Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Pro und Contra Heiraten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Angel66, 24. Juni 2003.

  1. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    liebe Angel,
    nutzte aber nicht viel, denn auch die "wollen" ihre eigene Erfahrung machen. Vielleicht hatte ich auch nur eine "Besondere Art von "Rebell"(woher hat der Junge das nur?????),- oder ich wurde "Extrem" geprüft. Wer weiß das schon.
    Meine Hoffnung ist und bleibt, dass ich es in seinen "genen" eingelagert habe, und er es irgendwann "abrufen" kann/wird.

    Ja, und ich kenne sie, die Worte jener "Gestraften "Weiber", die darauf "hoffen", das ihr Gatte das Zeitliche segnet, um richtig auf den "Putz" zu hauen und all das "Verlorene" wieder zurück zu gewinnen. Aber: Verlorene Zeit kann man nicht "einholen". Was nicht "heute" gelebt wird, kann morgen nicht "wiederholt" werden. Vergangen ist vergangen. - Und manchmal kommt der "Tod" sooooo überraschend, dass man gar nicht weiß, wie einem geschieht. So ganz einfach,- wärend des "Schlafens". Einfach nicht mehr aufgewacht.- Und was haben die Frauen dann???? Ihr Gatte überlebt,- lebt länger als sie, macht sich ein "Richtig Festchen", sucht sich die Nächste und lebt noch 20-30ig Jährchen.-

    Ja, und sehe ich auch die "Emanzipation" des Mannes. Dieser hat sich bei der Ganzen Entwicklung der Frau fallen gelassen. - Plumps.- Geschockt durch diesen "Rückfall" muss er wieder anfangen, sich zu Emanzipieren. - Das heißt "KEINESFALLS", dass er gleiche Rechte erhält. Vielmehr sind die "Gleichen" Pflichten, um die sie sich sowieso immer "drücken". - Aber wie gesagt: Es soll Ausnahmen geben, nur gefunden habe ich bisher noch keine.
    Kennst Du eine????

    Alles LIEBE/Ausnahme
    Alia
     
  2. Das perfekte Glück ist nicht in einer Beziehung zu finden, es ist schlichtweg inexistent.

    Heiraten ist eine soziale Ausprägung der Menschheit und deren Art die Welt wahrzunehmen. Heiraten ist etwas ohne Wert und Bedeutung.

    A.
     
  3. anubis

    anubis Guest

    Ano du bist der beste
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    verbundenen "Gefühle", die Frei werden, ob man nun "darf" oder nicht,- ob man nun Verheiratet ist oder nicht, "Schwitzt" MAN(N) in der Schwitzhütte aus, und "FRA(U)" begibt sich in den Yogasitz, der "Dies" alles "Vergehen" lässt.

    Da Heiraten "OHNE" "Wert" und "Bedeutung" ist, kann man ja auch OHNE Weiteres auf die "Fünf-Minuten-Terine" verzichten, denn....... Warum sollte man??? Es hat doch keine "Bedeutung" und schon erst recht keinen Wert.

    "Es Lebe die "BEFREIUNG" des Mannes von seinem Größten "LASTER".:weihnacht :weihnacht"

    Alles Weinachten,-
    auch Alia
     
  5. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Wien
    ....hmmm...also das kapier ich jetzt alles ned....kannst mir das ausdeutschen, bitte?...gggg das sind mir einfach zuviele Anführungszeichen....und was hat eine 5Minutensuppe (Packerlsuppe bei uns) mit Liebe oder Heirat zu tun....und wovon hätte sich die Herren der Schöpfung dann befreit?....ausserdem Weihnachten im Sommer?.....fgggg
     
  6. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    .....und die Feier ansich?...dieses feierliche Bekennen.....ja ich liebe den Anderen und möchte es der Welt erzählen...feiert alle mit....seht wie fesch mein Partner ist, seht wie liebenswert mein Partner ist, seht wie klug mein Partner ist.....und wie gut ich zu ihm passe.
    Das hat jetzt wieder nix mit Bestätigung brauchen zu tun ...ja?...an Alle die es jetzt gedacht haben..... Jeder Erfolg ist doch erst richtig schön, wenn du ihn gemeinsam feierst. Und Glückwünsche haben noch niemandem geschadet....

    Vielleicht sollten wir uns trauen lassen ohne TRAUSCHEIN?
     
  7. sam°

    sam° Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Jesus steht vor einem lebensgroßen Spiegel. Er bewundert seinen Teint und seine klaren Augen. Er bürstet sein langes Haar, ölt es ein und flechtet es zu einem Zopf. Dann zupft er sich die Augenbrauen und kämmt seinen blonden Bart.

    Maria schaut zu.
    "Mein Sohn", seufzt sie, "Du bist so stattlich .... Du solltest wirklich heiraten!"

    "Heiraten? Ich?", ruft Jesus, "Da würde ich mich doch eher kreuzigen lassen!"



    :lick1:
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    mittelbraune Haare, und braune Augen, die "Blau" leuchteten. - Das geschieht, wenn das "Weiße" des Auges gaaaanz klar ist,
    lieber "Sam°

    Liebe Angel,

    der von Dir "beanstandete" Bericht ist mit "ALLERGRÖßTEM" Sarkasmus, und "BITTERSTER" Ironie geschrieben worden. Die "hervorgehobenen" Worte sollten DIES deutlich
    hervorheben . Und dieser Beitrag war mehr oder minder auf den "lieben" Anorganischen "gemünzt", der anscheinend über "keinerlei" Humor verfügt und nicht weiß, was LIEBE wirklich bedeutet.- Er wird es lernen!!!

    Die fünf Minuten-Terrine(nun mit 2 "t") ist "jener" irdische "Akt", bei dem unsere "Nachkommen" gezeugt werden können (oder auch nicht) und der meistens nicht länger dauert, als eben diese "Zeitspanne".- Nach dieser "Aufklärung" erhoffe ich "Tiefgehende" Einsicht von Dir;) , wünsche Dir "Eine Gesegnete Nachtruhe"

    und Weihnachten:weihnacht ist ein "wiederkehrendes" Ereignis. - Die"Befreiung" ist dann "die Beendigung jenes "Dranges" zur Kopulation.- Genug "Gedeutscht"???

    Alles Deutsch- auch "alia"
     
  9. Angel66

    Angel66 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Wien
    oki, habs behirnt...danke....
    Ich habs mal so verstanden, dass Du noch eine der wenigen bist , die zu schätzen wissen, dass es Dinge und Zeiten und auch Menschen gibt, die besonders sind...
     
  10. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    JA!!!!!
    Jeder Mensch sollte etwas "Besonderes" sein. Nur: Bei einigen muss man länger suchen. Aber: Ich gebe NIEMALS die Hoffnung auf.

    Alles LIEBE
    Alia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden