1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von ph4Se, 24. November 2007.

  1. ph4Se

    ph4Se Guest

    Werbung:
    alles ist energie: wenn wir uns streiten, wenn wir hadern, zweifeln, über andere menschen richten oder uns aufregen nimmt uns das energie und schwächt uns. es blockiert unsere weiterentwicklung. wenn wir uns nicht ständig so blockieren können wir unsere energie in andere, positive dinge stecken. je mehr wir das machen, je mehr positive gedanken wir heben, desto schneller und höher entwickeln wir uns. du sollst nicht über andere richten, sondern alle lieben. teste dich mal: überlege mal wie oft du dich am tag über etwas aufregst oder über andere "herziehst" (wir regen uns ständig auf über: kein geld, zu viel stress, scheiss lernen, scheiss kunden, scheiss verkehr, scheiss wetter, scheiss job, will nicht aufstehen, will nicht zur arbeit, will nicht zur schule, scheiss usa, scheiss bush, scheiss verschwörungstheorie, der labbert nur scheisse, den typ kann ich nicht leiden usw.....) wir machen das eigtl. nonstop. das zieht uns alles energie. stell dir mal vor du würdest das GAR nicht mehr machen sondern würdest einfach den Ist-Zustand akzeptieren und dankbar dafür sein und positiv denken und dich treiben lassen, dich überhaupt nicht einschränken sondern einfach nur im augenblick leben

    ich denke dann wärst du einfach nur unendlich glücklich, weil du überhaupt keinen schlechten gedanken hegst - du würdest in diesem fall schlechte gedanken gar nicht kennen. du wüsstest gar nicht was das ist.

    das kann aber nur erreicht werden wenn alle menschen so denken, deswgen ist alles eins, eine einheit
     
  2. Schlangenauge

    Schlangenauge Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Am Waldrand
    UUHHH...

    Vielen Dank...
    Finde ich sehr schön..

    Ich habe gesehen, dass viele hier reinschaun, aber keiner was geschrieben hat.

    Du hast völlig recht.
    Wir können alle mithelfen durch unser eigenes Denken/ Einstellung --Verhalten, die Welt zu beeinflussen.
    Es erfordert viel Aufmerksamkeit, Achtsamkeit, Selbstbeobachtung, Ehrlichkeit...
    Außerdem muß man wirklich Kraft und Mut dazu haben,
    etwas an seinen Verhaltensweisen zu ändern...
    Meistens ist es auch nicht so leicht, nicht mitzulästern, wenn andere Leute die Energie ´runterpushen...und sei es nur die Klage gegen das Wetter..

    Ich habe bei meinem Bruder und seiner neuen Frau neulich erst eine sehr schöne Verhaltensweise beobachtet :

    Sie sagen, selbst im anstrengendsten Moment : Das hast Du sehr gut gemacht !(Sozusagen, auch wenn nichts dabei rausgekommen ist, DU hast das einfach trotzdem gut gemacht, weil Du es gemacht hast..)
    Jedenfalls ein ständiger positiver Input !
    (Keine Ahnung, ob irgendjemand das Beispiel verstehen kann, ich kann mich grade nicht besser ausdücken..)
    Am Anfang dachte ich eher, ja, nette Verarschung, aber dann habe ich gesehen, dass sie es ernst und positiv meinen, und viel liebevolle Energie schicken...
    Ich mache das jetzt auch oft...und schon alleine wenn ich an die fröhlichen Gesichter meines Bruders und Frau denke, dann werde ich glücklicher...

    Ich wünsch uns allen viel Erfolg bei der Arbeit mit den GUTEN Energien
    und
    das mit diesem Thema :

    Das hast Du wirklich gut gemacht ! :)
     
  3. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182

    Was ??!

    So ein Quatsch !!!!


    ___________________________________________


    Die erste zwei Worte sind viel zu oft zu hören. Diese versuchen, eine Frage zu äußern, vielleicht sogar gutmeinend, der Einfluß ist aber tatsächlich meistens unangenehm.
    Das ist natürlich nur ein Fall, und der noch ziemlich schlecht dazu. Wer durch das Forum schaut, findet dort viel "bessere" Exemplare.


    Ja, ph4Se, deine Worte äussern eine Weisheit, die für die Mehrheit offensichtlich ziemlich uninteressant ist.


    Hier würde ich mich fragen:

    "Suchen Menschen innere Ruhe, probieren die Menschen irgendetwas zu lernen ? "

    Oder:

    "Sind die Menschen dem Moment entsprechend fähig, vom hohen Roß herunterzusteigen, um etwas Neues zu erfahren / zu lernen ?"

    Oder suchen die Menschen absichtlich lieber emotionale Erregungen, anstatt einer Erfahrung ?

    Oder sind wir so stark beschränkt, dass wir, auch wenn wir das wollen, nicht fähig sind, ruhig zu bleiben ?

    Oder nehmen die Menschen die neue "Lehre" zwar an, sagen aber nicht "dankeschön", sondern schweigen lieber, oder, noch "besser", beleidigen den "Lehrer".

    Du hast geschrieben:

    "teste dich mal: überlege mal wie oft du dich am tag über etwas aufregst oder über andere "herziehst" (wir regen uns ständig auf über: kein geld, zu viel stress, scheiss lernen, scheiss kunden, scheiss verkehr, scheiss wetter, scheiss job, will nicht aufstehen, will nicht zur arbeit, will nicht zur schule, scheiss usa, scheiss bush, scheiss verschwörungstheorie, der labbert nur scheisse, den typ kann ich nicht leiden usw.....) wir machen das eigtl. nonstop."

    Genau das. Ich teste mich schon seit mehreren Jahren, und scheitere immer noch zu oft.
    Dieses Training kommt wahrscheinlich nie zum Ende. Derjenige, der schon viel Erfolg gehabt hat, steht unter der Versuchung, dass er genau deswegen scheitert. Weil er denkt: "Jetzt habe ich es. Jetzt muss ich nicht mehr so achtsam sein."

    Um ehrlich zu sein, zieht mich das Aufregen zu oft runter.
    Erstens verliere ich zu viel Energie, wenn ich mich aufrege, zweitens, weil ich die anderen damit runterziehe (und die verlieren damit auch ihre Energie) -das regt mich auch auf, und drittens, bin ich "am Ende" unzufrieden, weil ich wieder dem Versuch nicht widerstehen konnte.

    Ich fange also immer wieder von Anfang an. Ich fange bei mir an.

    ...

    Grüße an dich, und danke für deinen wertvollen Beitrag,

    ALnei
     
  4. ph4Se

    ph4Se Guest

    hi alnei,

    sorry ich kapiere nicht was du mir sagen willst ;)

    lg ph4Se`
     
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Dass du recht hast , aber es nicht so einfach zu realisieren ist selbst wenn man es will.;)

    Ich finde den Gedanken auch gut.:)

    Fangen wir doch gleich mal an damit.
     
  6. ph4Se

    ph4Se Guest

    Werbung:
    achso... :weihna1

    klar ist das nicht einfach. ich denke wenn man das schafft, ist das evtl. die erleuchtung :)

    vor allem ist dieser zustand ohnehin nur möglich, wenn ALLE menschen so denken. deswegen muss jeder bei sich selbst anfangen.

    lg ph4Se`
     
  7. Schlangenauge

    Schlangenauge Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Am Waldrand
    :weihna1

    Ja, lasst uns alle schön üben...

    Nur ist es echt schwer, an solchen schwarzen Tagen sich ständig selbst Mut zu machen...
    Dann hat man es geschafft,- und der nächste liebe Mensch kommt und beginnt zu nerven....

    was ja selbst hier im Forum vorkommen soll....;)

    Aber "nichtsdestotrotz"-
    unser aller guter Wille zählt... !
     
  8. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182

    Was gibt es hier nicht zu verstehen ? ;)

    Ich habe es doch ganz deutlich geschrieben:

    Sowas würde wenigstens jedes durchschnittliche Mitglied des Forums zitieren, NÄMLICH !

    Wünsche euch allen GUTE Energien, auch wenn die böse sind !





    (((@ jedes durchschnittliche Mitglied des Forums: War GUT gemeint !)))
     
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Au ja, fein! Welch hübsche dualistische Weltsicht ...
    Da wollen wir uns doch gleich mal dranmachen, zu unterteilen in Gut und Böse,
    in Richtig und Falsch sowie in Recht und Unrecht. Dann verschliesse man vor
    den negativen Anteilen die Augen und lasse sich vom Licht blenden.
    Wenn man sich dann genug verblendet wähnt, rührt man noch eben eine
    Prise Liebe in den Teig und fertig ist der Lichtnahrungskuchen!

    Natürlich muss man sich nicht aufregen über Bush und konsorten, über die
    Verschwörungstheorien die man schon nimmer hören mag oder x-beliebigen
    anderen "scheiss" (hattest du übrigens wunderschön formuliert).
    Wir schliessen also kollektiv die Äugelein und lassen die Bushs und zitierte
    Konsorten weiterwurschteln wie gehabt. Lassen wir die 3.Welt verhungern.
    Es kann ja nichts passieren wenn wir nur nicht hinsehen werden.
    Zumindest erspart UNS das zuweilen eine Menge Stress!
    Egal, die anderen krepieren ohnehin ... ob wir zusehen oder auch nicht!
    Hauptsache wir sparen unsere Energien für unseren Aufstieg ...
    Kommt, lasset uns den Moment leben. Klar! In der Vergangenheit oder
    der Zukunft isses auch schwer das Jetzt zu erleben.

    Keine schlechten Gedanken hegen, gar nicht zu wissen was das ist?
    Das bedeutet auch keine Unterscheidung treffen zu können.
    Der erste schlimme Gedanke stürzt das Individuum dann in ungeahnte
    Abgründe. Aber das ist nicht so schlimm, wir sehen dann eben wieder weg.

    Allein zu proklamieren, das dies erst möglich sein wird, wenn alle Menschen
    alle EINS sind, hält meinereins für eine produktive Aussage. Das beschert
    uns zumindest noch jede Menge Zeit bis zum Eintreten der Prophezeiung.

    Licht, Liebe und was auch immer eben so üblich ist ...


    Euer vor Energie strotzender Ischariot

    PS: Ich hab mir übrigens fest vorgenommen, bei mir selber Morgen schonmal anzufangen positiv zu denken ...
     
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    @Ischariot: beinah hätte ich mich jetzt geschämt.;)
    Aber positiv denken hat nicht unbedingt was mit Augen verschliessen zu tun.
    Wer hat behauptet blöde grinsend durch die Welt zu wandeln und zu allem Ja und Amen zu sagen?

    Auch wenn ich viel zu viel Mist sehe muss ich mich nicht nur darauf konzentrieren.
    Jeder soll da etwas ändern wo er es auch kann.
     

Diese Seite empfehlen