1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geister in der Wohnung

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von AgainstAllOdds, 24. Dezember 2006.

  1. Werbung:
    Ich habe eigentlich nie an so was geglaubt, weder an Schicksal, noch an Geister, geschweige denn Wahrsagerei.
    Ich bin vor etwas über einem Jahr in eine Altbauwohnung gezogen. Ich fühle mich einfach schlechter, seitdem ich in dieser Wohnung bin, habe viel mehr Pech, bin nachdenklicher, schlechte Träume, fühle mich einsam usw…Wenn ich mal eine Woche nicht in meiner Wohnung bin, fühöe ich mich viel besser, viel freier... Seit der 1. Nacht habe ich das Gefühl, nicht alleine da zu sein… Es gab eine Phase, da sind nacheinander komische Dinge passiert. Meine Mutter, die etwas entfernt von mir wohnt, kam Nachts ins Krankenhaus, daraufhin bin ich dann zu ihr gefahren, um Wäsche zu waschen und auf s Haus aufzupassen. Ich habe dann in ihrem Bett geschlafen und habe zur Uhr geschaut und gesehen, dass sie stehen geblieben war (1.50 Uhr). Hatte mich daraufhin nur gewundert, dass es genau die Zeit war, zu der meine Mutter ins Krankenhaus gekommen war. Nun ja, am nächsten Tag bin ich dann wieder in meine Wohnung gefahren und hatte wieder n komisches Gefühl als ich in die Wohnung kam. Habe dann gesehen, dass die Scheibengardine abgefallen war. Habe mir dann immer noch nichts dabei gedacht, bis ich zur Uhr geschaut habe und die auf 1.50 Uhr stand). Ich habe gedacht; alles Zufall… Wollte dann die Batterie wechseln, aber die Uhr tickte!!!
    Ein paar Tage später stand um ca. 23.00 Ihr die Polizei vor meiner Wohnung. Im Haus nebenan war etwas passiert. Die Häuser stehen fast Wand an Wand! Ich habe das ne Weile beobachtet, bis es plötzlich bei mir klingelte. Es war ein Leichenbestatter… hat sich vorgestellt und gefragt, ob ich ihn beauftragt hätte!? Ich habe nur noch Gänsehaut bekommen und da hatte ich zum ersten Mal Angst in meiner Wohnung. Die hatten sich mit der Hausnummer versehen. Nebenan wurde wohl jemand tot aufgefunden.
    In der Nacht habe ich dann natürlich schlecht geschlafen. Hatte an dem Tag gehört, es hätte sich ein 18-jähriger Junge vor m Zug geschmissen. Als ich dann nach Hause kam, stand meine Nachbarin im Flur und erzählte mir, dass der Lockführer auch in dem Haus nebenan wohnt… Hallo, so viel Zufälle kann es nicht geben oder!?
    Gestern ist die Uhr dann wieder stehen geblieben und wieder genau 1.50 Uhr.
    Ich habe das anfangs alles ignoriert, bis eine Freundin bei mir geschlafen hat und sagte, hier ist doch einer im Raum. Es haben sich in diesem Zeitraum so komische Dinge abgespielt. Ich selber habe mich verändert... Jede Nacht zur selben Zeit Klopfgeräusche, die Wohnung wird außerdem nie richtig warm, Rollo fällt plötzlich von der Wand (der Dübel war richtig aus der Wand gerissen), Alpträume, einfach nur n schlechtes Gefühl, ein Gefühl, nicht mehr die alte zu sein und ganz viel Pech (was momentan aber besser geworden ist)
    Vor ca. 2 Wochen war ich dann bei einem Mann, der Chakren lesen kann usw. Wollte eigentlich nur hin, weil ich mich so schlecht gefühlt habe, in der Hoffnung, dass er mir helfen kann. Er hat dann gesehen, dass mein Kronchakra geöffnet ist, was so viel heißt wie, dass ich Kontakt zu anderen Seelen habe. Meinen Vater, der schon seid 15 Jahren tot ist hat er auch gesehen. Er sagte, er wäre im Licht. Was heißt das!?
    Kennt sich da jemand aus?
     
  2. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.505
    Hauptkriterium ist, daß es dir dreckig geht in dieser Wohnung. Also zieh so schnell wie möglich aus, da sträuben sich ja die Nackenhaare, wenn man das liest.

    Was hält dich da eigentlich?

    :confused:
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    wenn du dich nicht stark genug fühlst, such dir eine andere Wohnung. Vielleicht kann der Nachmieter was machen.

    Wenn du stark genug bist: Hilf den armen Seelen! Die hängen fest und kommen nicht ins Licht. Die tun dir nichts, die wollen sich nur bemerkbar machen "ist da jemand, der mir helfen will/kann". Nicht rausschmeißen, sondern ins Licht schicken. Da gab´s kürzlich einen Thread über so ein Geisterhaus - es hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst.

    Frohe Weihnachten!
     
  4. ... eigentlich fühle ich mich stark genug und ich habe sie auch schon angeschrien, dass ich keine Angst habe! Dazu kommt auch noch, dass es arschkalt in meiner Wohnung ist, dann fühlt msn sich auch gleich unwohler und einsamer. Ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt, auszuziehen, aber da ich eh nächstes Jahr weggehe, wollte ich mir den Aufwand ersparen.

    Es ist, als hätte da jemand Einfluß auf mein Wohlbefinden, auf mein Fühlen, meine Gefühle... Ich bin icht mehr dieselbe, habe viel mehr negative Gedanken, sehe mehr schwarz... nicht mehr so lebenslustig und fröhlich. Ich konnte mir das nie erklären, weil ich ja selber weiß dass ich mal anders war und mich andere sogar drauf angesprochen haben...

    Ich finde man kann es so schlecht beschreiben, das Gefühl zu merken, dass jemand da ist. das glaubt einem ja auch keiner. Die denken wahrscheinlich, ich wäre bescheuert!
    Schlafen kann ich ganz normal in meiner Wohnung, nur dass ich viel mehr und klarer träume, als früher und viel schwitze. Das hatte ich vorher auch nicht...
    Im Moment bin ich nicht in der Wohnung, sondern über die Feiertage bei meiner mutter und ich merke sofort, dass es mir besser geht...
    Ich glaube nächste Woche knöpfe ich mir die Jungs mal vor und rede mal n ernstes Wörtchen mit denen, warum die meine Uhr immer anhalten
    ;-):nudelwalk
    Was würdet ihr tun!?
     
  5. was heißt eigentlich "ins Licht kommen"? Der Mann, bei dem ich war, sagte mir, mein Vater würde im licht stehen! Ich habe nicht mehr danach gefragt, weil ich total geschockt war, was der mir alles erzählt hat. Auf solche Sachen war ich gar nicht gefasst...
     
  6. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Werbung:
    Hallole,
    genauso erging es meiner Schwester in ihrer letzten Wohnung auch. Das war wirklich eine supertopp Wohnung, megageil ,aber leider ließ es sich dort nicht wohnen. Meine Schwester wurde immer depressiver, wachte morgends schon weinend auf. Nachts wurden im oberen Stock die Möbel herumgeschoben ( es war eine Maisonettenwohnung.) Der Hund bellte ständig in eine Ecke der Wohnung. Es geschahen viele seltsame Dinge. Keiner fühlte sich wirklich richtig wohl in dieser Wohnung, weder Besucher noch ihr eigenen Kinder wenn sie dort mal nächtigten. Es wurde immer unerträglicher. Meine Schwester zog Erkundigungen ein über das Haus. Im 2ten Weltkrieg wurden dort Juden erschossen im Keller.

    Nach einem dreiviertel Jahr ist sie wieder ausgezogen und es geht ihr wieder gut ... zum Glück...

    Es gibt eine Beitragsreihe : wenn Häuser töten ,ich weiß nur leider nicht von wem.

    Liebe Grüße von Germaine
     
  7. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Hallo moonlight79, es gibt viele Bücher über das Thema "ins Licht kommen, z.B. von Dr. Modhy (o.so ähnlich) über Nahtoderfahrungen. Fast alle, die schon mal klinisch tod waren, hatten das Gefühl, sie würden durch einen Tunnel zu einem hellen Licht geführt. Dort gab es nur noch Liebe und Wohlgefühl. Da aber nicht alle Seelen ins Licht finden, ist es möglich, z.B. durch Gebete und durch Visualisierung diese Seelen ins Licht zu schicken. Über die einzelnen Techniken weiß ich aber nicht so gut Bescheid, und ich glaube, wenn Du in der Wohnung wohnst, laß Dir das lieber nochmal von jemandem erklären, der mehr davon versteht.
    Was Deinen Vater angeht, hat er es nach Aussage des Kartenlegers ins Licht geschafft.
    Liebe Grüße Bineken :liebe1:

     
  8. danke für eure Antworten! Die Wohnung ist schon so alt, da sind mit Sicherheit schon viele Menschen drin gestorben. Ich werde am Mittwoch, sobald ich wieder da bin sofort meine Nachbarin fragen. Von den letzten Mietern hat niemand länger als ein Jahr in dieser Wohnung gewohnt... das sagte meine Nachbarin. Angeblich, weil die Wohnung so kalt ist..
    Hatte noch was vergessen, was einmal dort passiert ist. Ich kam in die Küche, schaue auf meinen Wasserkocher und plötzlich schaltet sich der Knopf um. das ist wirklich wahr. Man muss den Knopf nach oben DRÜCKEN, um den Wasserkocher anzustellen, der kann also gar nicht von selbst anspringen.
     
  9. habe auch gelesen, dass die sich durch elektrische Dinge bemerkbar machen... Wenn das so ist, dann will mir aber dringed jemand etwas sagen/mitteilen...
    1. die Uhr, die 2X exakt auf 1.50 Uhr stehenbleibt
    2. der Wasserkocher, bei dem der Knop sich alleine hochstellt
    3. eine Lampe, bei der ich erst dachte, dass die Birne kaputt ist. Zwischendurch machte es einmal PENG, als wäre die Birne durchgebrannt, plötzlich tut die lampe wieder. das ganze kam schon ein paar mal vor.

    Je mehr ich hier lese, desto mehr Dinge kommen mir bekannt vor. Ich habe wirklich nie an sowas geglaubt...

    Ich habe auch mal gelesen, man könnte Kontakt aufnehmen (irgendwie durch einen Spiegel)
    Habe schon überlegt, dass ich mir mal den wecker auf 1.50 Uhr stelle und das dann probiere. aber ich glaube, dann bekomme ich wirklich schiss!!! Das 1.50 Uhr muss ja irgendwas zu bedeuten haben!?
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    laß dich nicht auf Experimente ein, hol dir jemanden, der schon mal mit für uns unsichtbaren Wesenheiten gearbeitet hat! Da braucht jemand ganz dringend Hilfe. Vielleich findet sich hier im Forum jemand, der dir von der Ferne helfen kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen