Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was da einer, wenn gefragt, von Impfungen hält...: aus Dhammischer Sicht.

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Samana Johann, 15. März 2021.

  1. Virvir

    Virvir Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2020
    Beiträge:
    609
    Ort:
    ---
    Werbung:

    m-RNA = Messenger RNA = einstrangiger Ablesecode zur Synthese von Aminosäuren. Ab einer Sequenz von 100 Aminosäuren spricht man von Proteinen, vorher von Polypeptiden.
    Eine Information vorweg: Antigene (die Viren an ihren Oberfläche tragen) sind Proteine. Das Immunsystem erkennt nicht-körpereigene Proteine. Dann geht's mit dem Krieg los.

    Im übertragenen Sinn ist die mRNA das Kochrezept, die Ribosomen, auf dem die auf der mRNA abgelesenen Informationen in Aminosäuren umgesetzt werden, der Koch und die Aminosäuren die Frikadellen.
    Der ganze Translationsvorgang (Umsetzung der auf der mRNA abgezeichneten Info mittels Basenpaarung (Adenin-Uracil, Guanin-Cytosin) wird über ein Start- und Stoppcodon auf der mRNA ein und ausgeleitet.
    Bei Erreichen des Stopp-Codons ist die Kette an Aminosäuren "beendet". Hurra, wir haben ein Protein. Und eben dieses Protein entspricht dem Antigen, das SARS-CoV-2 an seiner Oberfläche trägt.
    Das Immunsystem beginnt nun, Antikörper gegen dieses Antigen zu produzieren. Voilà, man hat Antikörper - und zwar ganz schön viele.

    Bei einem Kontakt mit SARS-CoV-2 ist der Körper bereits vorbereitet. So in etwa - grob vereinfacht - funktioniert das Ganze m-RNA-Impfungsprinzip.

    Ganz wichtig: Es gibt keine Veränderung des Erbguts, da Ribosomen erst einmal außerhalb des Zellkerns zusammengesetzt werden (bestehen aus zwei Untereinheiten) und die Translation des Proteins somit auch außerhalb des Zellkerns erfolgt. Da kann sich nichts ändern. Eine Rückschreibung der mRNA in eine DNA über diverse Zwischenschritte ist beim Menschen auch nicht möglich und wäre vermutlich noch komplizierter als der Prozess selbst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2021
    Loop, .:K9:. und MangoPapaya gefällt das.
  2. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Da spielt die Menge der vorhandenen Viren eine Rolle und ob sie bereits im Rachenraum erledigt werden oder bis in die Lunge vorstoßen.
     
    Loop gefällt das.
  3. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.127
    :thumbup:

    Die DNA wird ja in Ruhe gelassen. D.h. es ist weder ein genetischer noch ein direkter epigenetischer Eingriff.
    Falls es also einen epigenetischen Effekt haben sollte.. dann einen indirekten, keinen direkten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Epigenetik
     
    Virvir gefällt das.
  4. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.127
    Wenn man das Virus als (Potentielles) Damokles-Schwert [Schlüssel] betrachtet, und ein diesbezüglich "schlafendes" Immunsystem als (potentielle) Achilles-Ferse [Schloss]:
    - Warum/Wozu ist so ein Schlüssel-Schloss-Prinzip in die Naturgesetzlichkeit eingebaut?
    - Und warum/wozu ist es (für wen?) so aufwendig das Immunsystem zu "wecken" (= das "Schloss" zu "Schließen"), bzw. den Wecker (Impfung) bereit zu stellen, bzw. vor dem "Schlüssel" (DS) zu "fliehen" (.B. Lockdown-Kosten (für wen?))?

    Warum nicht Schlarraffenland ohne Gefahr? :D :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2021
  5. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.807
    Impfen und sich und andere damit schützen ist spirituell. Es ist Liebe zu allen.
     
  6. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Das hat esoterische Gründe, der Fall aus dem Paradies braucht Probleme, um erwachsen zu werden.
    Om.
     
    Loop gefällt das.
  7. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.127
    Wäre der "Fall aus dem Paradies", das, was die Immunabwehr "Einschläfert"?
    Wen betrifft dieser "Fall aus dem Paradies"? Was ist das? :D :D

    Wie stellt man sicher, dass man keine Achilles-Ferse / Damokles-Schwert hat?
    "Geht gar nicht.." oder: "Geht schon.." ;)

    Wer kennt sich damit aus? :D :D
     
  8. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Ja, daran liegt es, sozusagen am Teufel:cool:
    Das stellt man sicher, indem man zum lieben Gott zurückkehrt...und auf dem Weg dahin sich impfen lässt.
     
  9. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.328
    Ort:
    Deutschland
    Ca. 16 Tote durch Embolie nach AZ Impfung auf 1.000.000. Riesiger Aufschrei.

    13 Tote durch Embolie nach der Einnahme der Antibabypille, Raucher sind noch höher betroffen. Kein Aufschrei, obwohl auf 10.000 gerechnet!
     
    sikrit68, Alfa-Alfa, Loop und 3 anderen gefällt das.
  10. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.766
    Werbung:
    Karma..? :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden