1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

merkwürdige Ereignisse/ ich fühl mich unwohl in meiner Wohnung

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von maischolle87, 26. Februar 2013.

  1. maischolle87

    maischolle87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe seit längeren ein Problem...ich überlege sogar schon aus meiner Wohnung auszuziehen. Nun hoffe ich, das Ihr vielleicht eine Lösung für mich habt oder mir helfen könnt.

    Früher hatte ich bereits auch das Gefühl nicht allein zu sein oder beobachtet zu werden. Auch hatte ich Träume oder das Gefühl meinen verstorbenen Großeltern zu begegnen. Auch glaube ich an Übernatürliches und "Geister".

    Doch jetzt ist es anders.....ich bin schwanger und naja es ist einfach komisch.
    An einem morgen bin ich aufgewacht weil mich jemand gerufen hat....es klang wie meine Schwester aber sie war es nicht. Am gleichen Tag nach dem duschen waren die Scheiben im Bad beschlagen und da stand das Wort "very".
    Mein Mann hat es auch schon bemerkt, er hatte das Gefühl jemand fasst ihn auf den Rücken.
    Heut Nacht dann wieder etwas, aus unerklärlichen Gründen (habe es später mehrmals nachgestellt und es ist einfach unmöglich) ist erst ein Stift und dann die Wärmflasche vom Fensterstock gefallen.

    Ich fühle mich so unwohl....habe das Gefühl beobachtet zu werden, das jemand da ist und am schlimmsten ist es um 2.30 Uhr in der Nacht, ich und mein Mann wachen auf, hören etwas, spüren etwas.
    Es ist beängstigend....doch es ist niemand in letzter Zeit in unserer Familie verstorben.
    Wie bekomme ich dieses Etwas aus meiner Wohnung?? Bitte helft mir
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Das kann schon passieren, wenn sich in der Schwangerschaft der Hormonhaushalt ändert...

    Das geht danach wieder weg. :D
     
  3. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Räuchere mal die Wohnung so stark aus, dass ne dicke Wand drin steht und dann alle Fenster aufreizen. Ich würde mit Salbei, Königsweihrauch und Lavendel räuchern und bevor Du die Fenster aufreizt, ganz laut sagen: Egal was hier ist, dies ist jetzt unser heim, gehe ins Licht und laß uns in Ruhe.

    Viel Erfolg!
     
  4. maischolle87

    maischolle87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Danke für die Antwort.
    Geräuchert hab ich bereits..... aber fühlte sich nicht besser an, eher noch unangenehmer.
    Haben vor paar Wochen versucht einen zugemauerten Kellerraum zu öffnen, kann es sein das dort was verschlossen wurde was jetzt (weiß klingt komisch) um uns herum ist?
    Habe gelesen man sollte es mit Salzkristallen probieren...weiß aber nicht ob das was bringt. Habt ihr da Erfahrungen?

    Ach ja und das mit den Hormonen ist keine Erklärung....mein Mann ist schließlich soweit ich weiß nicht schwanger :rolleyes:
     
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Hi maischolle,

    was genau macht dir/euch denn Angst?

    LG
    Any
     
  6. Fenfire

    Fenfire Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    214
    Ort:
    im Osten von Österreich
    Werbung:
    Hi,

    Salz ist eine gute Möglichkeit. Ich nehme Meersalz zum säubern, entlang der Wände ausstreuen, einige Stunden liegen lassen, absaugen (Staubsauger dann ausräumen und Müll aus der Wohnung bringen) durchlüften, positive Räucherung abbrennen. Wenn Du das Gefühl hast, die Wohnung ist dann clean kannst Du sie mit Steinen schützen (aufs Fensterbrett, als Schutzkette, Brunnen, in einer Räucherschale, ect). Du kannst auch Schutzzeichen ziehen und alles negative rauswerfen.

    Einmal reinigen reicht nicht für ewig, als ab und an mal wiederholen :)

    Sollte das nicht helfen würde ich einen Fachmann/frau zu rate ziehen.

    LG Fen
     
  7. maischolle87

    maischolle87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Beängstend ist, das es anders ist als sonst....es fühlt sich nicht gut an sondern , fremd.
    Außerdem ist fühlen immer noch was anderes als wenn plötzlich Sachen in der Wohnung passieren.
    Heute bin ich nach Hause gekommen und das Radio war voll laut an..... als ich ging war es aus.

    Naja ich werde es mal mit einer richtigen Salzreinigung probieren.....danke für den Tipp
     
  8. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Hi maischolle,

    gibt es Leute, die Zugang zu eurer Wohnung haben und wo Du nun nicht dran denkst, das vergessen hast? Ich täte das Türschloss tauschen und zuerst alle rationalen Überlegungen durchgehen, die möglich sind.

    Was Du beschreibst kenne ich auch, habe mir meine erste Wohnung mit wem geteilt. Ich nahm die Aufmerksamkeit und machte mir klar, dass es egal ist, wenn mich "so jemand" selbst in unmöglichsten Situationen beobachten oder wahrnehmen könnte. Damals waren das so Sachen wie eine rausgesprungene Glühbirne, ein Wecker der mechanisch ungestellt mitten in der Nacht klingelte und sich nicht ausstellen ließ (Zeuge war damals dabei, ich glaube, sonst hätte ich eine Panikattacke bekommen) usw.

    Also ich kann sehr gut nachvollziehen, dass dir das Unbehagen bereitet. Nur je mehr Du dich emotional darauf einlässt, umso schlimmer wird der Effekt. Da liegt es wesentlich an euch Zweien (Dreien *g*), euch nicht drauf einzulassen. Vielleicht auch mal ein Wochenende oder ein paar Tage wegfahren und Distanz suchen, Ruhe, damit die innere Ausgeglichenheit sich wieder einstellen kann. :)

    LG
    Any
     
  9. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Das wundert mich überhaupt nicht,das es nach diesem unsinn nicht besser geworden ist..Das es für dich unangenehm ist verstehe ich,jedoch um so mehr Angst du hast,um so schlimmer wird das ganze..Es ist Relativ einfach damit klarzukommen,frage dein/euren Besuch wer es ist,Bitte um Antwort in deinen Träumen und gehe davon aus ,das es sich hier um deine Großeltern handelt,gehe deinen Besuch freundlich entgegen und Bitte sie etwas netter zu sein,wenn sich diese Ereignisse häufen ist es nur,weil sie sich bemerkbar machen möchten und euch etwas mitteilen möchten,mit räuchern und ähnlichen anderen unsinn wird euch nicht geholfen...
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ja, und ist er genauso aufgescheucht wie du, ob der so absolut unerklärlichen und eigenartigen Vorkommnisse?
    Man hört immer das heraus, was man gerne hören will. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen