1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meditatio gegen Müdigkeit

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von homermg, 14. August 2006.

  1. homermg

    homermg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe gehört daß Meditatio gegen Müdigkeit hilft. Ich schlafe ca 7 Stunden in der NAcht und es reicht für mich nicht aus nun wollte ich was dagegen tun. Ich hoffe das Ihr mir hier eine gute Meditationsmöglichkeit erklären könnt.

    Würde mich über eure Antworten sehr freuen.

    Gruß an alle
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Tjau, das hört sich nach Körperbewusstsein an, das fehlt. Mit 7 Stunden muss man eigentlich auskommen, obwohl ein Mittagsschläfchen natürlich viele gesundende Aspekte mit sich bringt. Also ich würde Dir empfehlen, mit Drücken zu arbeiten, wenn Du müde bist. Die Zen-Menschen machen das in ihrem Unterbauch, das bauen die einen Druck auf und halten dann ihre Aufmerksamkeit darauf. Man kann aber überall im Körper Druck aufbauen. Wenn du müde bist, dann könnte es z.b. gut sein, dass Du im Hals-Nackenbereich ein paar Wirbel verkruschelt hast- das ergibt z.b. alleine die Verletzung bei einer Kopfgeburt, falls du so etwas erlebt hast als Du geschlüpft bist. Ein bisschen innerer Druck im Hals- und Kehlkopfbereich richtet mir den ganzen Oberkörper auf, der früher mal Asthma und solche Sachen hatte. Ich war zwar nicht müde, aber immer allergisch benebelt. :)
    Ah ja und ich würde die Augen auf halten und eher nach oben schauen als nach unten. Ein Blicken nach unten beruhigt, ein Blicken nach oben regt an.
     
  3. ahkamelie

    ahkamelie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    1.100
    Ort:
    *
    hi,

    wie bei allen medikamenten ist der slogan wichtig,bei risiken und nebenwirkungen...

    dies gilt hierbei ebenso.
    irgendwelche aufklärung im vorher der anwendung?

    gruß armand
     
  4. tomsy

    tomsy Guest

    letztendlich hilft jede art von tätigkeit gegen müdigkeit. solange man tätig ist kann man ja sehr schlecht einschlafen.

    der witz ist schon darin enthalten
     
  5. indigo michael

    indigo michael Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    104
    wenn der körper dir signalisiert das er mehr schlaf braucht, dann wäre es sinnvoll wenn mehr schläfst bis er dir signalisiert hat, das er genug geschlafen hat!
     
  6. Sonea

    Sonea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    hi,
    ich würde dir nich empfehlen mehr zu schlafen.
    ganz einfacher grund, selbst schlafen kann krank und süchtig machen!
    hört sich seltsam an? - fand ich am anfang auch, ist aber ne tatsache...
    in meinem alter ist es seltsam, das man 18std am stück schläft, ohne vorher ausgegangen zu sein oder ähnliches.
    es ist schwer davon wieder loszukommen und sich auf zuraffen wieder etwas "sinnvolles" zutun...
    was vielleicht noch wichitg ist... ständige müdigkeit kann auch auf Eisenmangel zurück zuführen sein... hört sich auch klein und nichtig an, aber bei mir war es sehr akkut und zu spaßen ist damit auch nicht, weil es dazu auch noch dein gesamtes immunsystem lahm legen kann.... das wäre natürlich der schlimmste fall.... (meiner :-( )
    aber schlecht wäre es nicht deinen arzt mal zufragen, ob er das nicht mal untersuchen kann....

    lieben gruß
     
  7. junglist

    junglist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    München
    Werbung:
    undifferenziert. man kann sich auch nach 12 stunden schlaf noch müde fühlen - denkst du, es wäre dann sinnvoll, noch mehr zu schlafen? wie mein vorredner gesagt hat, man kann sich daran gewöhnen und danach "süchtig" werden. es ist natürlich keine sucht in diesem sinne, sondern eben eher eine gewohnheit.

    prinzipiell ist es natürlich schon richtig, dass man auf seinen körper hört, aber man sollte unterscheiden, was er signalisiert und wie man das "übersetzt". sich müde fühlen heisst nicht unbedingt, dass man mehr schlafen sollte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen