1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Einfach locker bleiben und Ängste auflösen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Kühlschrank, 10. Dezember 2019.

  1. Kühlschrank

    Kühlschrank Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    120
    Werbung:
    Ich bin leider ein ziemlich ängstlicher Typ, wenn ich schon ein paar Leute aus der Ferne sehe, die meiner Meinung nach gefährlich sein könnten, bekomme ich schon so ein ängstliches Gefühl in der Bauchgegend.
    Letztens hat mich jemand nach einer Zigarette gefragt, ich habe sofort ans schlimmste gedacht als er auf mich zugegangen ist, und habe angefangen leicht zu zittern.
    Ich hatte mal ein bisschen Stress mit jemanden, als die Sache bereinigt war, und wir uns zufällig begegnet sind, kam der Streit sofort wieder in meinen Kopf, und ich hatte ein richtiges komisches Gefühl im Kopf.
    Auch wenn Leute um mich herum wütend oder aggressiv sind, habe ich schlechte Gedanken, obwohl die Wut nichts mit mir zu tun hat.
    Auch bei normalen Gesprächen werde ich manchmal nervös, hört sich jetzt komisch an, aber ich denke, das die Person gegenüber denkt, ich würde denken, versteht jemand was ich meine?
    Wie kann ich es schaffen solche Ängste und Gedankengänge aufzulösen und einfach locker bleiben und einen klaren Kopf zu behalten?
     
  2. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    997
    Bist du nicht in psychiatrischer Behandlung der so?
    In so einem Fall würde ich mich zurückhalten mit Tipps. Die solltest du dir nämlich bei deinem Arzt holen, alles andere ist fahrlässig.
     
  3. Kühlschrank

    Kühlschrank Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    120
    Danke für deine Antwort, ich bin in ambulanter Behandlung, ich habe eine Psychose erlitten, aber die gleichen Probleme schon vorher gehabt.
    Mir wurden Medikamente angeboten, die aber nicht geholfen haben.
    Auch eine Verhaltenstherapie wurde mir angeboten, aber ich habe schon Gespräche mit Psychologen geführt, für mich keine Hilfe.

    Ich würde hier trotzdem gerne Tipps hören.
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    21.038

    hallo,
    1. Medikamente helfen nicht, sie überbrücken nur die Zeit in der du therapiert wirst, ansonsten erdrücken sie nur die symptome.
    2. ist eine verhaltenstherapie etwas ganz anderes wie Gespräche bei einem Psychologen, beides nicht vergleichbar
    bei einer Verhaltenstherapie musst du real dein Verhalten an realen Situationen schulen, gerade bei ängsten ist sie aus meiner Sicht die einzige Therapiedie hilft/helfen kann.

    nur nebenbei bemerkt.
     
    valli und Matangi gefällt das.
  5. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    536
    Ort:
    SO Steiermark
    Das, was @flimm gesagt hat, und zusätzlich Tiefenentspannung. Zum Beispiel Muskelentspannung nach Jacobson. Oder Autogenes Training. Oder tiefe Bauchatmung im Liegen oder Sitzen. Findest du alles auch auf Youtube. Wichtig ist die Regelmäßigkeit über einen längeren Zeitraum. Alles Gute Dir! :)
     
    flimm gefällt das.
  6. lichtmeister

    lichtmeister Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2019
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Styria
    Werbung:
    Hallo ihr alle,

    möchte hier gleich mal die LINDEN METHODE empfehlen (hab sie leider nicht ausprobiert weil ich andere wege gefunden habe...) und von Michael Reimann die CD ANGST Auflösen aber bitte nicht bei Psychotischen oder Seelischen Kriesen !!! *garnichtgut*...

    Welche Med musst oder sollst (willst?) Du denn nehmen (Zyprexa ist ja das Standartmedikament) nur ich habe das Gefühl das sich Leute die Tabletten nehmen nicht spüren weil sie dass auf Grund der Tabletten nicht können ! (Habe selbst eine Odysee hinter mir...)

    Es gibt viele gute Medikamente wichtig ist das du das nimmst was dir der Arzt emfpiehlt und dich dann selbst beobachtest oder Rücksprache mit Familienmitgliedern und Freunden haltest wie es dir denn so geht ? Manchmal ist das Empfinden etwas anders als die Selbstwahrnehmung... Steine haben mir sehr geholfen oder Räucherungen mit Zedernholz und Sandelholz....
     
  7. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.357
    Da würd ick mal meinen wollen, das dem TE ne gute Portion Selbstbewusstsein hilft, die am einfachsten durch das Erlernen einer Kampfkunst beigebracht wird.
    Das erdet nicht nur wunderbar und zieht die Gedanken aus dem Kopf, sondern schenkt auch Vertrauen,
    in Krisensituationen nicht unfähig zu sein, das entspannt ungemein.
     
    Loop, Matangi und flimm gefällt das.
  8. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    851
    @Kühlschrank , das wird eine lange Reise.
    Eine Reise beginnt mit dem ersten Schritt(chen).
    Hier zwei aktuelle Möglichkeiten, die sich für Dich eignen könnten:





    Die entsprechenden Techniken werden sowohl als Seminar angeboten,
    wie von Therapeuten in Einzelsitzungen verwendet.
     
  9. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    2.525
    such dir eine Fernsehserie raus in der alles enthalten ist und schau mit welchen Persönlichkeits-Typen du dich identifizieren kannst, lebe die Personen ganz die darin vorkommen und lass deinen Gefühlen dazu freien Lauf und mach besser weiter mit der Therapie.
     
    siobhan und east of the sun gefällt das.
  10. Desperado

    Desperado Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    869
    Werbung:
    Wende dich an die Homöopathie.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden