1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die göttliche, allumfassende Liebe

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Lizzy56, 25. Februar 2011.

  1. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Werbung:
    Ich Liebe aber alles was ist gleichermassen. Den Menschen so wie Auch Tiere und die Natur und die Erde und das All und ich liebe Gott, das göttliche. Eben allsumfassend. Was willst du dagegen machen? Einfach sagen das geht nicht wennes doch so ist? Mit welchem Recht willst du sagen das kann nicht sein wenn ich es sage?
    Diese Liebe ist nun einmal die einzige Wahrheit die wirklich zählt und diese Wahrheit ist allumfassend. Und wie man zu dieser Liebe gelangen kann habe ich auch schon oft genug gesagt. Und sage nicht es stimmt nicht was ich übe rmich sage. Ich weiss es wohl am besten. Und es gibt niemanden auf deiser Erde der mich in meinem Wissen um die Liebe irre machen kann. Verstehst du? Auch dein abwehren nicht und dein um dich schlagen nicht. Es gibt diese Liebe und ich bin diese Liebe. Ein Mensch kann genau diese Liebe sein. Dafür hat Gott den Menschen geschaffen um sich genau diese Liebe geben zu können und um sie in der Materie zu Erfahren. Wie bitte soll sich unser feinstofflicher Körper sonst Erfahren wenn er sich nicht zum grobstofflichen Körper bildet um über Nerven und Sinnesorgane genau diese Liebe zu Erfahren. Erkläre es doch einmal wenn du es kannst. Und fang nicht wieder an, ich habe das irgendwo abgeschrieben. Das stimmt einfach nicht.

    Auch wenn du nicht daran glaubst, Erleuchtung gibt es wirklich. Und das meine ich ganz ernst. Man ist da wirklich von einer Sekunde auf die Andere in der bedingungslosen oder wie lieber sage, in der göttlichen Liebe. Und auch ohne das du an Gott glaubst. Das war das interessante daran. Und wenn die Erleuchtung durch die Liebe dich gefunden hat dann findest dich auch Gott. Gott ist Erleuchtung und Liebe. Das weiss ich mit meinem ganzen Sein. Und dann ist da diese Liebe die alle Menschen gleichermassen liebt und keinen Unterschied mehr macht. Und das ist so unglaublich das ich verstehe das viele Menschen es einfach nicht Glauben können wenn man sich so auf der Erde umsiehst und was man aus der Liebe gemacht hat. Liebe ist aber nur ein Wort das Menschen dem Gefühl gegeben haben das so erfüllend ist das man es wirklich nicht beschreiben kann. Man kann es aber zeigen. Und man kann es weiterverschenken an alle die davon haben wollen. Es ist die Glückseligkeit dieses Gefühl zu haben und alles wird so schön das es der Himmel auf Erden ist. Ich wünsche dir alles Liebe.

    Die Liebe war es die zu mir kam aber ganz ruhig. Und doch erbebte meine Seele von diesem starken Gefühl das durch meinen ganzen Körper ging. So unglaublich und wunderschön war es als ich sie empfing. Seitdem ist alles ruhig in mir und Liebe ist es die ich spür in meinem ganzen Sein. Das Licht erhellt mich seitdem und alles was blockierte ging mit dem Licht dahin. Weisst du was ich danach sagte als ich noch nicht wusste was mir da geschah. Da haben sich alle Blockaden gelöst die ich in mir hatte. Und es ist wahr was mir da geschah.

    EGOLIEBE= Beschränkt sich aufs äusseres und mit allem was damit zusammen hängt. Beruf, Auto, Geld, Status, Aussehen. Sie macht unfrei.

    GÖTTLICHE LIEBE= liebt das Innere das Selbst, sie liebt alle Menschen egal wie sie ausehen, egal was sie sind. Und sie verbindet sich mit dem Körper und sieht ihn nicht mehr als das was man meint das er ist. Das er vollkommen sein muss um anderen Menschen zu gefallen und auch um sich Selbst zu gefallen. Sie legt keinen Wert auf Geld und braucht nur das Nötigste. Sie hat keine Wünsche mehr, da sie schon alles hat. Und sie macht frei.

    Das jetzt grob erklärt.

    Göttliche Liebe ist erkennend und verzeihend aber nicht duldent. Alles das was Andere Menschen verletzt sollte man kenntlich machen. Den Menschen so annehmen wie er ist. Dann verletzt man sich auch nicht mehr gegenseitig. Und als erstes sich annehmen so wie man ist. Sich Selbst die Liebe und den Respekt entgegenbringen den man von anderen Menschen erwartet. Dann läuft alles automatisch. Es ist wie ein Uhrwerk das dann in Gang gesetzt wird das nur das zerbrechen eines Rades zum Stillstand bringt. Das zerbrechen des Rades ist eine Verletzung, die das Ganze System durcheinander bringt.Und nur durch das Reparieren dieser Verletzung kann das System wieder in Gang gebracht werden. Und das auf den Menschen bezogen und vom Menschen auf die Erde bezogen dann erkennst du was ich damit sagen will.

    Das was ich hier jetzt reingestellt habe sind alles Aussagen die die göttliche , allumfassende Liebe betrifft. Denn sie ist ganz anders als die Liebe wie sie allgemein definiert wird aber sie schliesst alles mit ein was man unter Liebe versteht. Erst alles zusammengenommen ergibt das Ganze: DIE GÖTTLICHE, ALLUMFASSENDE LIEBE. Zu dieser Liebe ghört auch die bedingungslose Liebe. Aber auch sie ist nur ein Aspekt der göttlichen, allumfassenden Liebe.
    Um diese Liebe von Gott ( Universelles Bewusstsein sage ich eigentlich lieber, belasse es jtzt aber bei Gott) geschenkt zu bekommen ist es aber nötig einen Weg zu gehen den ich jetzt auch als einzig richtigen Weg erkannt habe. Damit möchte ich aber nicht sagen das alle anderen WEge falsch sind. Jeder WEg von jedem Menschen ist genau richtig für den Menschen seinem Bewusstsheitsgrade entsprechend. Und es soll keine Wertung sein. Also bitte nicht wieder aus der Haut fahren. Ist sinnlos, denn ich bin noch nicht fertig.
    Diesen Weg habe ich schon öfter beschrieben und es ist auch der WEg den Jesus lehrte und auch Buddha und so viele Andere Erleuchtete Menschen.
    Dazu möchte ich noch einmal den Begriff der Erleuchtung erklären so wie ich es jetzt erkannt habe was es ist.
    Und ich bitte darum mich erst fertig werden zu lassen mit dem was ich zu sagen habe. Ich danke schon einmal im voraus.
    Meine Ausführungen sind sehr komblex und umfassend. Also bitte ich auch um etwas Geduld. Zwischenfragen werde ich Themenbezogen gerne beantworten. Auf Angriffe werde ich von vorneherein nicht eingehen. Danke an alle wenn sie unterlassen werden.:)
     
  2. gilla

    gilla Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    438
    Ort:
    frankfurt
    hallo lizzy, bei mir ist diese allumfassende liebe Gott ansonsten stimme ich dir voll zu, es gibt nur wenige menschen die das wirklich verstehen dazu muß man andere wege gehen als die meisten und erfahrungen damit machen vor allem einen festen glauben daran haben,viele können nur glauben was sie sehen,

    alles liebe gilla
     
  3. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Ja liebe gilla. Und das was ich von dir bis jetzt gelesen habe sagt mir das du verstehst. Auch bei mir ist diese allumfassende Liebe Gott. Alles Liebe auch dir.:)
     
  4. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Erleuchtung bekommen die Menschen die schon einmal den Weg auf der Erde zu Ende gegangen sind und freiwillig auf die Erde zurückgekommen sind. Diese Menschen wissen wie man diesen Weg geht. Jesus war zum Beispiel so ein Mensch. Auch er war Erleuchtet. Und er zeigte den Weg den man gehen sollte um zu Erwachen und letzendlich die Erleuchtung geschenkt zu bekommen. Denn man kann sie nicht erreichen in dem man sucht,:thumbup::)
     
  5. kali73

    kali73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Liebe Lizzy!

    Ich danke Dir auf diesem Wege nocheinmal für Alles: für Deine Zeit, für das Zuhören, für Dein Verständnis und dafür das Du mir ein gutes Gefühl, Mut und Trost geschenkt hast. Ich spüre, dass ich wieder auf meinem Weg bin!

    Es ist schön, dass es Dich gibt! Und dass die göttliche,allumfassende Liebe Dich gefunden hat und Du sie weitergibst :danke:

    Licht und Liebe
    KaLi :kiss4:
     
  6. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Werbung:
    Und dieser Weg von dem ich rede ist der Weg der Vergebung und der Annahme. Nur über diesen Weg kommt Gottes Liebe zu einem. Anders geht es nicht. Da kann man sich anstrengen wie mal will. Kein Buch, keine Meditation kein Glaube nichts bringt wenn man nicht mit ganzer Seele bereit ist diesen Weg zu gehen. Der Verstand bringt einen auch nicht weiter so sehr man es auch will. Nur über den Weg nach innen in dem man alles äussere fallen lässt. So ist es nun einmal.:)
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Göttliche allumfassende Liebe kann man nicht weitergeben, weil sie alles umschlossen hat...Geben, Nehmen, kennt diese Liebe nicht
     
  8. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Liebe Kali ich danke dir von Herzen. Ich freue mich jetzt schon auf unser nächstes Gespräch. Bis dahin alles gute für dich und viel Liebe und Licht.:umarmen::)
     
  9. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Doch man kann sie weiterverschenken denn sie ist ein Geschenk das von Gott kommt. Sie ist in jedem Menschen als Kern vorhanden aber es braucht einen Aktivator um sie empfangen zu können. Und Gott schickt Menschen die dazu ausgewählt wurden. Und ob du es glaubst oder nicht es ist so.:)
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    NEIN!!!!!Du irrst und das ist so, wie ich sage :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen