1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Deutsche Kultur. Deutsche Prozesse.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Schnepe, 29. Juli 2017.

  1. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Werbung:
    Ob es so etwas 2016/2017 noch gibt?

    Oder sind jetzt alle schon viel weiter, weiter entwickelt, feiner, sensibler, schlauer, vorsichtiger?

    (So eine blöde Frage, hahaha.)

    IMG_20170729_034621.jpg

    IMG_20170729_034709.jpg
     
    heugelischeEnte gefällt das.
  2. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Ist Neid eigentlich ein Gymnasiasten-Phänomen und -Problem, weshalb es auch immer wieder und immer noch zu solchen Prozessen kommen kann? Da werden dann Menschen aus Neid in irgendwas reingedrückt usw.

    Ich wüsste mehrere mit Abitur, die nicht klarkommen mit diesem Thema (auf ihren Charakter bezogen).

    Alle anderen bekommen evtl. etwas mehr neutraleres menschlicheres Verhalten hin(?).
     
    heugelischeEnte gefällt das.
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.048
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich hab da eigentlich eher die gegenteilige Erfahrung gemacht. Menschen die einigermaßen intelligent und gebildet sind, konzentrieren sich eigentlich mehr auf sich selbst und ihr eigenes Leben, als darauf was andere machen/haben/tun ..... Dieses unentwegt nach anderen gucken ist in meinen Augen auch so ein Land-/Dorf-Phänomen, das kennt ich aus der Stadt nicht.
    Meine bisherige Erfahrung: Je einfacher der Geist, umso größer der Neid!

    R.
     
    Luca.S, Gabi0405, Valerie Winter und 2 anderen gefällt das.
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.048
    Ort:
    An der Nordsee
    Und zu dem alten Türck-Fall: Ich habe keine Ahnug wie diese Frau sich und ihre erfundene Geschichte der Anwältin verkauft hat. Hätte diese sagen sollen "Sie haben einen an der Waffel, das lassen wir mal besser"? Erstens ist ein Anwalt kein Psychologe der irgendwelche psychischen Befindlichkeiten diagnostizieren kann und zweitens hätte diese Bekloppte einen anderen Anwalt aufgesucht, der sie vertritt.

    Es ist ja nicht so, dass diese "labile, beschädigte junge Frau" dieser "Tortour" ausgesetzt wurde, sie selbst hat sich in diese Situation gebracht. Dann muss man solche Leute rechtzeitig entmündigen, und ihnen einen gesetzlichen Vertreter zur Seite stellen. Wenn das nicht der Fall ist, kann sie klagen gegen wen sie will und wenn das Gericht die Klage annimmt, nimmt das ganze seinen Lauf.

    Die Klage wurde zugelassen und somit muss sie verhandelt werden. Wenn jemand gerne im Positiven von den Medien bedacht wird (hier Türck) muss damit rechnen, dass er durchaus auch im Negativen ein Thema ist, davon leben die Medien.

    War ja bei Kachelmann nicht viel anderes, nur ist der rigoroser dagegen vorgegangen.

    R.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2017
    flimm und Schnepe gefällt das.
  5. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Manche dürfen sich evtl. austoben, weshalb andere in was reingedrückt werden, wenn diese Leute als leer und auf 120 Etagen im Keller hingedreht/hingestellt werden, so als primitiven Trick, der auch angenommen und wo dann einseitig gearbeitet wird. Obwohl das in Wahrheit so viel Schuld bei denen schon ist, dass die eher gestoppt werden müssten. Also arbeiten so dann noch alle schädigend usw. Weil es wahrscheinlich zig Möglichkeiten gibt, warum jemand gerade so ist, wie er oder sie ist.
     
    heugelischeEnte gefällt das.
  6. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Werbung:
    Bei uns:

    Die eine jammert rum, drückt auf die Tube (kümmert sich aber kräftemässig um mehrere Familien, um 2 Häuser usw.),

    die andere ist so am Auseinanderfallen, dass da nichts mehr passiert oder geht, und die wird noch als stark hingestellt und reingedrückt in was.

    Das meine ich damit, wenn sich eine nur als leer hinstellt oder hingestellt wird, muss die andere Seite stark sein usw. (wegen irgendwelchen Gegenseiten) - und wer das verdreht, bringt mit etwas Glück sogar noch Menschen um.
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    20.355
    @Schnepe,
    jeder verantwortet sein Tun mit,

    mit Äusserungen *jemand bringt vielleicht noch Menschen um* wäre ich sehr vorsichtig,
     
  8. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Ja, vorsichtig muss ich ja erst noch werden. Vorsichtig, klein und zurückhaltend, weil aufdringlich bin ich ja auch, da ich nie erzogen (unterbrochen) wurde. Darum kümmern sich jetzt andere (die nicht selbst denken und so was z.Bsp jetzt nur übernehmen und dann handeln).

    Vorsicht kann ich noch nicht, Zurückhaltung auch nicht, weil ich noch zu viel um mich habe oder bin, also noch so viel Persönlichkeit oder wie ich das jetzt beschreiben soll. Ich brauche noch einen Bruch und Erziehung. Dass ich mal etwas empathisch überhaupt erst werde.

    Deshalb hab ich ja auch keine Falten, weil ich so aufdringlich und verlebt bin.


    (Ironie und ein blöder Scherz.)
     
    heugelischeEnte gefällt das.
  9. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Mir hat das ja nur geholfen alles, mich in Bewegung gebracht wieder, deshalb geht auch nur das rein (was dann funktioniert und passt), was ich rausschicke, und nicht das, was diese Menschen machen (Gehässiges und Böses hilft dann nur, von denen aus).

    Ist bestimmt gerade unverständlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2017
  10. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Werbung:
    Eigentlich ist in diesem System alles so einfach, bilde ich mir jedenfalls ein, dass sich jeder auch selbst helfen kann, wenn was falsch gelenkt wird.

    Wenn da eine Seite nachweisbar krank ist, kann die andere Seite nur schauspielern und gesund/stark sein (wenn sich jemand da als leer und weich hinstellt) - so ungefähr dann. Weil sich da immer nur Gegenseiten treffen, wenn ich das richtig verstehe.

    Und die Menschen, die irgendwelche Aktionen mitmachen, müssten alle ähnlich sein, vom Charakter/Verhalten her, wodurch sich dann leicht erkennen lässt, wie der oder die Anfänger/in oder Verursacher/in ist. Wenn 3 Schauspieler dabei sind, dass dann nur Schauspieler aktiv sind und "mit-schwingen".
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2017
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden