1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Indigo-Kinder

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kiah, 21. März 2004.

?

Bist du ein Indigo od. Kristallkind (bitte ehrlich beantworten)

  1. Ich weiß das ich eines bin.

    38,0%
  2. Ich bin mir unsicher.

    24,0%
  3. ich würde gern eins sein

    5,8%
  4. nein

    32,3%
  1. Toor

    Toor Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Ich denke Indigokinder haben den Vorteil das sie schon viel Karma aufgelöst haben und schon in anderen Leben viel verstanden haben worauf es eigendlich ankommt und das ganze "ich will aber" und "alles nur für mich" denken abgelegt haben und hauptsächlich ihre Spiritualität für das Wohlergehen aller einsetzten.
    Aber ich denke auch das Menschen die nicht als Indigo bezeichnet werde und schon viel verstanden haben worauf es ankommt, diese tun.
    Nur das es Indigo halt leichter haben und sich nicht mehr soviel mit materillen Angelegenheiten abgeben, weil sie es nicht mehr brauchen.
     
  2. indigo michael

    indigo michael Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    104
    @ Inti

    Hast schon recht und ist eine gute Frage. Warum nur für Indigos... Hier im Thread wurde das Thema hervorgehoben, und da wollt ich den einen oder anderen indigo dazu ermutigen einfach zu sein wie er ist...

    Und anzuwenden ist der Tip auf alle Menschen!

    Lg
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.985
    was zu beweisen währe

    was ebenfalls zu beweisen währe

    @ Ahorn

    schön die Stimme der Vernunft zu lesen :)

    lG

    FIST
     
  4. Charity

    Charity Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    36
    - Ich wollte früher nie das tun, was ich sollte und hab immer "andere Wege" bzw. Ausreden dafür gefunden.
    - Ich kann gut und schnell auswendig lernen.
    - Ich kann heute noch nicht still sitzen.
    - Ich rede viel.
    - Ich kann die Stimmungen und Gefühle anderer Menschen fühlen.
    - Ich beende Sätze von Anderen.

    Um Gottes willen, ich bin kein Indigo und will nie einer sein!

    Ich finde das ganze Gerede um Indigo-, Kristall-, Sternenkinder und was es nicht noch so alles gibt sind einfach nur Hirngespinnste irgendwelcher Eltern, die ihre Kinder verkünstlichen und in den Himmel heben um selbst besser oder interessanter zu wirken.
     
  5. Lucille

    Lucille Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    734

    Ja, da bin ich ganz deiner Meinung.

    Manche Verhaltensauffälligkeiten (ebenso besondere Fähigkeiten) sind eben so, wie sie sind. Ihnen einen Namen zu geben macht weder das eine besser noch das andere schlechter.

    Daisy
     
  6. Flashlight

    Flashlight Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    526
    Ort:
    in der Nähe vom Lainzer Tiergarten
    Werbung:
    111 ...... meine Geburts- und Lieblingszahl:jump3:

    Flashlight:weihna1
     
  7. Flashlight

    Flashlight Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    526
    Ort:
    in der Nähe vom Lainzer Tiergarten
    Schau dir meine http an, dann kannst du den Ansatz "davon" ent-decken:weihna1:escape:

    FL
     
  8. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Österreich
    selber jahrgang 1973 bin ich natürlich meilenweit davon entfernt ein indigo zu sein. ich habe meinen weg trotzdem gemacht und habe noch immer einige eigenschaften, die angeblich so typisch indigo sein sollen. aber das sind einfach persönlichkeitsfacetten, die eben mehr oder weniger ausgeprägt sind. zum glück gibts vielerlei leutz.

    mein sohn, jahrgang 1999, ist natürlich :zauberer1 ein super kerl, das beste in meinem leben. aber er ist genausowenig indigo oder kristall wie ich, sondern einfach MEIN kind. eine persönlichkeit mit stärken und schwächen und ab und zu ein ziemlicher flaschinger. dem grenzen genauso aufgezeigt werden müssen wie allen anderen kindern. verständnis, freiraum und liebe braucht JEDES kind, egal ob blau, grün, rot oder sonstig aurafarben.


    gruß, domaris
     
  9. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    meine ureigenste und total persönlich meinung zu dem thema:

    indigo ist eine farbe die bei kindern in der aura normalerweise nicht vorkommt.
    ich denke, daß kinder die diese farbe in der aura haben stark von den eltern beeinflusst werden.
    mist, irgendwo gab es da mal so einen erschreckenden bericht über einen besuch einer mutter mit ihrem indigo-kind.... leider finde ich den nicht mehr...
    sollte ich ihn auftreiben werde ich ihn gern hier posten.

    liebe grüsse,
    wolkenflug
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden