1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Loslassen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von monja0676, 30. Juli 2011.

  1. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.068
    Werbung:
    Hallo

    leide an täglicher Übelkeit, bin jetzt mit einer Psychologin in Kontakt, doch wenn ich frage wie man schlechte Erfahrungen loslässt sagt sie wir sind noch nicht so weit, kann schon sein wir hatten erst zwei Gespräche aber sonst ist sie sehr nett.

    Meine Probleme begannen schon als meine Mutter noch mit mir schwanger war, und hörte nicht auf und das ist eine lange zeit denn ich bin schon 44, wie kann man seelische Grausamkeit die sich in der Seele viele Jahre einbrannten wieder löschen.

    Denn leider bin ich jetzt schon so weit, dass ich das Haus nicht mehr verlassen kann, dass morgens mein erster Gedanke die Übelkeit ist usw.

    Jetzt möchte ich versuchen mir selbst zu helfen, ich will versuchen die schwarzen Flecken meiner Seele zu entfernen, und meine Selbstheilungskräfte zu aktivierennatürlich natürlich werde ich mit meiner Psychologin weiter sprechen und diese Therapie nicht unterbrechen.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, Danke

    lg
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    sich damit auseinandersetzen, auch wenn es dir furchtbar schlecht dabei geht,.....so das es dann kein thema mehr ist für dich,
    die menschen die dich verletzt haben damit konfrontieren,.....wenn es möglich ist,...damit man das abharken kann, und das vergangene nicht mehr in die gegenwart bzw. in die zukunft "reinpfuscht",
    .....
     
  3. Auge

    Auge Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Deutschland
    Schwanger?

    Indem man sie zunächst annimmt.

    Löschen nicht, aber heilen. Indem du anfängst dich selbst lieb zu haben und dir das zu erlauben, was "man" dir vorenthalten hat.

    Du findest es halt zum Kotzen... ;)

    :thumbup: Find ich klasse! Und mit dieser Einstellung wirst du sicher auch zum Ziel kommen.
    Hab dich lieb - dieser Satz ist als Aufforderung zu verstehen ;) Liebe heilt :trost:
    Helfen kann hierbei die Arbeit mit Inneren Kind...
     
  4. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.068
    Mit diesen Menschen zu unterhalten ist nicht möglich, bei denen es noch möglich wäre würden mich nur auslachen und weiter verletzten, denn leider sind es wirklich sehr schreckliche Dinge die mir passierten, und ich denke oft darüber nach versuchen den Schmerz zu nehmen, doch das ist leider nicht möglich, es ist wirklich sehr schwer zu erklären doch ich fasse zusammen

    Deine Mutter wollte dich nicht, deine Geschwister verletzten dich als Baby bis du in der Schule bist, wie du bist nicht unsere Schwester, keiner will dich, du wirst nicht gefördert, du darfst keine Fragen stellen, dein Großvatter und dein Schwanger vergingen sich an dir, die Männer schlagen dich und betrügen dich, du hast zwei Eilleiterschwangerschaften bei einer wärst du bald gestorben, du hattest nicht das Glück ein Kind haben zu dürfen, dein eigenes Haus was du hast wird dir von deinen Partner und deiner besten Freundn weggenommen durch Betrug und du hast kein zu Hause kein Geld, und Schulden musst du auch noch bezahlen weil dein Exmann nicht zahlt, und du hast eine Anklage weil du angeblich die gewisst beste Freundin mit dem Messer umbringen wolltest, was sich dann gott sei dank als lüge herausstellt usw.


    lg
     
  5. Auge

    Auge Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Deutschland
    und solange du dich mit deinem Leben - so schrecklich es auch war - nicht identifizierst und JA dazu sagst, "das ist mein Leben, so war es", wirst du es nicht schaffen, loszulassen. Es ist doch DEIN Leben, das du da beschrieben hast oder nicht?
     
  6. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Ja, Auge, da magst Du wirklich recht haben.

    Nur glaube ich persönlich, in Monjas momentaner Situation sind diese Sätze sehr schwer nachzuvollziehen.

    Lg, Mondin
     
  7. JessicaB

    JessicaB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    17
    schreibe an die menschen briefe, die es nicht mehr gibt oder die für dich nicht erreichbar sind (oder auch an die, von denen du meinst sie würden sich nur auslachen und nicht verstehen) und werde los was loszuwerden ist. schreibe alles auf, was dich belastet, werde es los. wenn du mit dem einzelnen brief feritg bist, dann "schicke ihn ab". mach es so wie du denkst, dasss es der richtige weg ist. evctl. schickst du ihn tatsächlcih an die menschen, die noch zu erreichen sind, du aber denkst, sie können dich nicht verstehen, evtl. verbrennst du ihn und lässt ihn so seinem adressaten im jenseits zukommen oder zerreist ihn und streust ihn in einen fluss.. oder was auch immer du denkst, was richtig ist, deine gedanken zu adressieren und damit loszuwerden. tue das!

    ab jetzt wir jeder kommende tag für dich besser sein, als der tag davor! (sicher mit den normalen schwankungen des lebens, aber in der tendenz wird es so werden)

    Liebe Grüße
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
  9. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Loslassen kann man solch Erlebnisse nicht
    Diese werden immer in deiner Erinnerung sein
    Aber
    du kannst lernen mit dem Erlebten auch richtig um zu gehen.

    ich weiss nicht wie du mit den Personen die dich verletzt haben in Kontakt stehst, aber diesen Kontakt solltest du abbrechen
    Das hat mir meine Psychologin damals geraten und das war gut so
    Obwohl die direkte Konfrontation besser wäre. Ihnen direkt ins Gesicht zu sagen, was sie dir angetan haben
    Sie wissen was sie dir angetan haben und wenn sie dich nur auslachen, wenn du sie darauf ansprichst, wird es für dich nur schlimmer, sie verletzen dich noch mehr
    also ist es besser den Kontakt abzubrechen
    Aber das musst du dann für dich selbst entscheiden

    Mache bei deiner Therapeutin weiter, denn diese holt deine Gefühle aus dir heraus

    wenn dir zum weinen ist, dann weine
    ist dir zum schreien dann schrei
    immer wenn dir danach ist
    egal ob bei Tag oder Nacht
    tu es einfach

    Und
    Sage dir, du hast schlimmes erlebt
    es ist vorbei
    keiner tut dir mehr weh
    niemand verletzt dich mehr

    sag dir immer wieder

    ich bin ein wundervolles Wesen
    ich bin reine Liebe
    ich bin ein guter Mensch
    ich habe ein schönes und erfülltes Leben

    Alles braucht seine Zeit, deine Seele wurde verletzt und nun wird sie heil
    daran zweifle nicht, daran glaube

    Ich weiss wie schwer es ist, glaube mir
    aber du solltest mindestens einmal pro Tag an die frische Luft
    einfach mal dein Gesicht der Sonne entgegen strecken und die Luft tief in dich hineinatmen

    Möchtest du die Wohnung nicht verlassen, dann genügt es auch am Anfang nur das Fenster zu öffnen
    Nimm alles um dich herum wahr
    die Luft, die Bäume, die Haüser, Vogelgezwitscher, Automotoren
    Alles was du hörst hole dir einzeln heraus

    Lebe und erlebe bewusst
    Und vor allem
    Liebe dich selbst

    Alles Gute für dich:umarmen:
    Licht und Liebe

    LG
    Nelly
     
  10. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    @ Nelly:
    Ich komme mir ja schon fast wie ein Stalker vor,:D aber über Deine sehr lesenswerten Beiträge stolpere ich immer wieder.

    Sehr hilfreich. Danke.

    LG Mondin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen