1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ärger mit dem Ex- Ehemann

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von sternchen 30, 25. April 2012.

  1. sternchen 30

    sternchen 30 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    629
    Ort:
    in hamburg
    Werbung:
    hallo ihr lieben ich bräucte mal eure unterstützung :kiss4:

    es geht darum ich habe mich vor knapp 7 jahren von meinem ex mann getrennt , wir haben 2 kinder zusammen ! seit dieser trennung legt mein ex mir immer wieder steine in den weg und kümmert sich um die belange der kinder nicht wirklich viel geschweige denn das er unterhalt zahlt ( wobei er genug verdient) nun ja er ist seit 2 jahren in einer neuen partnerschaft , seine freundin hat ein eigenes kind mitgebracht! ich selber habe seit 4 1/2 jahren wieder eine feste beziehung und mit diesem partner zusammen eine tochter ! das sind mal die infos vorab :rolleyes:

    meine legung geht nun darum , mein sohn 11 jahre will plötzlich zu seinem vater ziehen , und mein ex fängt an hintenrum zu handeln , habe gstern z.b feststellen müssen das sie meinen sohn aufgefordert haben eine liste fürs jugendamt zu schreiben ! ua ist mein ex dem alkohol sehr zugeneigt und hat sich wie gesagt in den letzten jahren mehr um sein eigenes ego gekümmert !

    nun meine frage wie geht es mit mir und den kindern weiter ?? hierzu mal das große blatt! leider fühle ich mich bei diesem thema nicht in der lage wirklich selber zu deuten :schmoll: ich hoffe auf eure unterstützung :umarmen:







    ich möchte mich voraqb schon einmal für eure unterstützung bedanken !
     
  2. Siusaidh

    Siusaidh Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    74
    Ich hoffe, ich darf.





    *******************
     
  3. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094
    Mich verwirrt ein wenig, dass die familiären "Konstruktionen" alle links oben in einem Knäuel liegen, während du weit abgeschlagen allein auf weiter Flur stehst.
    Ich vermute, ebenso fühlst du dich auch, oder?
    Wo ist die Unterstützung in deinem Leben? Wem vertraust du? Bei liegen so viel Kummer und Sorgen, der Wunsch nach einer geraden Linie, nach Stabilität. Was reizt deinen Sohn am Vater? Das Geld? Gibt es dort finanzielle Versprechen, aufgrund derer er zu ihm ziehen möchte?
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo sternchen,

    ich werde heut noch dein Blatt versuchen zu deuten, zwei Fragen.
    Hat dein Mann das Sorgerecht (also ihr beide)?
    Warum forderst du den Unterhalt nicht gerichtlich ein?

    Alles Liebe
    flimm
     
  5. sternchen 30

    sternchen 30 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    629
    Ort:
    in hamburg


    hallo rosenrot ,

    tja manchmal fühle ich mich tatsächlich manchmal als allein kämpfer , ich habe zwar meinen lebenspartner an der seite , aber er meint im grunde ist es ne sache zwischen mir und ex , das ärgert mich manches mal. auch wenn er mich sonst und auch mental unterstützt , an dieser seite fehlt er mir ! tja was reizt meinen sohn am vater ?? tja zum einem ist es eben sein vater und kinder lieben nun mal ihre eltern egal was sie tun , ob er ihm materielle dinge verspricht ?? keine ahnung dazu kann ich nix sagen . danke dir das du geschrieben hast :kiss4:
     
  6. sternchen 30

    sternchen 30 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    629
    Ort:
    in hamburg
    Werbung:
    hallo flimm :umarmen:

    ich beantworte dir gern diese 2 fragen , ja wir haben beide das sorgerecht und ich noch das aufenhaltsbestimmungsrecht ! ich bekomme unterhaltsvorschuss und muss jetzt im august denn da sind die 72 monate rum wo der staat das übernimmt dann muss ich eine unterhaltsklage gegen ihn angehen so hat es mir die dame vom jugendamt gesagt. hoffe deine fragen sind beantwortet :rolleyes:
     
  7. sternchen 30

    sternchen 30 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    629
    Ort:
    in hamburg
    natürlich darfst du :kiss4:
     
  8. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094

    Aber ja, Eltern sind ALLES für ihre Kinder. Bei mir war es damals so, dass ich bei meinem Erzeuger sämtöiche Freiheiten hatte, zu Hause aber war Alltag, da gab es Regeln.
    Natürlich gefiel mir die Freiheit besser- mir war damals nicht bewusst, dass diese Freiheit nur existierte, weil es alle 2 Wochen nur 2 Tage waren.
     
  9. sternchen 30

    sternchen 30 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    629
    Ort:
    in hamburg
    genauso sieht es aus !! da kann ich dir nur voll beipflichten
     
  10. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    ...mal eine Frage. Wie alt sind Deine Kinder und welchen Geschlechts :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen