1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Können sie das überhaupt noch ? ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Niedersachsen, 26. Dezember 2007.

  1. Niedersachsen

    Niedersachsen Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    In Niedersachsen eben...
    Werbung:
    Ihr kennt das bestimmt alle...ihr lernt einen Menschen kennen, der überall, wohin er auch geht und etwas in Gang setzt, mit einer liebevollen Austrahlung die Menschen berührt und sie glücklich macht.
    Selbst wenn so jemand schlecht drauf ist, schafft er es, Kräfte zu mobilisieren und ANDERE unglückliche damit auhzuheitern.....
    .....und irgendwann zahlt sich das aus, irgendwann kommt die ganze Liebe die da gegeben wird, zurück, der Mensch ist umschwärmt und bekommt von allen Seiten Zuneigung.
    Meine Frage ist :
    Kann so ein Mensch überhaupt echte Zuneigung empfinden ?
    Ich meine nicht die allgemeine Dankbarkeit für die empfangene Liebe, sondern speziell auf einzelne Menschen bezogene Liebe, die unterschiedlich ausgeprägt ist... ?

    Unter euch sind doch einige die so eine Ausstrahlung auf andere haben...empfindet ihr überhaupt noch etwas persönliches ?
    Oder ist alles dann nur noch allgemein - universelle Liebe...

    So - und jetzt können diejenigen, die meinen daß ich mich zu viel mit dem Thema Liebe beschäftige, anfangen zu schimpfen.

    Niedersachsen
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.893
    Ort:
    An der Nordsee
    Liebe Niedersachsen,

    ein eigenwilliger Beitrag, einerseits unglaublich verallgemeinernd, andererseits aber auch so, dass man nachdenkt, wenn man sich angesprochen fühlt.

    Also erstmal: Egal wie positiv man drauf ist, wie sehr man „die Menschen“ mag, es wird immer jemanden geben, den man nicht aufheitern kann, der diese „Ausstrahlung“ nicht als liebevoll empfindet, der nicht zu berühren ist.
    Das Annehmen, oder auch Aufnehmen dieser positiven Energie ist eine ganz subjektive Sache, jeder beurteilt das anders, jeder spürt es anders. Wer dir als aufheiternd und liebevoll erscheint, ist für einen anderen nur ein Depp, der blauäugig durch die Welt läuft und unentwegt gute Laune verbreitet.

    Warum soll jemand der seiner Umwelt und seinen Mitmenschen gegenüber vom Grundsatz her immer positiv gestimmt ist, und das auch zeigt/lebt, nicht für einzelne Personen in seinem Umfeld „etwas Persönliches“ empfinden? Ich denke mal du meinst damit die Liebe zu einem einzelnen Geschöpf, sei es ein Partner, ein Freund, Kind oder sonst irgendwer, der unser Herz berührt. Das ist ein Gedanke den ich nicht nachvollziehen kann.

    Diese Leute, von denen du sprichst, fühlen genau so wie alle anderen Menschen auch, sie haben lediglich eine andere Lebenseinstellung, andere Wertigkeiten und vollkommen andere Sichtweisen … bzgl. ihrer eigenen Person, des Lebens und der Menschheit an sich.

    Wer sein Herz so offen trägt, muss eine ganze Menge einstecken können, denn das Gros unserer Gesellschaft fühlt sich von positiven Gefühlen bedroht. So schizophren es auch klingt, aber die meisten können es eher verkraften wenn man „du Ar…..och!“ zu ihnen sagt, als „ich liebe dich!“
    Bei einem geöffneten Herzen fehlt aber auch der Schutzwall gegen Verletzungen, Kränkungen oder Beleidigungen und sie treffen ganz direkt und ganz tief. Hat also alles zwei Seiten!

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  3. Juddl

    Juddl Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    100
    Ist nicht die "universelle" Liebe die "wahre" Liebe?
    So jemand hat sich selbst völlig angenommen, und somit kann er andere annehmen, wie sie sind und somit lieben.
    Was meinst Du mit "persönliches"?
    Eine Liebe die Unterschiede macht, ist das wirklich Liebe?

    Und warum sollte jemand darüber schimpfen, wenn Du Dir Gedanken, über so ein zentrales Thema machst?

    Es ist doch gut, sich Gedanken darüber zu machen *find*
    Juddl:daisy:
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.893
    Ort:
    An der Nordsee
    Liebe/r Juddl,

    ist die "universelle Liebe" nicht einfach nur ein Begriff, eine nackte Theorie? Das sind so Brocken die in Eso-Kreisen gerne benutzt werden, die aber niemand lebt/leben kann und von denen auch keiner genau weiß wie das wirklich aussieht, wie es funktioniert oder sich anfühlt.

    Also warum nicht einfach auf dem Boden bleiben und sich mit den Möglichkeiten auseinandersetzen, die uns zur Verfügung stehen?

    Ich bin fest davon überzeugt, dass jedes Wesen, das auf dieser Erde lebt, Menschen hat, die es anders/mehr liebt als andere, die ihm näher stehen, mit denen es auf anderer Ebene, tiefer verbunden ist.

    Wären wir nicht auf eine gewisse Art "Beziehungsunfähig", wenn wir unseren Partner genauso lieben würden wie die Milchfrau? Sie wären jederzeit austauschbar, und die Grundlage von Lebensgemeinschaften wären dann ausschließlich die Hormone, die finanzielle Sicherheit, irgendwelche Äußerlichkeiten etc.
    Ist das, was so gerne "universelle Liebe" genannt wird, nicht einfach nur eine Form von Akzeptanz oder Annahme dessen was ist, bzw. wie jemand ist? Hältst du das für die "wahre Liebe"?

    Die allerwenigsten Menschen sind fährig und bereit ihren Lebenspartner oder ihr Kind so sein zu lassen wie sie sind, wollen an ihnen rumerziehen, sie "verändern", so dass sie "akzeptabel" werden, ins eigene (Wunsch- und Welt-)Bild passen. Wenn es hier schon nicht klappt, in der selbst gewählten Lebens- und Liebesgemeinschaft, wo soll dann Toleranz, Offenheit und Akzeptanz irgendwelchen fremden Menschen gegenüber herkommen?

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  5. Juddl

    Juddl Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    100
    Hallo Ruhepol,

    ich habe diesen Ausdruck einfach von Niedersachsen übernommen.

    Vielleicht definieren wir den begriff Liebe unterschiedlich; denn sehr viele Menschen halten Anhänglichkeit für Liebe.
    Eine Liebe die Bedingungen stellt - das ist für meine Begriffe nicht wirklich Liebe. Da spielt noch so viel mehr mit hinein.
    Aber ich verurteile das nicht, ich schließe mich davon auch überhaupt nicht aus.

    Natürlich ist diese bedingungslose Liebe ein sehr hoher Anspruch, aber ich glaube daran, dass wir alle dazu fähig sind; ein Buddha, ein Jesus ist in allen von uns.
    Und auch sie haben klein angefangen:)

    Liebe Grüße
    Juddl:daisy:
     
  6. Seyla

    Seyla Guest

    Werbung:
    Hallo Niedersachsen;

    In der Praxis ist es nicht so blumig wie es in deinen Zeilen wiedergegeben wird.

    Berührt werden kann nur der, der es auch zuläßt*..d.h. jeder Mensch heilt sich selbst durch seine Offenheit*

    LOHN?
    Welch eine Liebe empfindet in Erwartungen?

    So ein Mensch den du in deinen Zeilen beschrieben hast,...der empfindet Liebe nicht anders als alle anderen Menschen die vor der Offenheit,...verschlossen sind, aus Schutz vor sich selbst erkennen zu können.

    lg Seyla***
     
  7. Freyr

    Freyr Guest

    Also empfindet derjenige gar keine echte Zuneigung für die "Masse"?
    Ich lese aus deinen Zeilen heraus, daß du ihm Schauspielerei unterstellst. Meiner Erfahrung nach unterstellen wir aber immer genau das, was wir selber derzeit leben.
    Ich stelle also mal die Frage, was "man" (jeder von uns) denn liebt? Den Mensch, sich selbst, Geld, Macht? Das kann sich jeder selbst beantworten und findet damit für sich die Lösung.

    LG*
     
  8. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764

    Ich hoffe doch, dass diese allen Menschen entgegengebrachte Zuneigung echt ist. So ein Mensch empfindet also logischerweise echte Zuneigung.
    Ob so jemand dann noch jemanden bestimmtes, also seinen Lebensgefährten zB mehr liebt als den Milchmann...keine Ahnung, ich bin ja nicht so. ;)

    Sicher ist, dass man bei jemandem der allgemein eine eher misantrophische Haltung an den Tag legt leichter merkt, ob er einen mehr schätzt als andere.
    Der eine ist zu allen freundlich, da weiß man nicht so recht ob man ein Freund oder eine entfernte Bekanntschaft ist...der andere redet nur mit seinen Freunden überhaupt, da weiß man dann woran man ist. ;)
     
  9. Niedersachsen

    Niedersachsen Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    In Niedersachsen eben...
    Guten Morgen, es freut mich daß ihr mir geantwortet habt.
    Ich komm leider jetzt erst zu meinem Kommentar...

    Hallo Ruhepol,
    Da stimme ich dir auf jeden Fall zu - ein Mensch der so viel Liebe nach außen trägt wird sicher oft verletzt und ist vielleicht auch deshalb vorsichtig, einzelne Individuen näher an sich heran zu lassen als andere...gleichzeitig meinte ich aber eigentlich auch nur daß jemand, der wirklich so viel "universelle" Liebe empfindet - wobei ich den Begriff nicht so mag denn man hat meiner Meinung nach immer einzelne Personen die man einfach gar nicht mögen kann - wer aber so viel allgemeine Liebe empfindet hat, wie ich mir vorstellen kann, sein Herz damit schon so ausgefüllt, daß vielleicht kein Platz, bestimmt aber keine Kraft da ist, um noch einzelne besonders zu lieben...denn es ist doch so daß ein Mensch der selbst nicht so fühlt sicher eifersüchtig reagiert, wenn er merkt daß dieser Mensch so vielen anderen so viel Liebe gibt. Das setzt den Liebesfähigen dann wieder unter Druck, weil er ja dem besonderen Menschen seinen Wunsch erfüllen will...so läßt er es vielleicht gleich bleiben, jemanden zu bevorzugen...


    Hallo Seyla,
    zu deinem Satz "welche Liebe empfindet in Erwartungen" möchte ich sagen, daß ich das so nicht geschrieben habe...ich meinte nicht daß diese liebesfähigen Menschen einen Lohn erwarten, sondern daß sie ihn irgendwann einfach bekommen...ohne auf ihn gewartet zu haben...


    Freyr,
    zu deinem Satz "Also empfindet derjenige gar keine echte Zuneigung für die "Masse"?
    Ich lese aus deinen Zeilen heraus, daß du ihm Schauspielerei unterstellst. Meiner Erfahrung nach unterstellen wir aber immer genau das, was wir selber derzeit leben."
    Das habe ich wohl falsch formuliert...ich meinte, ob so jemand echte Zuneigung für EINZELNE Seelen empfinden kann.
    Übrigens unterstelle ich gar keine Schauspielerei - ich glaube ja eben daran daß es wirklich Menschen gibt die so empfinden - sonst würde ich ja nicht danach fragen...was du im Bezug auf mich schreibst, da kann es durchaus sein daß ich zur Schauspielerei neige! Ich habe gerne die Kontrolle darüber wieviel die anderen über mich wissen, und da muß man schon manchmal spielen, um die Wahrheit zu verbergen.

    Pool of Peace,
    das ist ein guter Satz "da weiß man woran man ist"... - ich möchte allerdings die Anwesenheit von so liebesfähigen Menscheh nicht missen - ich möchte sie nur besser einschätzen können - zu meiner eigenen Sicherheit ( ich habe nämlich die Tendenz solche Leute besonders zu mögen ).

    Niedersachsen
     
  10. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:
    Nicht falsch verstehen - ich mag solche Leute auch. Nur, irgendwann treffe ich dann zur Abwechslung dann auch gern wieder jemandem bei dem ich ganz genau weiß, ob er mich sympathischer findet als den Rest der Menschheit.

    Und verlieben würde ich mich in jemanden der allen und jeden universelle Liebe entgegenbringt lieber nicht - denn da lässt man sich sicher sehr leicht von Wunschdenken täuschen, wenn dann auch noch das Verhalten dazu passt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen