1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

gedicht

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von conny01, 13. Juli 2008.

  1. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    Hab hier ein paar sehr schöne Zeilen für die DS/SV gefunden

    Dein Blick erreicht Jahrhunderte zurück in meiner Seele.
    Deine Stimme lässt längst vergessene Lieder erklingen.
    Deine Nähe erinnert mich an verlorene, vergangene Zeiten.
    Du selbst und ich sind Teil der alten Jahre.
    Es ist Karma.

    :trost::kiss4::umarmen::)
     
  2. Mir gefällt das Gedicht gut.

    Allerdings ist gerade Karma bzw. die Erinnerung an Erlebnisse in früheren Leben das, was uns an einer Beziehung im Hier und Jetzt hindert ...


    Liebe grüße
     
  3. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584

    Ok, aber wie können wir das auflösen? Vor allem ich beschäftige mcih seit tagen mit dem begriff karma. Wollen wir das überhaupt? ICh für meinen Teil bin mir da ncoh nicht so ganz sicher. Will ich das positive oder das negative Karma auflösen? Was ist positiv, was negativ???
     

  4. Es geht im Wesentlichen darum, dass das Unterbewusstsein negative Erinnerungen gespeichert hat - ob diese aus der Kindheit oder aus früheren Leben kommen ist dabei eher nebensächlich. Oft ist es so, dass eine Beziehung mit der Dualseele in früheren Leben nicht funktioniert hat, oft gab es auch schlimme Ereignisse wie Tod oder Selbstmord.

    Das ist das, was Teile von uns - und dazu gehört das Unterbewusstsein - an die Möglichkeit einer Dualseelenbeziehung im Hier und Jetzt zweifeln lässt. Hinzu kommen Bestrebungen gewisser Leute und Energien, diese Zweifel und Ängste weiter zu nähren.

    Man kann mit verschiedenen (therapeutischen) Methoden daran arbeiten und hinderliche Energien auflösen.


    Liebe Grüße
     
  5. Rael

    Rael Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo Dolphins Mind

    Eine Beziehung mit einem Dualseelenpartner ist nur dann möglich, wenn der eine Part die Station schon durchlaufen hat, oder, das ist mir aber noch nicht zu Ohren gekommen, der andere in gleichem Masse an sich arbeitet. Wer glaubt es währe möglich, selbst wenn der andere partout nicht weitergehen will, es gäbe die Möglichkeit, einer fortführenden Beziehung, hat die Botschaft zu sich selbst zu finden entweder falsch verstanden, oder er hat die Botschaft nicht erhalten.

    Alles gute Rael
     
  6. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo Rael,

    das kann man aber auf jede Beziehung übertragen, nicht nur auf eine Beziehung zwischen DS oder SV.
    Ich denke, Beziehungen beinhalten immer auch Aufgaben, die mit der Weiterentwicklung beider Partner zu tun haben und von der beide Seiten profitieren - ist das nicht mehr gegeben, bahnt sich eine Trennungstendenz an, und es ist dann Sache der Partner, ob sie diese annehmen und als neue Chance für eigene Wege nutzen oder sich weiterhin an der Beziehung festklammern, die für keinen der beiden mehr bereichernd ist.
     
  7. Rael

    Rael Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo Sunna

    Stimmt schon, nur hast du die Chance, durch die dualseelenpartnerschaft, deine Ängste komplett loszulassen indem du sie durchlebst und durchschaust. Die Möglichkeit hast du in einer normalen Partnerschaft nicht, weil die spirituelle Entwicklung noch nicht weitreichend genug ist. So nimmst du deine Ängste und Begierden wieder mit in die nächste Beziehung.


    Alles gute Rael
     

  8. Warum sollte das für mich wichtig sein, ob der andere weitergehen will oder nicht? Das Wichtigste ist, dass er da ist ....


    Liebe Grüße
     

  9. Ja. In einer Dualseelenbeziehung geht es aber um weit mehr als voneinander zu lernen. Wenn ihr so wollt, dann ist das nur die erste Stufe auf einem Weg ...


    Liebe Grüße
     
  10. Rael

    Rael Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Ruhrpott
    Werbung:
    Hallo Dolphins Mind

    Und was willst du mit ihm wenn er auf höherer Ebene nicht mehr mitkommt`? über was wollt ihr euch dann unterhalten? Über das Fernsehprogramm?

    Alles gute Rael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen