1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin ich anders wie andere?wie förder ich das ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sangeetha, 29. Oktober 2002.

  1. sangeetha

    sangeetha Guest

    Werbung:
    :rolleyes: HALLO

    Zu mir ich bin eine 22 jährige Mutter meine Tochter ist 3 Jahre alt ich habe ,eine 6 jährige Beziehung, 3 Schlangen und einen Hund.(also alles normal)
    ZU meinen Ansichten ich bin eine geborene inderin und habe in meinen Leben schon einiges "nicht normales erlebt" aber komischerweise nur in Indien ,vielleicht weil die Leute dort gläubiger sind ,ich weiß es nicht.
    Mit mir selber fing alles an mit Tarotkarten die ich mir mit 16 Jahren gekauft habe ...wegen liebeskummer und ich habe immer das gleiche Muster gelegt immer und immer wieder und ich habe nicht daran geglaubt und alles ist so gewesen wie ich es gelegt habe.....auch das hat mich nicht wirklich umgehauen...mit 19 jahren wurde ich Schwanger und ich habe es gefühlt unbewußt meinen Bauch gestreichelt ohne das meine Regel ausblieben ...ich wußte es einfach ich habe meinen Test gemacht obwohl ich vorher schon wußte das ich Schwanger bin.
    Ich ahne viele Dinge vor ist es so das viele Leute mich vorher bevor sie etwas machen immer mich fragen was ich dabei fühle...meistens liege ich richtig...
    Ein anderer Punkt ist das ich in wenigen minuten Menschen einschätzen kann den Charakter sehe ohne das ich sie kenne ich weiß nicht warum aber ich kann dann in wenigen minuten sagen wie dieser Mensch ist seine eigenschaften.......


    Ich weiß nicht bin ich normal?Kann ich das fördern ?Wer kann mir helfen?
     
  2. Mara

    Mara Guest

    Hallo Sangeetha,

    kannst Dich trösten, alles was Du da beschreibst, habe ich auch schon erlebt. Ich kann auch schon mal Dinge vorhersehen, vieles erahnen usw.. Ich weiß oft im Vorraus, was auf mich zukommt...

    Du bist also hier unter Gleichgesinnten.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, sind diese Fähigkeiten in Indien doch "normaler Alltag", oder? Mir hat vor ca. 10 Jahren eine Inderin mal mehr oder weniger vorausgesagt. Ungefragt... Sie hat mir in die Augen gesehen und konnte wohl nicht anders.

    Ich persönlich würde das nicht unbedingt fördern, sondern einfach als alltäglich hinnehmen. Lass es geschehen, aber fixiere Dich nicht zu sehr. Manchmal ist es besser unbedarft in eine Situation zu gehen. Ich denke mal, dieses Ahnen hat auch etwas mit Schutz zu tun. Es ist eine Schutzfunktion sehr sensibler Menschen. Je höher Du auf der spirituellen Ebene steigst, desto empfänglicher wirst Du für fremde Energien. Dagegen muß man sich eine zeitlang schützen, bis man sich genug vertraut und sich selbst genug kennt, um von sich aus unterscheiden zu können. Mich habe Emotionen geradezu überflutet und es gab eine Zeit, da habe ich gedacht, ich schnappe über... Alles normal ...

    Mein Sohn ist übrigens 4 Jahre alt und hat diese Fähigkeit "noch" nicht verloren. Bei uns zuhause wird gar nicht darüber gesprochen, wenn ab und zu mal ein telepathischer Austausch stattfindet. Ich möchte, dass es für meinen Sohn normal ist...

    Schön, dass Du her gefunden hast...

    :winken5: Mara
     
  3. sangeetha

    sangeetha Guest

    Hallo


    Es ist leicht gesagt lebe einfach damit ich möchte es erkunden mich selber kennenlernen wissen bis wo ich gehen kann natürlich nur wenn ich kein Chaos dadurch im Kopf bekommen.
    Bei uns gibt es alles mögliche wir hatten sogar mal Geister in der Wohnung und bekannte sprachen von Bessesen Menschen mit veränderten stimmen ,es ist wirklich normal...vor ca 10 jahre hat eine Frau mir immer wieder in meinen Händen gelesen und sagte ich hätte 2 Gesichter was das bedeutet weiß ich bis Heute nicht ......


    schönen abend noch
     
  4. Mara

    Mara Guest

    @Sangeetha

    Ich kenne nur das 2. Gesicht. Es bedeutet landläufig soviel wie "Hellsichtig sein". Bist Du ja auch...

    Ich habe nicht gesagt, "Lebe einfach damit". Du hörst Dich irgendwie so verzweifelt an. Beschreibe doch mal genauer, was Du eigentlich möchtest, fühlst, denkst.

    Wo Du hingehst, weißt nur Du selbst. Da kann Dir niemand helfen.

    Grüße Mara
     
  5. sangeetha

    sangeetha Guest

    Hallo


    nein verzweifelt bin ich nicht aber irgendwie denke ich, daß es jetzt Zeit ist sich damit auseinander zusetzten...ich meine nicht das sie das Zweite Gesicht gesagt hat sondern 2 Faces das heißt doch 2 Gesichter ,oder?
    Ich weiß es nicht?
     
  6. Melek

    Melek Guest

    Werbung:
    Hallo Sangeetha

    wenn du das Gefühl hast das du dich jetzt damit auseinander setzten sollst, dann tu es. Vertrau einfach deinen Gefühl und sehe es nicht alltäglich. Es ist eine Besondere Gabe die du hast, und wenn du willst kannst du es ja fördern. Ich kann dich sehr gut verstehen, weil ich auch so eine bin. Seit ich mich damit auseinandergesetzt habe geht es mir sehr gut. Ich kann damit umgehen und habe keine Angst mehr. Mein Ratschlag an dich wäre, nimm dir Zeit um zu Meditieren. Es wird dir bestimmt helfen.
    Gruß
     
  7. Mara

    Mara Guest

    nein verzweifelt bin ich nicht aber irgendwie denke ich, daß es jetzt Zeit ist sich damit auseinander zusetzten...

    Gut, meine ich auch. Dann tu´s doch... Ich habe mich schon damit auseinander gesetzt... Ich kann es nicht für Dich tun, aber Du kannst mir gerne fragen stellen, wenn Du möchtest. Das wäre schon mal der Anfang vom Auseinandersetzen

    ich meine nicht das sie das Zweite Gesicht gesagt hat sondern 2 Faces das heißt doch 2 Gesichter ,oder?

    Two faces, second face ?? 2 Gesichter? Denkst Du, Du bist schizophren? Oder vielleicht hast Du ja ein gutes und ein schlechtes Gesicht? Ich weiß es nicht!!! Ich denke, es ist egal, wie Du es nennst, wenn du hellsichtig bist, bist Du anders als andere - nimm es an und mach was alltägliches daraus. Es ist sicher ein weiter Weg bis dahin, aber es lohnt sich.

    :rolleyes: Mara
     
  8. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    Man sollte nicht nur die Maske sehen, man sollte nicht nur sehen, was sich hinter der Maske verbirgt. Der Mensch der wahrhaft sieht, der sieht das Gesicht, was die Natur noch nicht kennt.

    Liebe Grüße
    Isis
     
  9. sangeetha

    sangeetha Guest

    Hallo


    womit soll ich denn anfangen?Wie soll ich Meditieren ? Das sind Sachen mit denen ich mich noch nie auseinander gesetzt habe ich bin eine "zappel Tante ".

    Dann habe ich noch eine Frage, weiß ich die Dinge im vorraus oder beeinfluße ich die Dinge?
    Also ich gebe mal ein beispiel ich denke mir zb.: Du fliegst gleich hin und Konzentriere mich darauf oder denke zumindestens die ganze Zeit dran...und es geschied....oder ich bin in einer fremden Stadt und denke mir ,jetzt kommt gleich jemand der dich kennt und es geschied......beeinfluße ich die Dinge oder weiß ich sie im vorraus.....ich weiß es nicht


    liebe Grüße
     
  10. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo Sangeetha!
    Mein Vorschlag:
    Wenn Du alleine meditieren möchtest, es gibt ein kleines Buch
    "Meditation - kurz und praktisch" im Bauer-Verlag von Rainer Kakuska. Da sind mehrere Möglichkeiten aufgezeigt, hier kannst Du Dich erstmal informieren und wenn Du Lust hast, ausprobieren.

    Dann gibt es die Möglichkeit, sich einer Meditationsgruppe anzuschließen, vielleicht besteht eine sogar an Deinem Wohnort.

    Dann gibt es die Möglichkeit, sich von einem Meditationslehrer (z.B. Transzendente Meditation, Zen usw.) in das Wesen der Meditation einführen zu lassen.

    Ich denke immer, es gibt so viele Meditationsmöglichkeiten, wie es Menschen gibt, denn jeder macht es auf seine ganz persönliche Art und Weise.

    Als ich ganz am Anfang meines "bewußten" Weges stand, glaubte ich immer, Meditation, das müsse ganz etwas Besonderes sein - ich ließ mich von einem Lehrer einweisen und stellte dabei fest, daß ich das sowieso schon seit ich denken kann mache -------------also viel Erfolg für Dich.

    Zur Frage, ob Du die Ereignisse, die Du vorherahnst, beeinflußt:
    Das wirst Du sicher für Dich im Lauf der Zeit selbst feststellen können. Ich habe hier die Erfahrung gemacht - sowohl als auch.
    Ich habe bewußt an etwas gedacht - und es ist passiert UND
    ich habe Situationen vorhergesehen, habe meine Aufmerksamkeit davon weggenommen, und es ist trotzdem passiert.

    Good luck
    Caitlinn
    :winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen