1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es noch Menschen ohne Gewalt/Missbrauchserfahrungen??

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von greenbuddha, 2. Oktober 2006.

?

Was für Erfahrungen mit Gewalt / Missbrauch hast Du?

  1. ich habe familiäre Gewalt als Kind erlitten

    33 Stimme(n)
    38,4%
  2. ich habe sexuellen Missbrauch als Kind erlitten

    24 Stimme(n)
    27,9%
  3. ich bin Gewaltopfer im Erwachsenenalter geworden

    16 Stimme(n)
    18,6%
  4. ich bin sexuelles Missbrauchsopfer im Erwachsenenalter geworden

    9 Stimme(n)
    10,5%
  5. ich habe eine "sonnige" Kindheit gehabt

    35 Stimme(n)
    40,7%
  6. ich habe als Erwachsener keine Situationen dieser Art erleben müssen

    26 Stimme(n)
    30,2%
  1. greenbuddha

    greenbuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    ungefähr genau in Hannover:)
    Werbung:
    ...ich komme immer mehr zu der betrüblichen Einsicht, dass die Anzahl der Menschen, die weder Gewalt noch Missbrauch als Opfer in ihrem Leben erfahren mussten, wohl geringer ist, als ich dachte.
    Wie schaut das bei Euch aus?

    Mich würde zudem interessieren, ob Eure geistige Entwicklung dadurch in auffälliger Weise beeinflusst wurde, ihr etwa besondere Fähigkeiten habt, die ihr mit Euren Erfahrungen in Verbindung bringt.

    Mehrfachanwahl ist möglich (ja vermutlich auch notwendig)
     
  2. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Mir ist nicht deutlich, was du unter Gewalt und Missbrauch verstehst. Mir ist in körperlicher Hinsicht niemals etwas angetan worden.
    Um den Ursachen meines Krebses auf die Spur zu kommen, forsche ich allerdings danach festzustellen, was schief gelaufen ist.... und komme auf eine andere Art von Gewalt.
    Es wurde mir immer vermittelt, dass es irgendwie unfein ist, Gefühle auszuleben.Besonders die von Liebe und Zärtlichkeit. Eine Lektion, die ich gelernt habe - und die, denke ich, ihre Folgen zeigte....

    Gruß von Rita
     
  3. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    Danke Rita, :liebe1:

    ich verstehe greenbuddha auch nicht...

    ...nicht die Gewalt ist schlimm für mich, sondern die Auswirkung danach...

    ...und die Auswirkungen von emotionalen Angriffen (die strafrechtlich irrelevant sind) sind oft schlimmer, als irgendwer kommt daher und bricht mir einfach die Nase

    ...oder eben Glaubensätze mit denen ich aufgewachsen bin und gar nicht so wirklich merke, welchen Blödsinn ich da mache...:nudelwalk

    g*

    :clown:
     
  4. greenbuddha

    greenbuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    ungefähr genau in Hannover:)
    ...das finde ich auch gar nicht so wichtig, wenn DU etwas als Gewalt empfindest, wird da schon was dran sein, oder?
     
  5. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Betrüblich. :D
    Kein sexueller Missbrauch, sonst darfst du frei wählen [Mehrfachwahl ist möglich und notwendig. :lachen:], es wird schon stimmen.
    Aber natürlich. Jede Erfahrung prägt uns, so auch diese.
    Es kommt darauf an, was man daraus macht.
     
  6. papalagi

    papalagi Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ich wurde als Kind von meiner Mutter sehr wohl geschlagen, auch meine Brüder.
    Meine letzte Backpfeife war im Pubertären Alter, ich bekam davon Nasenbluten.

    Ich denke meiner Mutter tat es nicht minder weh, was sie uns da an tat.
    Kann mir diese sinnlose Gewalt allerdings auch nicht erklären.

    Meine geistige Entwicklung wurde dahin gehend beeinflusst, dass ich ein sehr ruhiges und in mich gekehrtes Mädchen war, verträumt und oft nicht anwesend, mich in "meine" Welt geflüchtet habe.
    Auch nicht konfliktfähig war, Angst hatte wenn jemand laut wurde.
    Ich habe es mir selbst beigebracht, laut zu werden und mir nicht alles gefallen zu lassen, als ich alt genug war, die Mechanismen zu durchschauen.

    Vielleicht habe ich daher meine Emphatie, keene Ahnung.

    Es gibt aber viel Arten von Gewalt, nicht nur die körperliche.

    Für mich persönlich war einmal der Liebesentzug, mit dem meine Mutter mich bestrafte, die Hölle auf Erden.
    DA knabber ich heute noch dran.

    Aber ansonsten hatte ich eine friedliche Kindheit.:clown:


    Grüßle Bea
     
  7. Kanon

    Kanon Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    83
    Hallo,

    mir wurde körperliche noch nie etwas angetan. Aber ich persönlich finde, das die seelische Gewalt ( Mobbing, Drohungen,...) immer mehr wird. Diese Art Gewalt endet öfters in körperlicher Gewalt.
    Ich habe bis jetzt "nur" Drohungen von einem Ex- Freund bekommen, ich sollte verprügelt werden, sofern ich ihn verlasse. Ich habe ihn verlassen und es ist nichts passiert (außer Telefonterror). Darüber bin ich auch froh. Ich habe seit dem eine größere Distanz zu den Menschen entwickelt und nehme das Leben bewusster wahr. Ich sehe die Kleinigkeiten, die viele übersehen und erfreue mich dran. Somit hab ich gelernt, mir mehr Zeit zu lassen,was das Vertrauen gegenüber anderen an belangt.
    Hoffe, dass das eine Art Antwort für dich ist.

    Mfg
    Kanon
     
  8. greenbuddha

    greenbuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    ungefähr genau in Hannover:)
    @kanon
    ...ja, vielen Dank.

    @all

    ich habe nicht unterschieden zwischen körperlicher und physischer Gewalt in der Umfrage, weil ich die Auswirkungen für derart verwandt halte und gleichermaßen beeinträchtigend, dass es keinen Sinn macht, oder irgendetwas besser, das grundsätzlich zu unterscheiden.
     
  9. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Naja bei mir haben körperlicher, psychischer und sexueller Mißbrauch zumindest zu einer Eßstörung geführt. Meine ganze kranke Psyche habe ich mit etlichen Jahren Therapie wieder einigermaßen auf die Reihe bekommen.
    Erstaunlich ist, dass ich trotz allem den Glauben daran, dass in jedem Menschen der Wunsch nach Liebe lebt, nicht verloren habe. Ich gebe mich nicht so leicht geschlagen und hoffe dass ich die Spuren und Einschränkungen, die diese Erfahrungen mit sich brachten irgendwann ganz hinter mir lassen kann und die Kraft nicht verliere, mich immer wieder aus meinen Depri-löchern zu hangeln.

    Mein Leben gewinnt meiner Meinung nach Jahr für Jahr an Intensität und Schönheit, ich kann endlich Freundschaften pflegen, lachen, lieben, wüten, weinen und vieles mehr. Das war mir viele Jahre nicht so möglich.

    Ich sag auch jeden Fall "Danke" an mein Leben, dass es denn doch noch richtig nett zu mir ist!
    LG
    Elke
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich vermute, je älter wir sind, desto eher gibt es Mißbrauchserfahrung, die jüngeren unter uns hatten unsere Generation bereits als Eltern.

    Liege ich richtig mit dieser Vermutung?

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen