch nicht er seit kurzem besteht - wir wohnen insgesamt schon 1,5 Jahre zusammen. Aber ich werde mal drüber nachsinnen ...

    Danke für die Deutung !
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Partnerhorskop Stärken Entwicklungsbereiche
  1. sonne123
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    985
  2. Kolibri_8
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.005
  3. AnimaMea
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    992

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden