1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

@Naschkatze Konstellationsübersicht

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gabi0405, 10. November 2018 um 13:02 Uhr.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    12.490
    Werbung:
    Hallo Naschkatze,
    hier zunächst deine Horoskopgrafik
    [​IMG]

    und hier die Konstellationenübersicht. Du siehst: Mars ist der einflussreichste Faktor (Methode Bonatti) und steht sehr gut vernetzt. Der essenziell stärkste Planet (ebenfalls nach Bonatti) ist allerdings Jupiter.




    [​IMG]
     
    Red Eireen gefällt das.
  2. Naschkatze

    Naschkatze Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Beiträge:
    174
    Hallo Gabi,
    Danke dafür :blume:

    Dass Mars der einflussreichste Planet ist, hätte ich nun echt nicht erwartet :eek:
    Aber dass die Sonne schwach ist, habe ich schon fast gedacht.
    Das mit Jupiter überrascht mich auch, er ist ja glaube ich nahezu unaspektiert bei mir.
    Interessant, ich nehme mich selbst gar nicht so als "marsische" Persönlichkeit wahr - also null durchsetzungsfähig, eher auf Frieden und Harmonie aus, wenig emotionale Ausbrüche.
    Als Kind war ich im Gegensatz zu meinem Bruder (Widder mit AC Jungfrau und Mond Widder) sehr ruhig und ängstlich, immer bei den Eltern während er die halbe Stadt unsicher gemacht hat :D
    Was ich schon bei mir erkenne, ist, dass mir meine eigenen Bedürfnisse sehr wichtig sind (obwohl ich Rücksicht auf andere nehme).

    Wenn ich z.B Hunger oder Kopfschmerzen habe, dann wissen das bald auch alle und ich kann an nichts anderes mehr denken, bis es mir besser geht und auch weniger darauf achten, ob ich den anderen jetzt auf die Nerven gehe mit meinem Gejammer.

    Manchmal beginne ich auch einfach nur aus Spaß einen Streit (im Widerspruch zu meinem Harmoniebedürfnis) :oops:
    Aber meine es nie so und die Personen merken es auch dann, wenn meine Venus die Gemüter wieder besänftigt.
     
  3. Daya27

    Daya27 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    1.749
    Kann ich auch spontan nicht nachvollziehen...
    Außer... dass er durch den Merkur doch das erste Haus beeinflusst,
    und mit Venus, der er sich unterordnen muss, einen Aspekt bildet.
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    12.490
    Hallo Naschkatze,

    bei der Konstellationenübersicht geht es halt um die Vernetzung, die ein Planet bildet und bei deinem Mars ist diese Vernetzung sehr ausgeprägt. Dazu gehören z.b. auch Planeten in 1, wo ja auch der Mars die Grundstimmung vorgibt.
    Na ja, wie gesagt, es geht hier expliziet um die Vernetzung über die Planeten- und Herrscherbeziehungen, sowie die Aspekte zu und zwischen denHäuserherrschern.
    Ansonsten finde ich eine Sonne in 1 (die ich allerdings ins 2.Haus deuten würde) eine prima Stellung, bei der zudem das 2.Haus im Stier ist, d.h. Sonne, Herrscher von 2 steht in 2 und damit wird die materielle oder physische Substanz und wie sie erfüllt werden kann, immer ein Thema sein. Das gehört zu deinen körperlichen Anlagen und zu deiner Triebstruktur.
    Das Quadrat zwischen Sonne und Uranus lässt auf einen inneren Zwiespalt schließen, zwischen einem Unabhängigkeitsbedürfnis mit einem Anspruch auf einen selbstbestimmten, evtl. eigenwilligen Lebensstil und dem anlagebedingten Bedürfnis nach Sicherheit und die Befriedigung physischer Bedürfnisse.
    Beide Ansprüche müssen sozusagen in Einklang gebracht werden, was nicht ganz leicht ist, wie das Quadrat anzeigt.
    Na, immerhin ist er Herr von deinem 9.Haus und steht in 1, was den Mars ins Spiel bringt, dazu ein Sextil zu Jupiter. Auch wenn Jupiter nicht großflächig vernetzt ist, so ist er m.E. (klein aber fein) vernetzt, grad in Bezug zu Erkenntnisgewinn, Weitblick, Weltanschauung, rasches Erfassen, gute Intuition, Wissensdrang und nicht zuletzt steht der Aspekt für die Glücksfälle im Leben.
    Da sieht man, dass eine großflächige Vernetzung nicht unbedingt die Planetenqualität befeuert.
    Du hast ja auch eine Stier-Sonne (ich auch), wir brauchen eher Ausgleich als Aufgeregtheit und Kampf. Dazu steht dein Mars in der Waage im 7.Haus. Ein Mars in Waage ist nicht auf kämpferische Auseinandersetzung aus. Er bedient sich anderer Mittel zur Durchsetzung, z.b. Charme , Liebenswürdigkeit und kluger Strategien.
    Ja, das passt zur Anlage einer Sonne in 1/2.
    Mars steht in Opposition zu Merkur und Merkur in 1 hat ja zusätzlich einen Marsbezug durch seine Hausstellung. MA/ME - die Freude an Wortgefechten.
    Ich sehe es so: die Planeten sind die Bewegungsprinzipien des Horoskops, sie sind die Mitspieler in unserem ganz persönlichen Film. Jeder Spieler (Planet) will natürlich, gemäß seiner Rolle, zur Geltung kommen, sprich: gelebt werden.
    Ja, die Sonne (Stier-Venus) ist letztlich doch der Hauptfaktor, Taktgeber, symbolisiert den Persönlichkeitskern und verweist auf die Handlungsmuster.:)

    lg
    Gabi
     
    pavjar, Naschkatze und flimm gefällt das.
  5. Naschkatze

    Naschkatze Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Beiträge:
    174
    Ja, ich selbst deute die Sonne auch in 2, nach den Koch-Häusern. Erscheint mir selbst einfach stimmiger. Die Stiereigenschaften empfinde ich bei mir auch sehr stark, alle guten wie schlechten. Mit der Unabhängigkeit ist das bei mir nicht so extrem, mir geht es immer um meine eigene Bequemlichkeit. Wenn es alleine und selbstständig für mich "stressfreier" ist, mache ich es auch so, aber umgekehrt lasse ich mir auch gerne helfen. Ja, Sicherheit ist sehr wichtig für mich. Am allerwenigsten komme ich mit Stress zurecht, das geht mir auf Magen, Kopf, Kreislauf, einfach den ganzen Körper.


    Da hast du Recht. Wenn ich ehrlich bin, machen mir Konflikte oft Angst. Wenn es zB zuhause Streit gibt, will ich einfach nur weg und es geht mir dann auch gesundheitlich nicht gut. Auf der anderen Seite bin ich nicht immer ein Unschuldslamm und lege es auch oft drauf an, aber ich mag es nicht, wenn es laut und beleidigend wird, diskutieren geht nur auf sachlicher und höflicher Ebene. Das ist wahrscheinlich typisch für Mars in der Waage.


    Freude an Wortgefechten trifft es sehr gut ;)
    Ich necke oft meinen Gesprächspartner (wenn er mir zu emotionslos erscheint) und fühle mich seeeehr schnell angegriffen im Gespräch, selbst wenn es gar nicht gegen mich persönlich gerichtet war.
     
  6. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo Gabi,

    darf ich dich fragen, wie du diese Planetengewichtung dann interpretierst? Bedeutet das, dass Nachkatzes ganzes Horoskop marsgefärbt ist.

    Bzw., wenn Jupiter schwach vernetzt ist, die HE, auf dessen Potential schwer zurückgreifen kann?

    Bzw. Nützt mir das auch beim Betrachten von Transiten, wie umfassend der Einfluss eines Transites sein wird, wenn er zB auf Naschkatzes Mars trifft, also dann quasi Ihre ganze Persönlichkeit trifft, oder missverstehe ich das grundsätzlich?

    Danke für deine Erklärung und liebe Grüße

    Valli
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    12.490
    Da Mars viele Fäden zu den anderen Horoskopfaktoren (dazu gehören für mich auch die indirekten Fäden zu Hausspitzen, Häuserherrscher) schwingt Mars m.E. unterschwellig mit, allerdings immer so, wie er im Radix angelegt ist. Bei @Naschkatze steht Mars in 7 in der Waage, und in einem Waagehaus. Das heisst für mich, die Marsenergie wird sich überwiegend auf Waageart, also eher diplomatisch und kompromissbereit als aggressiv und impulshaft zeigen.
    Ich vermute, dass die Möglichkeiten die Jupiterenergie anzuzapfen, zumindest begrenzter sind als die Möglichkeiten, auf die Waage-Energie zuzugreifen.
    Aber wie gesagt, das sind meine Überlegungen und ob die der Realität standhalten??????
    Du missverstehst das m.E. überhaupt nicht - im Gegenteil.:)
    Da die Transitplaneten die Radixthemen mitnehmen, imFall von einem Waage-Mars z.B. vielleicht eine gewisse Konfliktscheu, erfährt der Transitmars eine Erweiterung seiner grundsätzlichen Möglichkeiten.
    Wird der Radixmars transitiert, kann die gesamte Palette der Marsvernetzung von dem Transitplaneten berührt werden.

    Ich hoffe, ich konnte mich einigermaßen verständlich machen.

    lg
    Gabi
     
    flimm, Red Eireen und valli gefällt das.
  8. Naschkatze

    Naschkatze Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Beiträge:
    174
    Um Himmels Willen, hoffentlich nicht :confused:
     
  9. Naschkatze

    Naschkatze Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Beiträge:
    174
    Also ist es normal, dass ich sehr viel von der Waage in mir erkenne, und fast nichts vom Widder?
    Einmal hat mich jemand sogar auf Waage-Aszendent eingeschätzt.
     
  10. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Vielen Dank Gabi, für deine ausführlichen und sehr verständlichen Erklärungen, sie und du haben mich wieder ein Stück weitergebracht, unter anderem, ist für mich nun klarer warum Uranus bei mir so umfassend wirkt .

    Liebe Grüße

    Valli
     
    flimm und Red Eireen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden